Cody McFadyen – Das Böse in uns

About Books #66

Hallo ihr Lieben,

es wird wieder Zeit für eine Buchvorstellung. Heute habe ich dieses für euch:

Cody McFadyen – Das Böse in uns, Erstausgabe 2010

Klappentext:

Es mag ein Zufall sein, dass gerade du das Buch in den Händen hältst. Vielleicht aber auch nicht. Ich hab dich schon lange im Visier und beobachte dich, während du diese Zeilen liest. Ich kenne dein kleines Geheimnis. Es lastet wie ein dunkler Schatten auf deiner Seele. Keine Angst. Ich werde dich davon erlösen.

Ein Flug von Virginia. Alles wie gewohnt. Doch nach der Landung entdeckt die Besatzung die Leiche einer jungen Frau. Sie wurde während des Fluges ermordet. Der Täter ist spurlos verschwunden. Für die FBI Agentin Smoky Barrett gibt es lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder deine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seite lasten. Mit seinen Taten will der Mörder die Schuld seiner Opfer sühnen. Smoky steht als Nächste auf seiner Liste. Denn auch sie hat ein finsteres Geheimnis.

Autor:

Cody McFadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrer Weltreisen und arbeitete danach in den verschiedensten Branchen. Er ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien. Die Blutlinie war sein erster Roman und sorgte Weltweit für großes Aufsehen. Mit der Todeskünstler, das Böse in uns und ausgelöst hat er die außergewöhnliche Thriller Reihe um Smoky Barrett fortgesetzt.

Persönliches Fazit:

Ich hab das Buch gebraucht gekauft und hab nicht wirklich gelesen um was es geht. Als ich es zuhause in der Hand hielt, dachte ich im ersten Moment oh je was hast du den da gekauft, kann ich das alleine lesen und danach noch schlafen? Ehrlich gesagt es hört sich deutlich schlimmer an, als es ist. Den es ist spannend aber nicht wirklich unheimlich. Ok als Film würde ich es nicht anschauen, aber als Buch war es wirklich super. Eine spannende Geschichte, die ganz anders endet als erwartet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s