Moroccanoil & Redken

Moroccanoil & Redken

About Haul #54

*Werbung – da Markennamen genannt werden! Es handelt sich um keine Kooperation und ich habe auch alle Produkte selbst gekauft!

Hallöchen ihr Lieben,

gestern hab ich euch den ersten Teil meiner Glamour Beauty Week ausbeute gezeigt, wer es noch nicht gesehen hat: Lipgloss – Karl Lagerfeld

Heute gibt es die Ausbeute aus dem Hagel-Shop, dort gab es nämlich 16 Prozent Nachlass:

7516744096_IMG_1910

Dort habe ich diese beiden Produkte entdeckt und jetzt gehen wir nochmal auf die einzelnen ein:

7516744096_IMG_1911

7516744096_IMG_1913

7516744096_IMG_1912

Das ist ein Föhnkenzentrat, diese bändigt wiederspenstiges Haar beim Föhnen und durch das Öl werden die Haare gleichzeitig noch vor der Hitze beschützt. Ich hatte schon mal ein ähnliches Öl von Moroccanoil und ich schwöre da einfach darauf. Ich versuche zwar meine Haare meinstens Luft trocknen zu lassen, aber manchmal hat man die Zeit nicht oder man glättet die Haare und möchte ja nicht das sie abbrechen oder kaputt gehen. Deswegen beuge ich vor und schütze meine Haare hiermit. Mit 50 ml kommt man auch sehr lange aus und wollen wir nicht alle gesunde Haare?

7516744096_IMG_1914

Und das zweite Produkt aus dem Online Shop Hagel-Shop hab ich noch eine Probegröße des Redken Conditioner aus der Serie Extreme ausgewählt. Ich hab die Serie schon öfters gesehen und dachte ich teste es mal, warum ich das Shampoo nicht bestellt habe, ist mir grad wirklich nicht klar….Ich hab den Contitioner noch nicht benutzt, werde euch aber in einem meiner nächsten aufgebraucht Blogpost darüber berichten.

So das war das dann schon mit der Bestellung bei Hagel-Shop und ich hoffe es hat euch gefallen.

Bis bald,

Eure Niii<3

Werbeanzeigen

About Last Week #43

About Last Week #43
KW 23
*Werbung – dieser Blogpost kann Werbung beinhalten, da Marken und auch Produkte genannt werden. Ich hab alles selbstgekauft und hierbei handelt es sich um keine Kooperation!
Hallöchen ihr Lieben,
so die erste Woche nach unserem Urlaub haben wir schon mal geschafft. Jetzt sind es noch sechs Wochen bis wir endlich am Strand liegen, ich kann es kaum erwarten.
Die Woche war wirklich ganz ok und ich hab mich wieder sehr gut an meinen Alltag gewöhnt. Ich hab mich nicht selbst gestresst und hab gemacht was ging.
Am Montag nach dem Arbeiten sind wir spontan mit der Mutter meines Freundes nach der Arbeit essen gegangen und haben den Abend ganz gemütlich ausklingen lassen.
Die Hitze in unserer Dachwohnung ist auch noch ganz gut zum aushalten, wir haben mittlerweile rausbekommen wie wir am besten lüften und wann wir die Wohnung abdunkeln. Kennt das jemand von euch auch?
An sich war die Woche echt gut, auch wenn ich lieber wieder an der französichen Küste wäre.
Meine Bilder der Woche:
IMG_9348.jpg
IMG_9373.jpg
Facetune_14-05-2018-23-11-49.JPG
Gelesen: Ich habe jetzt auch den fünften Band zur Trinity Reihe von Audrey Carla beendet und am Dienstag erfahrt ihr mehr dazu. Aber das Ende ist schon ein bisschen komisch 🙂 Dann hab ich mit dem Buch von Karl Lagerfeld angefangen und komm etwas schleppend voran. Ich hab ja noch bis übernächsten Dienstag Zeit, dann erwartet ihr ja einen Buchbeitrag von mir, ich hoffe ich schaffe das. Und sonst hab ich nur Emails bei der Arbeit und Whatsapp Nachrichten gelesen.
Gehört: Wir haben diese Woche wieder sehr viel Musik gehört, ob ich einen Song benennen kann, fehlt mir gerade sehr schwer. Aber schaut doch mal bei meinem Blogpost Eazy🎶 von Freitag vorbei, da könnt ihr die Songs meine Woche nachlesen und ebenfalls anhören. Und ja G-Eazy ist natürlich wieder mit dabei.
Getan: Mich wieder zurück in den Arbeitsalltag katapuliert, Veränderungen im Büro, viele tolle Blogbeiträge von euch gelesen und viel nachgedacht über die Zukunft.
Gegessen: Salat mit Pute, Fitnesssalat am Freitag beim gemeinsamen Mittagessen und sonst nicht so viel ich hab bei der Hitze keinen wirklichen Hunger – zum Teil reicht mir mein Müsli und dann noch Obst am Tag. Wahrscheinlich nicht genug, aber was soll man (ich) machen!
Getrunken: Wasser, Kaffee und Eiskaffee
Gefreut: über die Veränderungen, über vieles was mich zum Nachdenken gebracht hat. Urlaubserinnerungen mit euch auf dem Blog zuteilen und das ganze somit nochmal zu erleben.
Gelacht: über wirklich viele, ich kann euch heute nur keine besonders lustige Situation sagen, aber ich lache wirklich sehr viel.
Geärgert: nur darüber, dass ich manchmal Probleme oder Dinge die mich nerven nicht direkt anspreche, weil ich niemand verletzten möchte. Aber oft wäre es besser gleich darüber zusprechen wie alles unter den Teppich zukehren.
Gekauft: ich hab die Glamour Beauty Week ordentlich ausgenutzt und werde euch die Tage mal zeigen, was ich mir alles gekauft habe.
Gedacht: Chill – mach alles mal ein bisschen langsamer und du kommst trotzdem am Ziel an, vielleicht sogar besser wie unter Stress.
Geklickt: Instagram & Google Übersetzter
Gesehen: Bachelor im Paradise am Mittwoch auf RTL, Schlag den Hensler gestern Abend, Youtube Videos und InstaStorys
Gefahren: Fiat 500 X
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Bis bald,
Eure Niii<3

Ein bisschen von allem ist leer

Ein bisschen von allem ist leer

About Aufgebraucht #17

*Werbung – da Markennennung. Ich hab alles selbst gekauft und selbst bezahlt. Also keine Kooperation!

Hallöchen Zusammen,

ich habe mittlerweile wirklich viel leer gemacht und möchte euch heute wieder ein paar dieser Produkte vorstellen und auch meine Meinung dazu da lassen.

Leer macht habe ich diese Produkte:

7718088048_IMG_1916

Produkte:

Duschgel- Cocos Ananas von Balea

Parfüm – Viva La Juicy von Juicy Couture

Shampoo – Tiefen Reinigung von Balea

Body Lotion von Mexx

Haarmaske von Dessange Paris

Deo – Mango von Balea

Zahnpasta – Super Black von Happy Brush

Pre-Shampoo Treatment von Udo Walz

 

Produkt nachkaufen – ja oder nein?

7718088048_IMG_1919

Der Geruch von diesem Duschgel ist zum verlieben. Ich mag Kokos sowieso sehr gerne und die frische durch die Ananas ist die Krönung. Ich finde auch, dass der Duft von Balea Duschgelen schon gut auf der Haut hält, auch wenn wir hier ein ziemlich günstiges Produkt haben. Das Design hat mich sowieso umgehauen, aber es gibt einen kleinen Kritikpunkt trotzdem und zwar gefällt mir die Konsitenz des Produktes nicht so wirklich. Es ist eher ein bisschen fester und verteilt sich dadurch trotzdem auch der Haut, aber nicht so toll wie bei anderen Produkten. Dies ist aber auch das erste Balea Duschgel bei dem mir das aufgefallen ist.

Sterne: *** von 5

Nachkaufen: JA!

7718088048_IMG_1917

 

Hier ein Parfüm von Juicy Courture, welche ich schon sehr lange habe und ich wollte nicht das es leer geht, aber irgendwann kommt auch dieser Tag. Ich würde den Duft als frisch, süß und fruchtig beschreiben (bin aber in sowas nicht immer die beste). Ich mag das Design und hier bekommt man, so war es zumindest früher immer einen neuen oder anderen Falkon (ich hatte kein Französich – vielleicht hab ich es falsch geschrieben…) Die Flasche ist echt zu schade zum wegwerfen, aber ich brauch ja auch keinen Müll in meiner Wohnung rumstehen haben. Sammelt ihr diese Falkons oder wandern die bei euch auch in die Tonne?

Sterne: ***** von 5

Nachkaufen: JA

7718088048_IMG_1918

Das tiefen Reinigungsshampoo von Balea verwende ich immer wieder, da ich oftmals wenn ich meine Haare zusammenbinde Haarstray in die Haare geben und die Rückstände bekomm ich am besten damit aus den Haaren. Zusätzlich pflegt es sehr gut und preislich kann man hier auch nichts sagen. Wer ebenfalls das Problem mit Haarspray Rückständen kennt, probiert das Shampoo aus.

Sterne: **** von 5

Nachkaufen: JA – Hab ich schon öfters nachgekauft

7718088048_IMG_1924

Ich glaub ich muss gar nicht mehr so oft sagen, dass ich mich nicht so gerne eincreme, aber ich weiß auch, dass es wichtig für den Körper ist. Die Bodylotion von Mexx habe ich mal aus einer Abo Beautybox erhalten und hab sie doch wirklich leer gemacht. Der Duft ist sportlich frisch und ich mochte diese sehr gerne. Aber ich hab ein Produkt entdeckt über welche ich euch die nächsten Tage berichten werde und deswegen brauch ich diese Bodylotion auch nicht unbeidngt nachkaufen.

Sterne: *** von 5

Nachkaufen: Nein – weil ich keine Verwendung dafür habe, nicht weil das Produkt schlecht ist.

7718088048_IMG_1920

Haarmasken oder Haarkuren gehören bei mir wie das Zähne putzen am Abend zum Duschen dazu. Ich verwende grundsatzlich nach dem Haare wasche eine Haarkur. Dieser hier von Dessange hatte ich aus einer Beauty Abo Box und muss sagen, sie war ok…meine Haare sind sehr schnell fettig geworden. Die Kämmbarkeit war sehr gut und auch die Pflege war ok. Also ich finde sie nicht schlecht, aber auch nicht gut! Ich würde sie verwenden, wenn keine andere da wäre, aber kaufen würde ich sie mir selbst nicht mehr.

Sterne: ** von 5

Nachkaufen: Nein

7718088048_IMG_1922

Diese Deo verwende ich auch schon seit einiger Zeit und finde es wirklich sehr sehr gut. Wenn ich mittags bei der Arbeit das Gefühl habe, ich rieche nichts mehr von dem Deo, dann sprühe ich einfach nach. Aber ich hab durch den Gebrauch von einem günstigerem Deo noch nie nach Schweiss gerochen. Die Angst hatte ich selbst immer, aber kann ich nicht bestätigen. Vielleicht Schwitze ich auch nicht so sehr…In meinem Fall kaufe ich das auch immer und immer wieder nach.

Sterne: **** von 5

Nachkaufen: JA!

7718088048_IMG_1923

Vor kurzem hab ich euch die Zahnpastas von Happy Brush vorgestellt und die Super Black haben wir nun schon leer gemacht. Ich finde sie an sich sehr gut, was mir nicht so gut gefällt ist, dass nach dem Zähneputzen immer so ein Kohlegeschmack im Mund zurückbleibt. Die Reinigung der Zähne und die Aufhellung find ich super. Ich würde auch immer wieder auf die Zahnpasta zurückgreifen auch mit dem Kohlegefühl anschließend.

Sterne: **** von 5

Nachkaufen: JA – bei Zahnpasta probiere ich aber ganz gerne mal neue Produkte aus. Kann sie aber trotzdem empfehlen.

7718088048_IMG_1921

Und zum Schluss habe ich noch den größten Flopp aus diesem Blogpost. Ich hatte das Pre Shampoo Tretment in einer Beauty Box und es hab mir so auch nicht selbst zugelegt. Aber für meine Haare kann ich das vergessen. Es ist auch nicht wirklich leer geworden, wandert aber in die Tonne. Es soll vor dem Haare wasche in die Haare gegeben werden und anschließend wieder ausgewaschen werden. Ich kann nur sagen, dass meine Haare dadurch noch fettiger geworden sind und ich sie danach gleich nochmal gewaschen habe. Hab das ganze sogar zweil mal versucht um dem Produkt auch eine faire Chance zugeben. Aber auch da wurde das ganze nicht besser. Vielleicht liegt es an meinen Haare oder aber an dem Produkt selbst. Hat jemand von euch hier eine andere Erfahrung machen können? Ich bin gespannt was ihr sagt.

Sterne: 0 von 5

Nachkaufen: Auf keinen Fall!

So und nun sind wir am Ende meines aufgebrauchten Produkte Blogpost und ich hoffe euch hat es gefallen und mich würde eure Meinung dazu brennend interessieren.

Bis bald,

Eure Niii<3

 

 

Coco Slim🥥

Coco Slim🥥

About Beauty #6

*Werbung – da Markennamen genannt werden. Ich hab das Produkt selbst gekauft und hierbei handelt es sich um keine Kooperation!

Guten Abend ihr Lieben,

ich muss euch heute ein Produkt vorstellen von Hello Body, ich habe schon einige Produkt von der Firma und bin wirklich sehr begeistert.

Heute dreht sich alles um das Body Öl – Coco Slim.

7516797376_IMG_1862.jpg

Dieses vegane Body Oil von Hello Body ist super für die Haut nach dem Baden oder Duschen und lässt sich durch den Sprühkopf super auf die Haut ausprühen und lässt sich anschließend perfekt verteilen. Ich bin kein großer Fan vom eincremen, da ich Creme an der Hand nicht mag….aber wenn ich meine Hände danach wasche, klebt nichts mehr und der restlich Körper hat viel pflege durch Avacado-, Kokos-, Chiasamen-, Hagebuttensamen- und süßes Mandelöl. Der Duft alleine ist schon der wahnsinn. Ich verwende abwechselnd das Öl und eine Bodylotion und meine Haut verträgt dies wirklich sehr gut.

Vom dem Öl benötigt man auch nicht so viel und deswegen denke ich auch, dass es sehr lange halten wird.

Das Öl kostet 34,99 EUR und ist auch nicht wirklich güngstig, ich habe aber bisher keine wirklich alternative dazu gefunden. Ihr könnt mir gerne mal eure Empfehlungen da lassen und ich probiere sehr gerne aus.

Einen wunderschönen Abend und bis bald,

Eure Niii<3

Instyle Box Winter Edition 2016❄️

Instyle Box Winter Edition 2016❄️

About Throwback #47

*Dieser Post beinhaltet Werbung, die Abo Box ist selbstgekauft und ist nicht Teil einer Kooperation!

Meine Lieben,

heute habe ich noch einen Throwback für euch und zwar möchte ich euch ein Unboxing der Instyle Box aus dem Jahre 2016 zeigen.

Das Motto der Box ist die Winter Edition und saß so aus:

IMG_0218

Produkte:

Postkarten von Jo & Judy

Haarklammer von Rapunzel of Sweden

Gewürzmischung von Das Zeug

Fuß Peeling von Starskin

Tuchmaske von Garnier

Tee von Ta-Tee-Ta-Ta

Highlighter von Absolute New York

Handcreme von Sabon

Körpermilch von BVLGARI

Cremedusche von Kneipp

 

Lieblingsprodukt:

Wenn ich mich jetzt für ein Lieblingsprodukt entscheiden müsste, dann würde ich mich rückblickend für den Tee entscheiden. Die Verpackung ist super neidlich und ich hab ihn bereits aufgebraucht und so gerne getrunken. Kann ich nur empfehlen.

 

Floppprodukt:

Die Box ist wirklich gut und ich finde hier gibt es kein „Flopp“ in der Box. Ich hoffe ihr akzeptiert diese Antwort :*

 

Sterne: ***** von 5

Einen schönen Abend/Tag euch allen.

Eure Niii<3

 

PS: Die Instyle Box könnt ihr hier erhalten: https://shop.instyle.de/instyle-box/bestellen

 

Unboxing Brandnooz Box Mai

Unboxing Brandnooz Box Mai

About Brandnooz Box #8

*Werbung – da Markennamen genannt und erwähnt werden. Die Box ist eine Abo Box, die ich selbst bezahle und hier besteht keine Kooperation. Hier in dem Beitrag findet ihr auch nur meine persönliche Meinung dazu!

Hallöchen an diesem Sonntag,

als wir letzte Woche nicht da waren, bekam ich die Versandemail meiner Brandnooz Box, die dann bereits vor meiner Türe nach unserer Rückkehr auf mich gewartet hat.

7516797376_IMG_1867

Dieses Mal gab es dies in der Box zu finden:

7516797376_IMG_1869

Produkte der Brandnooz Box Mai:

Stilles Wasser von Vilsa – 0,64 EUR

Tomatenmark von ORO di Parma – 1,59 EUR

Alkohlfreies Bier Grapefruit von MiXery – 0,69 EUR

Alkohlfreies Bier Lemon von MiXery – 0,69 EUR

Müsli von Allos – 3,79 EUR

Müsliriegel von Corny – 1,25 EUR

Pink Gin & Tonic von Gordon’s – 2,49 EUR

Aprikosen Marmelade von Glück – 2,49 EUR

Ursalz Mittelgrob Rosa von Saldoro – 2,29 EUR

Thunfischsalat Mediterran von Hawesta – 2,59 EUR

Strawberry Falovour Bonbons von Halls – 1,59 EUR

 

Wert der Box: 20,10 EUR

 

Lieblingsprodukt:

Ich finde die Box wirklich sehr spannend und freue mich am meisten über die Popcorn Müsli Riegel von Corny. Ich hab sie noch nicht probiert, aber ich kann es kaum erwarten. Irgendwie essen wir seit unserem Urlaub nicht mehr so viel, haben extra für verschiedene Gerichte eingekauft und dann essen wir am Abend doch nichts. Aber ich werde die Riegel testen und auch gerne berichten.

 

Floppprodukt:

Da gibt es für mich nur eins und zwar der Thunfischsalat, weil zum einen mag ich keinen Thunfisch und zum anderen erinnert es mich eher an Hundefutter aus der Dose (sorry für die die es gerne essen, aber ich möchte euch ja gerne meine persönliche Meinung sagen!) und mein Freund freut sich aber darüber. Also Ende gut alles gut!

 

Produkt für Produkt aus der Mai Box:

7516797376_IMG_1871

Hier haben wir ein leichtperliges Mineralwasser, dass nicht zu still ist und nicht zu viel Kohlensäure hat. Der ideale Durstlöscher für alle die nicht so gerne viel Kohlensäure im Wasser haben. Ich finde es wirklich perfekt, ich trinke nur Leitungswasser und manchmal fehlt mir doch der „Blubb“ und ich kann mir vorstellen die Wasser auch für uns zuhause einzukaufen. Es wurde übrigens im Mai 2018 gelauncht.

7516797376_IMG_1878

Wer mich kennt weiß, dass ich lange Zeit keine Tomaten gegessen habe. Nur Ketchup und auch mal ne Tomatensoße, aber mit Tomaten konnte man mich jagen. Mittlerweile esse ich diese doch gerne vor allem in Italien, die sind besonders gut. Aber Tomatenmark ist immer noch etwas, dass ich in meinem Kühlschrank nicht brauche. Hier freut sich ebenfalls mein Freund.

7516797376_IMG_1872

7516797376_IMG_1873

Nun das richtige für meinen Freund und mich, nämlich alkoholfreie Mixgetränke in Lemon und Grapfruit. Wir trinken beide keinen Alkohol, ich bin mir auch nicht sicher ob wir diese Art von Getränke bei uns zu Hause brauchen würden. Jetzt sind sie mal da und werde an einem schönen Sommerabend auf dem Balkon getrunken. Die gibt es übrigens seit März 2018 auf dem Markt.

7516797376_IMG_1870

Ein neues Müsli und dann noch in der Geschmackrichtung Karamel -> ich bin im Traumland. Ich hab immer Müsli bei der Arbeit und mach mir morgens eine kleine Portion. Aktuell hab ich eins mit Kokos und freu mich wenn das leer ist, damit ich dieses dann mitnehmen kann. Ich mag es nicht so gerne so viele verschiedene zu öffnen, sondern mach immer eins leer und dann wird das nächste aufgemacht. Bei wem ist das genauso?

7516797376_IMG_1876

Ebenfalls perfekt für die Arbeit und den kleinen Hunger zwischendurch. Ich finde die Mischung aus süß und salzig echt spannend und werde euch definitiv berichten wie ich diese finde. Es gibt sie seit Januar 2018 zu kaufen, hab sie aber davor noch nicht entdeckt.

7516797376_IMG_1874

Ich kann hier nur sagen, dass ich die pinke Dose sehr süß finde, aber das war es dann schon. Ist nix für mich, ich brauch keinen Alkohol in meinem Leben.

7516797376_IMG_1879

Ich bin ja eher so Team Nutella, aber ab und zu darf es auch mal ein Marmeladen Brot sein. Ich hatte von Glück schon die Himbeer Marmelade und finde die geschmacklich sehr gut. Ich bin auf die hier sehr gespannt. Diese gibt es seit diesem Jahr Februar zu kaufen.

7516797376_IMG_1880

Rosa Salz? Ich bin verliebt und freu mich aufs kochen, was nicht so zu meinen Leidenschaften gehört. Aber das muss ich probieren. Hat hier jemand von euch schon Erfahrungen mit gesammelt?

7516797376_IMG_1875

Ich glaub zu dem Thunfischsalat hab ich oben schon genug gesagt und ich möchte mich an der Stelle ungern wiederholen, da es für euch auch nicht so spannend ist.

7516797376_IMG_1877

Zum Schluss haben wir noch erfrischende Erdbeer Bonbons die dazu noch zuckerfrei sind. Kann man doch immer gebrauchen.

 

Fazit: 

Ich finde die Brandnooz Box diesen Monat sehr gut. Es gibt immer Produkte die einem nicht so liegen und andere die sehr interessant sind. Ich mag diese Art von Abo Box und kann sie auch auch nur wärmstens empfehlen.

 

Sterne: **** von 5

Ich sagen an dieser Stelle bis bald und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag 🙂

Eure Niii<3

 

 

PinkBox Dezember 2016

PinkBox Dezember 2016

About Throwback #44

*Dieser Post enthält Werbung, alle Produkte sind selbstgekauft und nicht Teil einer Kooperation!

Hallöchen Zusammen,

ich möchte heute mit euch in ein Unboxing der Pink Box aus dem Jahre 2016 schauen. Die Pox hatte damals den Titel „Let’s Celebrate“ und sah so aus:

IMG_0208.jpg

Produkte:

Magazin Jolie – 2,00 EUR

Eyeshadow von New York Color – 7,00 EUR

Cremedusche von Weleda – 1,25 EUR

Pflegelotion von Weleda – 1,95 EUR

Gesichtscreme von Weleda – 2,95 EUR

Nagellack von Trend IT Up – 1,25 EUR

Lipgloss von Estre Belle Cosmetics – 13,50 EUR

Body Lotion von Mexx – 2,40 EUR

Magazin Couch – 2,40 EUR

 

Wert der Box: 35,30 EUR

 

Lieblingsprodukt:

Das finde ich heute sehr schwierig zu beurteilen, die Box hat einen mittleren Wert und wenn ich mich heute für ein Produkt entscheiden müsste, wäre es die Jolie!

 

Floppprodukt:

Hier würde ich mich jetzt für die Eyeshadow Palette entscheiden, da es einfach nicht meine Farben sind.

 

Sterne: ** von 5

Einen schönen Abend/Tag euch allen.

Eure Niii<3

PS: Die Pink Box könnt ihr hier erhalten: https://www.pinkbox.de