Ein bisschen Venice Beach Feeling🇺🇸

About Throwback #37

Hallöchen Zusammen,

heute reisen wir gemeinsam nach Venice Beach zurück. Ich hoffe ihr habt eure Sommerkleidung eingepackt 🙂 Ich möchte jetzt für einen Moment mit euch aus dem Alltag entfliehen, was haltet ihr davon? Wenn ihr startklar seid, dann gehts jetzt los.

Am liebsten würde ich jetzt am Strand liegen und die Seele baumeln lassen, das wäre es doch jetzt! Aber jetzt starten wir erst mal mit einem Bild von damals:

255087_1790029395179_551177_n.jpg

Angekommen in Venice Beach und gleich mal auf das erste „Lifesaver-House“ geklettert um diesen Schnappschuss zu schießen. In Venice Beach habe ich die Gelassenheit der Menschen die dort leben so krass gespürt und muss sagen, ich muss mir davon ganz viele Scheiben abschneiden. Vielleicht liegt es auch daran, dass sie dort leben. Es war einfach wahnsinnig toll dort und schaut mal was ich cooles entdeckt habe:

251302_1790030355203_4203363_n

Eine Surfbretthalterung am Fahrrad, man muss sich nur zu helfen wissen.

Ich mag den Ort echt gerne und würde so gern wieder hin, war von euch schon mal jemand dort?

Jetzt habe ich noch einige Bilder für euch im Anhang:

260387_1790030475206_4075439_n

255747_1790029995194_1672281_n

254347_1790028955168_1600333_n

253842_1790030235200_4522251_n

249592_1790029315177_7644818_n

247032_1790029595184_1314273_n

Ich hoffe ihr habt diesen kleinen Ausflug mit mir genauso genossen wie ich selbst. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick nach Venice Beach liefern. Und nun machen wir unsere Reise wieder zurück oder bleiben in Gedanken noch dort!

An welchen Ort der Erde möchtet ihr gerne mal oder welches war der schönste den ihr besucht habt?

Bis bald,

Eure Niii<3

 

Unboxing GlossyBox Young – April🌸

About GlossyBox Young #4

*Dieser Post beinhaltet Werbung, alle Produkte sind selbstgekauft!

Hallo Zusammen,

vor einigen Tagen hat mich die neue GlossyBox Young erreicht. Die Abo Box bekommt man alle zwei Monate zugeschickt und sie ist für mich genauso toll wie die normale GlossyBox, deswegen hab ich diese auch weiter aboniert. Sie kam wieder in ihrem tollen Stoffbeutel an und so sah das dann aus:

7651058144_IMG_1709

Und aus dem Beutel sind diese Produkte rausgehüpft:

7651058144_IMG_1710

7651058144_IMG_1712

Produkte in der Übersicht:

Duschgel von Palmolive – 1,39 EUR

Tagespflege von Bebe – 5,99 EUR

Nagellack von Sally Hansen – 8,99 EUR

Tuchmaske von Bio:Végane Skinfood – 4,95 EUR

Shampoo von Syoss – 3,99 EUR

Eyeshadow Brush von Inuwet – 7,00 EUR

 

Wert der Box: 32,31 EUR

 

Produkte im einzelnen:

7651058144_IMG_1723

7651058144_IMG_1724

Wir starten mit dem Aroma Sensations So Luminous Duschgel von Palmolive. Der Duft ist wirklich sehr lecker und ich hatte das Duschgel bereits. Ich möchte es sehr gerne und durch die Öl-Formel pflegt und spendet es der Haut sehr viel Feuchtigkeit. Ich kann nur sagen ich mag es. Der Preis ist auch im normalen Bereich und ich hab mich darüber gefreut.

7651058144_IMG_1721

7651058144_IMG_1722

Jetzt kommen wir zu einem Produkt, dass ich nicht verwende, leider. Ich mag Bebe, aber getönte Tagespflege steht bei mir nicht auf der Tagesordnung. Ich kann deswegen auch nicht sagen, ob ich das Produkt empfehlen kann oder eher weniger. Vielleicht hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gesammelt und möchte diese gerne in den Kommentaren loswerden 🙂

7651058144_IMG_1719

7651058144_IMG_1720

Nun hab ich einen Nagellack, den ich bereits in meiner letzten PinkBox bekommen habe! Ich werde diesen verschenken, damit er nicht bei mir doppelt rumliegt und ich diesen wahrscheinlich sowieso nicht benutzen werde.

7651058144_IMG_1717

7651058144_IMG_1718

Ein Glück hab ich meine Liebe zu Masken endeckt und hab jetzt in jeder Box eine. Ich mache seit einiger Zeit jeden Abend eine und die Zeit der Entspannung tut mir so unglaublich gut. Von Bio:Végane Skinfood hab ich schon einige ausprobiert und bin super zufrieden mit dem Resultat. Den Preis find ich allerdings ein bisschen hoch…

7651058144_IMG_1715

7651058144_IMG_1716

Syoss und ich sind nicht so wirklich Freunde. Das Haarspray verwende ich immer von Syoss, aber mit dem Shampoo hab ich so meine Probleme. Aber es gibt etwas sehr gutes daran, mein Freund mag die Syoss Shampoos und verwendet die immer. Die halten bei ihm auch ewig mit seinen kurzen Haaren. Also gab es mal ein Produkt für ihn 🙂

7651058144_IMG_1713

7651058144_IMG_1714

Und zum Schluss noch diesen schönen Einhorn-Design Pinsel von Inuwet. Ich finde diesen mega schön durch die grünen Haare. Werd ich benutzen und bisher sind die Pinsel von Inuwet echt klasse. Ich hab kein Problem, das einzelnen Haare ausfallen, lassen sich super reinigen, was will die NIII mehr?

7651058144_IMG_1725

Nun mein Resultat zur Young Box. Im Großen und ganzen ist sie wirklich toll, auch wenn es ein paar Produkte gibt, die ich nicht brauchen kann, aber ich bin zufrieden. Ich kann sie euch auch nur empfehlen. Mein Highlight der Box war auf jeden Fall der Pinsel von Inuwet, dicht gefolgt von der Maske. Als Flop würde ich den Nagellack bezeichnen, da es für mich keine Verwendung gibt und ich diesen bereits habe.

Was sagt ihr dazu?

Sterne: *** von 5

Nun wünsche ich euch einen tollen Tag und bis bald,

Eure Niii<3

Matthias Bloechle – Vom Recht auf ein Gesundes Kind📕

About Books #36

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mal ein etwas anderes Buch gelesen und möchte euch dieses hier vorstellen. Ich hab mich bei der Arbeit mit einer Kollegin unterhalten und sie sagte mir, dass sie gerade dieses Buch ließt und irgendwie dachte ich mir, ich muss es lesen. Wir haben aktuell noch keinen Kinderwunsch, aber nach meiner Gentest Erfahrung letztes Jahr, dachte ich mir ich möchte dies lesen.

Und um dieses Buch geht es heute:

Matthias Bloechle – Vom Recht auf ein Gesundes Kind, 2011

7718144768_IMG_1662.jpg

Klappentext:

PID – diese drei Buchstaben lösten in Deutschland dank Matthias Bloechle eine hitzige Debatte in Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Kirch aus. Bei dem so abgekürtzten Verfahren der Präimplantationsdiagnostik werden vor der künstlichen befruchteten Embryonen vor ihrer Einpflanzung in den Mutterleib auf schwere Erbschäden hin untersucht. Gegner dieser Methode warnen vor „Designerbaby“, während die Beführworter die Balnge der Mütter im Auge haben, denne durch die PID eine Abtreibung oder der frühe Tod des Kides erspart bleiben.

Frauenarzt Matthias Bloechle plädiert in seinem Buch engagiert für die PID. Er schildert eindrücklich die Schicksale betroffener Eltern und seinen müheseligen Weg durch die Instanzen, auf dem er seinen Patientinnen zu ihrem Recht auf Mutterglück zu verhelfen suchte.

Autor:

Dr. Matthias Bloechle, geboren 1962 in Heidelberg, studierte Medizin in Marburg und Berlin. Seine Facharztausbildung zum Frauenarzt absolvierte er an der Universitätsklinik Charité, wo er lange Jahre in der Abteilung für Reporoduktionsmedizin und Endokrinologie arbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau hat seit 1999 eine eigene Kinderwunschpraxis in Berlin. 2006 zeigte sich der Arzt zwecks Rechtsklärung selbst an, nachdem er die Präimplantionsdiagnostik erstmals in Deutschland an drei Paaren angewendet hatte. 2010  befand ihn der Bundesgerichtshof für unschuldig. Der Vater von fünf Kindern lebt mit seiner Familie in Berlin.

Fazit:

Ein wahnsinng spannendes und interessantes Buch. Es gibt immer wieder Teile in dem Buch, in dem man die Situation der Patientin vor sich hat. Für mich war es eine spannende Erfahrung diese Buch gelesen zu haben und ich hab auch vieles gegoogelt, weil es mich so sehr interessiert hat. Ich kann es jedem empfehlen, der mal ein anderes Buch lesen möchte.

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-424-15120-6

Verlag: IRISIANA

Bis bald,

Eure Niii<3

Fazit: Challenge No. 4 – be the best part of you

About Happy Monday #8

Wunderschönen guten Morgen,

ich hab euch ja versprochen nach der Challenge No. 4 – be the best part of you zu berichten wie es gelaufen ist.

Also erstmal muss ich sagen, dass ich die Challenge nicht ganz bestanden habe und deswegen das Projekt heute nochmal wiederhole. Der Tag hat ganz gut angefangen und dann wurde es wieder richtig stressig, vielleicht liegt es am Montag. Auf jeden Fall hab ich bis Mittags trotz des Stresses gut durchgehalten und dann hatte ich noch eine tolle Mittagspause am See und nach der Mittagspause war der Wurm drin. Ich hab immer wieder mit mir selbstgekämpft um nicht gestresst zu sein, ist mir auch ziemlich gut gelungen, aber ich würde sagen bestanden ist trotzdem anders…

Deswegen starte ich heute erneut und geb mein bestes um den Tag so postiv und von meiner besten Seite zu meistern. Werde ich es schaffen? NA KLAR!

Habt einen tollen Tag und lasst euch nicht ärgern 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

White & Grey

About Outfit #72

Einen schönen Montag Abend Zusammen,

ich hab den Arbeitstag gut rumgebracht und bin ziemlich erschöpft wieder zuhause. Ich werde euch auf jeden Fall noch mein Fazit zur Challenge No. 4 – be the best part of you gegeben, also seid gespannt.

Aber zuerst gibt es von mir noch mein Outfit von gestern:

Facetune_23-04-2018-17-40-26.JPG

Details from yesterday:

Sonnenbrille von Shein

Oberteil weiß ich leider nicht mehr

Tasche von Seamless Fashion

Jeans von H&M

Schuhe von Deichmann

Gestern waren wir bei meinen Schwiegereltern und haben ihnen Kuchen mitgebracht. Es war ein so herrlicher Tag, warum kann nicht jeden Tag Wochenende sein?

Ich werde jetzt noch mit meinem Freund kochen und den Abend gemütlich ausklingen lassen, ich hoffe ihr macht auch was schönes?

Bis bald,

Eure Niii<3

Challenge No. 4 – be the best part of you

About Happy Monday #7

Guten Morgen Ihr Lieben,

so nun ist die neue Woche da und ich mach mich fertig um ins Büro zu fahren. Ich hab mir für die heutige Challenge die Aufgabe überlegt, SEI DIE BESTE VERSION DEINER SELBST!

Warum genau diese Aufgabe? Nun ja ich hatte die letzte Zeit öfters mal ein Tief und hab auch nicht so ganz an mich geglaubt. Deswegen möchte ich ab heute versuchen, einfach die beste Seite von mir zu zeigen. Positiv sein, viel lachen und mit allen auszukommen. Auch mal über Fehler von anderen hinwegsehen. Den ich bin mittlerweile auch kein Kind mehr und das muss ich einfach auch mal zeigen. Ich freu mich auf den heutigen Tag und die Aufgabe und werde euch heute und morgen ein Fazit dazu geben.

Wer macht mir?

Habt einen guten Start in die Woche und fühlt euch gedrückt :*

Eure Niii<3

About Last Week #36

KW 16

*Dieser Post kann Werbung enthalten, alle Produkte sind selbst gekauft!

Hallo meine Lieben,

der Sommer hat uns erreicht, zu mindest von den Temperaturen her. Ich kann nur sagen, ich bin aktuell sehr ausgelaugt und auch etwas launisch. Viele Dinge sind mir aktuell zu viel, aber ich versuche zu entspannen und mir Zeit nach der Arbeit auf dem Balkon zunehmen. Das Wetter tut mir deswegen sehr gut.

In dieser Woche ist nichts spekatuläres passiert, ich hab meine Genehmigung für den Sommerurlaub bekommen, ich freu mich wie ein kleines Kind, auch wenn es noch ein bisschen dauert. Mein Freund und ich haben, das Wetter genossen und haben das erste Eis am See genossen. Das war so im groben meine Woche. Es tut mir leid, dass diese nicht wirklich spekatulär war, aber ich möchte ja ehrlich zu euch Lieben sein.

Bilder der Woche:

IMG_8219.jpg

IMG_8223.JPG

Gelesen: Trinity von Audrey Carlan (Blogpost kommt), Joy Magazin, Emails bei der Arbeit, süße Nachrichten von meiner Freundin die aktuell in Mexiko ist (ich vermiss sie wirklich)
Gehört: Kontra K – oder nicht, meine Spotify Listen hoch und runter
Getan:  entspannt auf dem Balkon, die Mittagspausen im freien verbracht, aufgeräumt, Sonnen genossen, viel gearbeitet
Gegessen: gegrilltest, Pasta mit Pesto – selfmade von meinem Freund
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee
Gefreut: jeden Tag auf den Feierabend
Gelacht: beim Familien Eis am Abend über die Geschichten von meinem Bruder – der Abend hat mir sehr gut getan
Geärgert: konnte ich zum Glück vor lauter Stress gar nicht 🙂
Gekauft: neue Tuchmaske (Blogpost folgt)
Gedacht: über viel zu vieles und ich bin totzdem zu keinem Ergebnis gekommen.
Geklickt: Instagram, Amazon und vieles mehr
Gesehen: Haus des Geldes (neue Sucht), Germany’s next Topmodel, Deutschland sucht den Superstar
Gefahren: Audi A3 & Golf GTI
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Wie war den eure Woche? Habt ihr mehr erlebt wie ich?
Jetzt genießt euren Sonntag und nutzt das schöne Wetter aus, den nächste Woche soll es ja schon wieder anders werden…
Bis bald,
Eure Niii<3