About Last Week #67

About Last Week #67

KW 49

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallo Zusammen,

mein heutiger Tag wird daraus bestehen so gut wie nichts zu machen. Einfach weil die letzten Wochen und Tage schon etwas anstrengender waren und ich bin dem Kisten packen sehr gut voran gekommen bin.

Sonst gibt es von der Woche gar nicht so viel zu erzählen, die Geschichte mit meinem Auto am Donnerstag hab ich euch bereits erzählt. Aber am Freitag kam mein kleines Auto wieder gesund zu mir nach Hause.

Und jetzt wird es langsam ernst, die letzte Woche in der alten Wohnung und noch 3,5 Tage beim alten Arbeitgeber arbeiten, ich bin nämlich schlecht im GOODBYE SAGEN! Ich kann euch da aber nächste Woche mal erzählen, ob ich das gut hinbekommen habe oder eher nicht.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Diese Woche hab ich gar nicht so viel Zeit zum lesen gehabt, leider. Aber trotzdem hab ich am Dienstag eine Buchvorstellung für euch und zwar das Buch, dass ich letzte Woche bereits angekündigt habe von Mona Kasten. Sonst hab ich viele Emails bei der Arbeit gelesen und Whatsapp Nachrichten.
Gehört: Diese Woche lief alles querbeet bei mir, von Schlager über Charts bishin zu ganz neuen Songs. Schaut doch gerne mal in diesen Beitrag: Thank u, next🖤
Getan: Gepackt, gearbeitet und viel organsiert für den Umzug.
Gegessen: Da ich letzte Woche durch den Virus nicht so viel gegessen habe, hat sich mein Körper ein bisschen daran gewöhnt und ich hab ehrlich gesagt nicht so viel gegessen. Es gab viel Salat und gestern waren wir unsere Oma besuchen, da haben wir Kuchen mitgebracht.
Getrunken: Kaffee nach längere Zeit mal wieder, Wasser und Tee
Gefreut: Meine Oma vor dem Umzug nochmal gesehen zu haben.
Gelacht: Mir fällt zwar grad keine bestimmte Situation ein, aber ich hab bestimmt mal lachen müssen die Woche.
Geärgert: Über die Situation mit meinem Auto, aber am Ende ist ja alles gut gegangen und es fährt wieder.
Gekauft: Ehrlich gesagt hab ich diese Woche nichts wirklich gekauft, den alles was ich nun kaufe muss auch mit umgezogen werden.
Gedacht: Bald ist alles geschafft.
Geklickt: Google, Instagram, Youtube
Gesehen: The Hills hab ich fertig geschaut, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Haus des Geldes
Gefahren: Audi A3 & Opel Corsa
Gereist: Nur zur Arbeit und wieder Heim
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich hoffe eure Sonntag ist nicht ganz so verregnet wie meiner 🙂
Bis bald,
Eure Niii<3
Werbeanzeigen

About Lake Week #66

About Lake Week #66

KW 48

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Guten Morgen Zusammen,

so jetzt schaffe ich es auch mal den Wochenrückblick zu schreiben, aber am Wochenende war ich bei meinem Freund in der neuen Heimat und hab dort die Zeit gemeinsam verbracht.

Am Anfang der Woche lag ich mit einem Virus im Bett und hab gar nicht so viel gemacht.

Dann ging es am Donnerstag und Freitag wieder lustig bei der Arbeit zu.

Und am Freitag bin ich dann gemeinsam mit einer Freundin zu meinem Freund gefahren. Am Samstag waren wir auf der Essen Motor Show und haben sehr viele tolle Menschen kennengelernt.

Sonntags haben wir noch schön zusammen gefrühstückt und haben uns dann auf die fünfstündige Heimfahrt gemacht.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Ich habe eine neue Reihe von Mona Kasten begonnen und ich hoffe ich kann euch diese morgen vorstellen. Ich hatte ehrlich gesagt gar nicht so wirklich die Zeit zum lesen, fand ich selber sehr schade.
Gehört: Auf dem Weg am Freitag haben wir wirklich viele Schlager gehört und es hat einfach sehr viel Spaß gemacht, laut im Auto mitzusingen. Vielleicht gibt es mal meine liebsten Schlager an einem Freitag hier auf meinem Blog.
Getan: Mich auskuriert und den Virus los geworden. Meinen Freund besucht und trotzdem noch einige Kartons gepackt.
Gegessen: Die Woche über konnte ich gar nicht so viel essen, hab mich von Brezeln ernährt. Am Samstag wurden wir zum Essen eingeladen, da gab es einen leckeren Salat mit Hähnchen und am Sonntag gab es Rührei zum Frühstück, anschlißend haben wir noch einen Pfannkuchen mit Apfel gegegssen.
Getrunken: Sehr viel Tee und Wasser.
Gefreut: Über die Menschen, die ich kennenlernen durfte, die man wahrscheinlich schon nie getroffen hätte.
Gelacht: Eine Autofahrt mit meiner Freundin und mir, müsste ich mal verfilmen, dann wüsstet ihr wie viel wir doch lachen.
Geärgert: Da gab es eine Situation am Freitag, ich hab richtig gezittert und musste mich erst mal beruhigen. Menschen können manchmal echt ungerecht sein. Aber die Person hat zudem kein Fingerspitzengefühl. Naja ich kann mittlerweile darüberstehen.
Gekauft: Ich habe noch weitere Umzugskartons gekauft und kann somit weiterpacken. Mehr hab ich gar nicht gekauft, außer Lebensmittel.
Gedacht: Hoffentlich ist der Umzug bald rum!
Geklickt: Instagram, Amazon, Mömax,
Gesehen: The Hills, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Netflix
Gefahren: Audi A3 & Audi RS3
Gereist: In die neue Heimat und wieder zurück!
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Startet gut in die neue Woche 🙂
Bis bald,
Eure Niii<3

About Last Week #65

About Last Week #65

KW 47

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Huhu ihr Lieben,

eine lange Woche liegt hinter mir. Ich habe irgendwie drei Nächte nicht wirklich viel geschlafen und hab es dann am Donnerstag nachgeholt.

Ich habe wie immer gearbeitet und meinen Freund sehr vermisst. Ich habe aber auch viel gepackt und vorbereitet für den Umzug.

Ebenso mag ich es auch ganz gerne mal einfach nur Zeit für mich selbst zu haben. Ich habe am Mittwochabend einen entspannten Wellnessabend eingelegt und hab mir die Badewanne einlaufen lassen, schöne Musik angemacht und nur entspannt.

Am Freitagabend kam mein Freund endlich nach Hause und brachte leider einen Virus mit nach Hause, ich hoffe doch sehr das ich davon verschont bleibe.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Ich habe ein wundervolles Motivationsbuch gelesen, dass eine Youtuberin geschrieben hat und das werde ich euch am kommenden Dienstag vorstellen, also seid gespannt-
Gehört: Mich haben tatsächlich die Weihnachtssongs erreicht und die laufen grad hoch und runter bei mir zuhause. Am Freitag gab es dazu auch schon einen Beitrag Wonderful Dreams🎤
Getan: Enspannt, versucht zu schlafen – das ist gar nicht so einfach, wenn man möchte aber es irgendwie nicht klappt, Kartons gepackt, gearbeitet und mit meinem Freund telefoniert.
Gegessen: Dieses Woche gab es von Salat, über Suppe bis zum Griesbrei alles was noch in meiner Wohnung vorhanden war.
Getrunken: Tee, Wasser und natürlich Kaffee
Gefreut: Am Freitag hatte mein Freund einen spannenden Tag vor sich und ich hab mich so für ihn gefreut und mitgefiebert, ich war glaub aufgeregter, wie er selbst.
Gelacht: Das kommt jeden Tag bei mir vor
Geärgert: Über das Telefon im Geschäft, aber die Woche ist jetzt ja vorbei und mal schauen was die nächste Woche noch so bringt.
Gekauft: Ich hab keine Black Friday Shopping Aktion mitgemacht, weil wir umziehen und ich da echt sparen möchte, deswegen kann ich euch da diese Woche leider nicht sagen.
Gedacht: Man die Zeit rennt, aber es ist auch sehr schön, dass es bald den Neuanfang in meinem Leben gibt. Ich werde euch natürlich von all dem berichten.
Geklickt: Google, Youtube, Instagram
Gesehen: Haus des Geldes, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, The Hills
Gefahren: Audi A3
Gereist: Meine Reiseweg bestand aus zur Arbeit fahren und wieder nach Hause fahren.
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen guten Sonntag und einen ganz tollen Tag.
Bis bald,
Eure Niii<3

About Last Week #64

About Last Week #64

KW 46

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallöchen Zusammen,

so mein Freund hat sich gerade verabschiedet und es war wieder ziemlich emotional, ich glaube auch wenn es nur auf kurze Dauer so ist, kann ich mich daran überhaupt nicht gewönnen. Aber auch diese Zeiten muss eine Beziehung überstehen und ich denke gerade unsere schafft das auf jeden Fall.

Mein Woche über lief an sich ganz gut. Am Dienstag war ich nach der Arbeit bei einer lieben Kollegin eingeladen und wir hatten einen tollen Abend.

Am Mittwoch kam zum ersten mal dieses Gefühl, ich fühl mich leer und kraftlos. Es ist halt doch belastender als man sich das vorstellt. Eigentlich wollte ich auch das Wochenende bei meinem Freund verbringen, aber er wollte dann lieber nicht das ich mich ins Auto setzte und zu ihm fahre.

Gestern habe ich dann schon ein super süßes Weihnachtsgeschenk bekommen, das werde ich euch in den kommenden Tagen vorstellen, dann wisst ihr auch wieso ich dieses vorab bekommen habe.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Diese Woche habe ich ein Buch angefangen und wieder aufgehört, hab mir ein anderes zur Hand genommen und dann schließlich doch wieder zum ersten gegriffen. Am Dienstag werde ich euch ein neues Buch von Mona Kasten vorstellen und ich muss mich sehr ranhalten, damit ich alle Bücher vor dem Umzug gelesen und auf Momox verkaufen kann, ich möchte diese nicht unbedingt alle mit umziehen.
Gehört: Da kann ich euch mal den Beitrag von Freitag verlinken: Erster Weihnachtssong🎅🏼 und dann hab ich durch Haus des Geldes mir noch sehr oft Bella Ciao angehört.
Getan: Meinem Körper die Ruhe gegeben, die er braucht, weil er gibt einem das schon sehr genau zu verstehen, wenn du so nicht weiter machen kannst.
Gegessen: Bei meiner Arbeitskollegin gab es am Dienstag sehr leckeres Rind und Nudeln. Dann hab ich mir Milchreis gemacht, ich mag das sehr gerne, aber mein Freund ist davon kein großer Fan und wenn er schon nicht da ist muss ich das doch ausnutzen.
Getrunken: Wasser und sehr viel Tee, morgens gab es dann auch immer eine Tasse Kaffee, die brauch ich um wach zu werden.
Gefreut: Auf das gemeinsame Wochenende mit meinem Freund und das mich sehr viele Nachrichten per Whatsapp erreicht haben mit den ich nicht gerechnet habe.
Gelacht: Verbringt einen Tag im Büro mit meiner Arbeitskollegin und ich habt den Spaß eures Lebens.
Geärgert: Ich glaub da gab es diese Woche wirklich mal gar nichts.
Gekauft: Ich habe mir ein paar neue Produkte von Hello Body gekauft, diese habe ich euch auch vorstellt in diesem Beitrag: Hello Body Bestellung ist angekommen✨ und einen tollen Just Spices Adventskalender🎄
Gedacht: Manchmal fehlt mir echt etwas Zeit, ich brauch einfach ein paar Stunden mehr, kann ich die irgendwo beantragen?
Geklickt: Instagram, Google, WordPress
Gesehen: Findet Dorie, Haus des Geldes, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, The Hills
Gefahren: Audi RS3
Gereist: Diese Woche auch nicht wirklich spektatulär nur zur Arbeit und nach Hause.
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen guten Sonntag und einen ganz tollen Tag.
Bis bald,
Eure Niii<3

Let’s Shuffle Spotify🎤

Let’s Shuffle Spotify🎤

About Music #12

Meine Lieben Leser,

ich habe mir für den heutigen #musicfriday was anderes überlegt und zwar, werde ich auf Spotify den Radiosender auswählen und durch dich shuffle Funktion 10 wahlose Songs auswählen.

Ich verbinde sehr viel mit Musik und möchte, wenn es einen Song gibt, der mich mit etwas verbindet euch diese Geschichte erzählen. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon was mich gleich erwarten wird.

Also let’s go:

  1. Sean Paul – gimme the Light / hier gibt es leider keine Verbindung und auch keine Story dazu, fängt ja schon gut an 🙂
  2. 50 Cent – P.I.M.P / erinnert mich an meine Schulzeit. Ich seh mich gerade vor dem Chemieraum stehen. Wir waren damals sehr cool und haben 50 Cent wirklich gefeiert. Ich mag das Lied auch wirklich sehr gerne.
  3. Westlife – Uptown Girl / zum Glück könnt ihr mich grad nicht singen und tanzen sehen. Das Lied habe ich erst vor kurzem gesungen und zwar waren wir bei meinen Eltern und meine Mutter meinte sie tauht gerade ihren Gefrierschrank auf und meine Antwort darauf war: UPTOWN GIRL! Ich weiß eigentlich nicht lustig. Aber ich hatte den ganzen Tag einen Ohrwurm!
  4. Eminem – Without me / das Lied erinnert mich an meinen Bruder. Er hat es ständig gehört. Aber ich freu mich grad richtig es zuhören.
  5. Jojo – too little, too late / ich konnte es damals auswendig und habe es in Dauerschleife gehört. Ich träumte von meiner Gesangskarriere….haben wir nicht alle Träume?
  6. B.o.B. – Airplanes / Erinnert mich an das Frauenfeld Openair in der Schweiz wo ich vor einigen Jahren war und B.o.B. auf der Bühne stand. Ich seh das gerade direkt vor mir.
  7. Black Eyed Peas – My Humps / hier gibt es keine Geschicht dahinter die mir spontan einfallen würde. Nur habe ich das damals rauf und runter gehört.
  8. Timbaland – The Way i are / auch damals ein absolutes Lieblingslied. Ich seh mich am See beim baden und denk an die coole Zeit zurück. Ohne wirklichen Stress, man dachte man ist erwachsen, obwohl man noch nicht wirklich Verantwortung getragen hat.
  9. Backstreet Boys – I want i that way / die Backstreet Boys werden mich für immer an meine Mama erinnern. Wie cool es war, mit Mama im Auto unterwegs zu sein und ganz laut in falschem Englisch die Texte mitzusingen. Das Lied höre ich heute noch liebend gern.
  10. Natasha Bedingfield – Pocketful of Sunshine / Ich war ein totaler THE HILLS Fan und wollte so sein wie Lauren Conrad. Daran wird mich das Lied immer erinnern. Und es bringt so viel gute Laune rein.

R-3316960-1325489055.jpeg.jpg

Na wie fandet ihr den heutigen Musik Friday? Besser, schlechter? Freue mich auf Rückmeldung.

Eure Niii<3