Wenn dem Freund unwohl bei GUCCI ist👡

About Haul #66

*Werbung – Selbst gekauft!

Huhu ihr Lieben,

gestern gab es den ersten Teil der Shoppingausbeute aus Sizilien, diesen findet ihr hier: Meine erste Furla Tasche👜 und heute geht es mit diesen Schuhen weiter:

7858383616_IMG_2343

7652792304_IMG_2344

7585735424_IMG_2345

7585769168_IMG_2346

7789191088_IMG_2347

Also zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass wir durch jeden Store gelaufen sind und bei Gucci war mein Freund die ganze Zeit so: Schatz, ich fühl mich unwohl, können wir hier raus. Wobei ich zu ihn sagte: Hallo, hier kann jeder rein und du musst dich nicht unwohl fühlen. Und dann entdecke ich diese Schuhe und sah den Outletpreis und der war mehr als in Ordnung. Die Verkäuferin war etwas komisch, aber sehr nett und sie brachte mir dann die richtige Größe und ich probierte. Ja und was soll ich sagen, sie haben perfekt gepasst und haben Mama gesagt.

Und so ging es dann ab zur Kasse, dort war vor mir eine Frau, die glaub mehr Geld ausgegeben hat, wie ich in drei Monaten verdiene. Als wir den Store verliessen konnte mein Freund wieder beruhigt aufatmen.

Für mich ist es nämlich auch nicht selbstverständlich solche Markenteile zu kaufen, wobei ich sie schon auch gerne habe. Aber ich kaufe dann auch nur Dinge die mir wirklich gefallen und nicht weil eine Marke drauf steht. Aber ich bin froh das ich das Paar mitgenommen habe und dafür nicht so viel bezahlt habe.

Ich wünsche einen wunderschönen Abend und sage bis bald,

Eure Niii<3

Meine erste Furla Tasche👜

About Haul #65

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Abend Zusammen,

ich habe euch noch gar nicht meine Shoppingausbeute von Sizilien getzeigt…shame on me. Auf jeden Fall möchte ich euch heute ein Teil davon zeigen.

Den ich habe schon etwas länger von einer Furla Tasche geträumt und habe eine im SiciliaOutletVillage gefunden:

7585754144_IMG_2348

7722029184_IMG_2349

7789195120_IMG_2350

7650790432_IMG_2351

Und diese hier ist es geworden. Dazu gibt es auch eine Geschichte. Mein Freund hatte bei SuperDry einiges gekauft und meinte er bringt die Tüten schon mal zum Auto. Ich hab gesagt ich gehe schon mal zu FURLA. Im Geschäft selbst war ich ganz alleine mit den zwei Verkäufern. Wir haben uns echt herrlich auf Englisch verständigt und hatten auch echt viel Spaß. Mir ist diese Tasche dann direkt ins Augen gestochen und ich habe den beiden erklärt, dass mein Freund das Muster (alles was in Richtung Leoprint geht) nicht unbedingt mag. Sie haben mir versprochen, mir zu helfen meinen Freund zu überzeugen.

Als mein Freund dann ankam im Laden, haben sie mit ihm italienisch gesprochen, den größten Teil hab ich verstanden und einiges musste ich mir mit viel Fanatsie zusammenreimen. Aber am Ende durfte ich die Tasche kaufen und er fand sie sogar wirklich schön.

Ich muss immer daran denken, wenn ich die Tasche ausführe. Ich hoffe die beiden netten Verkäufer sind nächstes Jahr auch wieder da.

Was sagt ihr zu der Tasche, gefällt sie euch oder hätte ihr sie nicht gekauft?

Ich wünsche euch auf diesem Weg einen schönen Abend und bis bald,

Eure Niii<3

Goodbye Agosto🍋

About Niii #81

*Werbung – selbst bezahlt / zur Sicherheit!

Guten Abend Zusammen,

ich habe gerade gemerkt, dass wir den letzten Tag im August haben und ich noch meine rückblickende Blogpost zum Monat machen möchte.

Dieser Monat war ein ganz besonderer Monat für mich, den mein Blog hatte seinen ersten Geburtstag. Ich kann nur immer wieder danke sagen für eure Unterstützung.

Diese Monat haben mein Freund und ich eine schwere Entscheidung getroffen und wir werden in ein neues Abenteuer starten und dafür zwei Monate eine Fernbeziehung führen. Aber ich freue mich auf die Zukunft und werde euch das auch nochmal im genauen erzählen. Manchmal muss man mutig neue Entscheidungen treffen und an einer Kreuzung mal links abbiegen und nicht immer geradeaus gehen.

Dann sind wir Anfang August aus dem Urlaub zurückgekommen, was natürlich nicht immer so toll ist, aber wir waren so erholt und waren bereit für den Alltag. Ich bin zwar mit einer kleinen Erkältung und Ohrenschmerzen angekommen, aber ich habe mich wieder sehr gut erholt.

Ich würde sagen ein toller Monat und ich habe euch unten nochmal alles schön zusammengefasst:

IMG_1036.PNG

 

🍋 Fazit zur Fremdsprachen Challenge

  • diesen Beitrag habe ich noch nicht geschrieben, aber er kommt in den nächsten Tagen – versprochen!

🍋 Montags werden ein paar Motivations Mondays erscheinen (Happy Monday)

🍋 Dienstag stelle ich euch meine gelesen Bücher vor (ich hab im Urlaub in 3 Wochen – 7 Bücher gelesen) da wird also ganz schön was auf euch zukommen

🍋 Donnerstag ist der Tag des Rückblicks oder auch Throwbacks

🍋 Freitag kommt wie immer was auf die Ohren

🍋 Sonntags wird es die bekannten Wochenrückblicks geben

🍋 My Little Box August

🍋 Brandnooz Box Juli & August

🍋 eine special Box

🍋 GlossyBox unboxing

🍋 Unboxing der PinkBox

🍋 Aufgebrauchte Produkte

🍋 Sizilien Tagebuch

🍋 Hauls

🍋 Outfits

🍋 eine neue Kategorie auf meinem Blog

  • LIFESTYLE

🍋 Daily Experience

  • da kommt im nächsten Monat wieder mehr 🙂

🍋 weitere Teile der 1000 Fragen an mich selbst

🍋 und was mir alles noch so in den Sinn kommt

 

Ich hoffe der Monat euch euch genauso viel Spaß gemacht, wie mir und ich freue mich auf September mit euch 🙂

Einen schönen Abend und ein großes Danke schön an euch alle 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

Der schönste Tag im Urlaub – Giorno 4🇮🇹

About Travel #15

*Werbung – selbst bezahlt!

Hallöchen ihr Lieben,

heute möchte ich euch von einem der schönsten Tage aus dem Urlaub erzählen und zwar vom vierten Tag auf der wunderschönen Insel Sizilien.

IMG_0241.PNG

Ja jeder Morgen startet mit einem Kaffee und zwar hatten wir dort auch eine Nespresso Maschine und unseren geliebten Milchschaum zum wach werden. In Italien frühstückt man ganz anders wie bei uns, man hat oft ein süßes Stückchen oder es gibt auch die die Granita (Art Eis) frühstücken. Bei uns gab es auch Obst oder Jogurt, wie wir gerade Lust hatten oder besser gesagt, was im Kühlschrank zu finden war.

IMG_0281.jpg

So sieht übrigens ein Erdbeer Granita aus.

Der Plan für den Tag stand schon fest, mein Freund wollte mir den Ort Cefalù zeigen.

IMG_0242.jpg

Wir haben uns startklar gemacht und haben alles ins Navi eingegeben und los ging die Fahrt. Ich glaube wir waren so 45 Minuten unterwegs bis wir in der traumhaften Hafenstadt angekommen sind.

IMG_0243.jpg

IMG_0246.jpg

IMG_0248.jpg

IMG_0249.jpg

LRG_DSC00028.JPG

IMG_0440.JPG

Facetune_26-07-2018-11-10-43.JPG

IMG_0336.JPG

LRG_DSC00034.JPG

LRG_DSC00050.JPG

LRG_DSC00053

LRG_DSC00057

Das Städtchen hat einige besondere Orte die wir uns auch angeschaut haben und ein paar Fotos gemacht haben.

IMG_0258.jpg

IMG_0259.jpg

IMG_0271.jpg

IMG_0268.jpg

Diese coole Ape hat mit ganz viel Obst und Gemüse drauf fand ich so cool, dass ich erst mal ein Foto knipsen musste.

IMG_0261.jpg

Der Strand dort hat uns nicht so gut gefallen, den es war eher so der Massentourismus. Wir mögen es nicht wirklich wenn man Liegestuhl an Liegestuhl liegt oder Handtuch an Handtuch. Wir bevorzugen die kleinere Strände an den nicht so viel los ist.

Nachdem wir alles erkundet hatten und mein Freund einige Fotos und Videos gemacht hat, gab es zur Stärkung ein Granita, wie soll es den anders sein.

IMG_0293.JPG

Ein Fakt der mir in Italien aufgefallen ist, dass die Menschen dort die Füße nicht anheben können und immer so über den Boden ziehen. Ich kann das echt nicht austehen und hab die ganze Zeit vor mich hergemurmelt: HEBT DIE FÜßE! Haben die das den nicht gelernt? Meine Mutter hat mir das auch beigebracht…sowas nervt mich wirklich.

Mein Fazit zu Cefalù: eine wunderschöne Stadt, ziemlich klein und gemütlich. Mir hat es dort sehr gut gefallen, sogar noch ein Tick besser, wie TaorEinmina.

Wir haben uns dann entschieden, da es erst mittags war und es nach Palermo nur noch ein Stunde zu fahren war, dass wir noch ins Palermo Forum fahren. Dies ist ein Einkaufszentrum mit einigen Geschäften.

IMG_0272.jpg

IMG_0273

Was ich dort eingekauft habe, werde ich euch in einem seperaten Post zeigen, wobei ich nicht so viel eingekauft habe.

Zum späten Abend ging es noch ins Roadhouse zum Burger essen. Wir haben den Tipp von den Eltern meines Freundes bekommen, dass man dort so gut essen kann, dass mein Freund da unbedingt hinwollte. Roadhouse ist eine Kette in Italien dort gibt es Burger, Fleisch und auch Salat.

IMG_0275.jpg

IMG_0276.jpg

Auch ganz süß man bekommt Erdnüsse auf den Tisch gestellt, einfach so 🙂

IMG_0279

Und so sah dann mein Burger aus und ganz ehrlich ich hab die Pommes nicht geschafft, weil es so viel war.

Nach der Stärkung ging es weiter auf den Heimweg und dort haben wir dann spontan entschieden, noch nach Capo D’Orlando zu fahren. Dort muss ich euch was richtig lustiges erzählen. An der Mautstelle in Capo d’Orlando war ein Fahrzeug vor uns und uns war schon klar, dass ist ein Mietwagen auf jeden Fall haben die Personen das nicht so hinbekommen mit dem Ticket und der Bezahlung und es wurde immer lustiger und wir konnten nicht mehr vor lachen…aber man sollte natürlich nicht lachen das ist auch gemein, aber wir konnten nicht anders, ich hätte es filmen sollen 🙂

In Capo D’Orlando sind wir schön an der Promenade entlang geschlendert. Wir haben dort leider einen Leichenwagen gesehen, dieser war aber von Maserati, dass sieht man bei uns zu Hause eher weniger…

Es war ein unbeschreiblich toller Tag und ich hoffe meine Bilder und mein Beitrag haben euch ein bisschen Urlaubsfeeling gebracht.

Habt einen schönen Tag und bis bald,

Eure Niii<3

Wann wird er erwachsen – Giorno 3🇮🇹

About Travel #14

*Werbung – selbst bezahlt!

Wunderschönen Montag ihr Lieben,

heute geht es um den dritten Tag unseres Urlaubes.

IMG_0225.PNG

Ich habe an diesem Morgen mein erstes Buch im Urlaub fertig gelesen. Ich werde euch in den nächsten Tage von diesem Buch berichten. Anschließend habe ich das Frühstück für meinen Freund und mich vorbereitet. Da ich dort sehr früh wach geworden bin.

An diesem Morgen ist mir auch mein Frühstücksbagel in den Kaffee geflogen und wir haben so gelacht. Kann ja mal passieren oder?

Anschließend ging es wieder an den Strand um ein bisschen Sonne zu tanken und ins Meer zu hüpfen.

IMG_0231

IMG_0236

Auf dem letzten Bild sieht man, dass mein Freund ein kleines Spielkind ist und immer irgendeinen Stein werfen oder suchen muss. Ich bin auch mal kurz eingenickt und wach auf und er hat mich mit einigen Steinen belegt. Ich frag mich immer, wann wird er erwachsen?

Mittags ging es wieder Richtung zu Hause, da man in der Mittagssonne einfach nicht liegen bleiben möchte. Wir sind dann noch kurz los und haben Salz eingekauft, da wir das davor vergessen hatten.

Und dann kam das Malheur, ich hatte meine Adiletten an und denk noch so, ich hab ein Stein darunter, aber nein ich bin irgendwo in einen Kaugummi getreten. Das war eine Sache den da wieder wegzubekommen. Ich hab mir danach geschworen, meinen Kaugummi immer ordnungsgemäß zu entsorgen.

In der Zeit in der ich mit dem Kaugummi kämpfte, kochte mein Freund uns dieses Mittagessen.

IMG_0237

Frisch gestärkt hat dann das Meer wieder nach uns gerufen und wir blieben bis zum Abend.

IMG_0239

Abends haben wir uns gerichtet für die kleine Innenstadt am Meer und haben unseren ersten Müllbeutel voll gehabt. Jetzt denkt ihr bestimmt, warum erzählt sie uns das? Ja das hat einen Grund. Auf Sizilien oder in Italien gibt es sogenannte Müllstellen und man bringt seinen Müll dorthin. Keine Müllabfuhr, die von Haus zu Haus fährt. Aber dafür kann man den Müllsack einfach aus dem Auto in die entsprechenden Tonnen werfen. Ich hatte so viel Spaß am Müll entsorgen, dass ich zu meinem Freund sagte, dass ist in Zukunft meine Aufgabe 🙂

Und das war dann auch schon der dritte Tag auf der tollen italienischen Insel. Ich mag zurück.

Habt einen tollen Wochenstart und bis bald,

Eure Niii<3

Einkaufen auf Sizilien – Giorno 2🇮🇹

About Travel #13

*Werbung – selbst gekauft!

Meine Lieben,

weiter geht es mit dem Beitrag zum zweiten Tag auf Sizilien.

IMG_0169.PNG

So der Tag hat mit einem Milchkaffee gestartet und wir haben uns erst mal im Haus ein bisschen eingerichtet.

IMG_0171.jpg

Ich habe zum ersten Mal versucht nicht aus dem Koffer zu leben und habe meinen Koffer ausgerräumt in der Schrank. Zum Glück gab es für mich zwei Schränke, da mein Freund nur einen gebraucht hat 🙂

IMG_0213

Um das Waschbecken hab ich dann die wichtigsten Produkte aufbaut, damit ich immer alles Griffbereit habe.

Anschließend haben wir uns auf den Weg gemacht zum einkaufen, damit der Kühlschrank auch gefüllt ist.

IMG_0176

Ich musste für euch ein Bild vom Einkaufswagen machen, habt ihr so einen schon mal gesehen? Hier braucht man nicht mal einen Euro…hahaha. Wir sind zuerst zu einem EuroSpin gedüst. Ich sag euch der Laden hatte zwar günstige Produkte, aber war echt ein bisschen schäbig. Ich hab mich da echt nicht wohl gefühlt und hab auch zu meinem Freund gesagt, das war das erste und letzte mal dort. Wir haben da auch nicht unseren geliebten Eistee gefunden und sind dann noch zu einem anderen gefahren. Der war so wie ein Edeka hier und auch teurere, aber ich mochte diese sehr.

IMG_0181

Nachdem einkaufen sah unser Kühlschrank dann so aus. Mittags haben wir uns Tortellini gemacht.

IMG_0186

Das war dann die Stärkung bevor wir ans Meer gegangen sind. Wir hatten 7 Minuten Fußweg bis zum Meer, dass war so ideal, weil wir das Auto nicht nehmen mussten.

IMG_0208

IMG_0192

IMG_0193

IMG_0205

Traumhaft oder? Die ersten Urlaubstage war am Meer noch sehr wenig los, da in Italien noch keine Ferien waren. Am Strand gab es sogar WLAN. An dem Tag waren die Wellen sehr hoch und ich hatte da echt Spaß dran.

Aber man hat den Sonnenschirm echt gebraucht, da die Mittagssonne schon sehr runterbrennt und wir auch nicht gleich einen Sonnenbrand haben wollten.

IMG_0209

Das war der Ausblick vom Auto aus, wenn man genau schaut kann man das Meer sehen.

IMG_0210

Und das der Ausblick vom Schlafzimmer. Wir haben uns dann abends fertig gemacht und sind nach Capo d’Orlando gefahren und sind dort am Meer entlang gelaufen und haben noch was getrunken.

IMG_0218

Der zweite Tag war super entspannt und wir haben einfach ein bisschen genossen und entspannt.

Bis bald,

Eure Niii<3

#SiciliaOuletVillage – Sicilia Giorno 1

About Travel #12

*Werbung – selbst bezahlt

Huhu ihr Lieben,

heute geht es weiter mit dem ersten richtigen vollen Tag auf Sizilien. Wenn ihr den Anreisetag noch nicht gelesen habt, verlinke ich euch diesen nochmal hier: Braucht man eine Badehose im Urlaub – welcome to Sicilia🇮🇹

IMG_0134.PNG

Der erste Tag hat für mich um 8 Uhr morgens begonnen mit einem Espresso. Ich bin ganz ohne Wecker so früh aufgewacht.

IMG_0138

Unser Plan für den Tag stand schon fest, da mein Freund ja eine Badehose brauchte, ging es für uns nach Enna. Enna liegt im Inselinneren und dort findet man das Sicilia Outlet Village. Wir waren da auch schon letztes Jahr. Auf dem Weg dorthin hatten wir mal extrem hohe Temperaturen.

IMG_0144

Leider haben wir an dem Tag fast 3 Stunden für die Strecke gebraucht und das war etwas anstrengen, aber leider waren die Straßen extrem voll und wir standen im Stau.

Aber der Stau hat sich gelohnt, als wir angekommen sind hat mein Freund eine Badehose bei Calvin Klein und eine bei SuperDry gekauft. Ich habe mir auch noch ein paar Sachen gekauft.

IMG_0165

IMG_0160

IMG_0157

IMG_0154

Mein Outfit an diesem Tag sah übrigens wie folgt aus:

Processed with VSCO with g3 preset

bd9dbfc7-654d-4394-9750-ec88601dec72

Details:

Sonnenbrille von Shein

Oberteil von H&M

Tasche von Seamless Fashion

Shorts von H&M

Schuhe von Pavements Shoes

Also ein sehr erfolgreicher erster Tag auf Sizilien mit vielen deutschen Kennzeichen und auch im Outlet waren sehr viel deutschsprachige Menschen. Ist wirklich komisch, wenn du nur noch italienisch hörst und auf einmal verstehst du jemand. Ich hab dann im ersten Moment gedacht, wow ist mein italienisch gut…hahah!

Abends ging es zu einem Cousin von meinem Freund zum grillen. Ich war aber wirklich froh, als wir im Bett lagen.

Ach ich mag Sizilien einfach. Wer von euch war auch schon mal dort?

Habt einen schönen Mittwoch und bis bald,

Eure Niii<3