Caroline Kepnes – You 📘

Caroline Kepnes – You 📘

About Books #79

*Werbung – selbst gekauft!

Wunderschönen Dienstag Zusammen,

ihr wisst ja am Dienstag stelle ich euch immer ein Buch vor, das ich gelesen habe. Heute gibt es von Caroline Kepnes, You – du wirst mich lieben. Ich habe paralle dazu auch die Netflixserie geschaut und es gibt ein paar kleine Unterschiede. Ich fand sowohl als auch, dass Buch sehr spannend als auch die Serie.

Facetune_18-03-2019-21-53-17.JPG

Klappentext:

Joe Goldberg ist gutaussehend, charmant und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. Er weiß, dass er sie wiedersehen muss, und tut, was jeder in seiner Situation tun würde: Er googlet ihren Namen und findet alles über sie heraus, was er kann, um ihr „zufällig“ ein zweites Mal zu begegnen. Beide spüren die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht – es ist die perfekte Liebesgeschichte.

…oder?

Denn Joe ist nict der, der er vorgibt zu sein. Und auch hinter Becks unschuldigem Lächeln verbirgt sich mehr als gedacht. Bald schon gerät ihre Beziehung außer Kontrolle – und die Abgründe, die sich dabei auftun, haben tödliche Konsequenzen…

 

Autorin:

Caroline Kepnes wurde in Cape Cod geboren. Sie hat bereits mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Außerdem arbeitet sie als Journalistin für Entertainmet Weekly. Sie hat einen Abschluss von der Brown University in Kulturwissenschaftenund lebt seit einigen Jahren in Los Angeles. Mit ihrem Debütroman You – Du wirst mich lieben landete sie einen weltweiten Erfolg. Die gleichnamige Verfilmung wird in Deutschland als Serie auf Netflix ausgestrahlt.

 

Persönliches Fazit:

Ich bekam die Empfehlung für die Serie von einer Freundin von mir, trotzdem bestellte ich mir erst das Buch und fing auch direkt mit dem Lesen an. Ich hatte ein paar Startschwierigkeiten mit dem Buch, weshalb ich dann Netflix angeschaltet haben und parallel geschaut und gelesen habe. Aber mittdrin hab ich dann doch das Buch zu ende gelesen und dann erst die Serie fertig geschaut. Es gab ein paar Abweichungen, aber manches kann man wahrscheinlich auch nicht so wiedergeben, wie man es in Worte ausdrückt. In dem Buch geht es um den Buchhändler Joe, der sich als richtiger Stalker entpuppt und auch zu allem bereit ist für seine Beck. Man kann fast sagen, es wird jeder aus dem Weg gerräumt, nur damit er sie hat. Wenn es eine wahre Geschichte wäre, dann wäre es sehr krank und ich hoffe das niemand wirklich so drauf ist. Das Buch war ganz ok, ich würde euch aber empfehlen lieber die Serie anzuschauen, obwohl ich Bücher meistens immer bevorzuge.

 

Sterne: ** von 5

ISBN: 978-3-7363-1081-0

Preis: 12,90 EUR

Verlag: LYX

Seiten: 507

Ich wünsche euch einen angenehmen Dienstag und sage bis bald,

Eure Niii<3

Werbeanzeigen

Mona Kasten – Trust Again📙

Mona Kasten – Trust Again📙

About Books #78

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen ihr Leseraten,

nach dem Buch Mona Kasten – begin again📙 musste ich natürlich wissen wie es weiter geht und habe mir den zweiten Band bestellt. Diesen stelle ich euch heute vor.

Mona Kasten – Trust Again, Erstausgabe 2017

Facetune_03-03-2019-18-48-27.JPG

Klappentext:

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt…

 

Autorin:

Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkst sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

 

Persönliches Fazit:

Ich steh total auf dieses Gossip Girl Zeit und mag deswegen diese Art von Büchern sehr gerne. Ich finde Mona Kasten hat einen interessanten Schreibstil und ich habe das Buch sehr schnell gelesen und verschlungen. Ich habe allerdings einen kleinen Kritikpunkt, den oft ist es so, dass Vorsetzungen nicht mehr ganz so gut sind. In diesem Buch sind die Hauptrollen nicht mehr die gleichen Personen wie im ersten Band und ich mochte die Charaktere viel lieber und fand es auch schwerer in dieses Buch einzusteigen. Trotzdem war es sehr gut und ich werde mir den dritten Band auch noch besorgen.

Sterne: **** von 5

Seiten: 458

Verlag: LYX

ISBN: 978-3-7363-0249-5

Preis: 12,00 EUR

Schönen Dienstag und bis bald,

Eure Niii<3

Amy Gentry – Good as Gone📒

Amy Gentry – Good as Gone📒

About Books #77

*Werbung – selbst gekauft!

Wunderschönen guten Morgen,

ich bin heute um 5 Uhr aufgewacht und bin seitdem topfit, keine Ahnung wie das passieren kann, aber hier bin ich. Ich habe eben noch die letzten Seiten dieses Buches fertig gelesen. Ich habe es im Dezember angefangen und hab es im Koffer liegen lassen und irgendwie hab ich sogar vergessen das ich es habe (ich weiß nicht wie das passieren konnte). Dafür hab ich mich beim aufräumen wieder gefreut.

Amy Gentry – Good as Gone, Erstausgabe 2018

Facetune_03-03-2019-18-47-44.JPG

Klappentext:

Raffinierte Wendungen, gnadenlose Spannung!

Tom und Anna haben das schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen blieben vergebens. Acht Jahre später hat die Polizei den Fall längst zu den Akten gelegt, als plötzlich eine junge Frau auftaucht – Julie. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Als Anna von einem ehemaligen Polizisten geheime Informationen über den Entführungsfall erhält, kommt ihr ein furchtbarer Verdacht…

 

Autorin:

Amy Gentry hat ihr Studium an der Universität von Chicago mit einem Phd abgeschlossen und lebt in Austin, Texas, wo sie als freie Literaturkritikerin arbeitet und Englische Literatur an einer Highschool unterrichtet. Good as Gone ist ihr erster Roman, der noch vor Erscheinen für richtiges Aufsehen sorgte und in über 20 Ländern verkauft wurde.

 

Persönliches Fazit:

Meiner Meinung nach war das Buch ok, nichts was man unbedingt lesen muss, eher kann. Zwischendrin hat es mich schon hin und wieder gefesselt, aber das Ende kam anders wie erwartet und war meiner Meinung nach nicht so spektakulär. Vielleicht lag es daran, dass ich nach längere Zeit weitergelesen habe. Ich fand es auch ein bisschen verwierrend, dass es normale Kapitel gab und dann wieder ein Kapitel mit einem Mädchennamen, der aus einer anderen Sicht geschrieben worden ist. Ich hab da ein bisschen gebraucht bis ich den Zusammenhang verstanden habe. Deswegen abschließend es war ok.

Sterne: ** von 5

Seiten: 317

Verlag: Penguin

ISBN: 978-3-328-10255-7

Preis: 10,00 EUR

Habt einen tollen Dienstag und bis bald,

Eure Niii<3

Marc Elsberg – HELIX📘

Marc Elsberg – HELIX📘

About Books #76

*Werbung – selbst gekauft!

Huhu Zusammen,

ich habe von einiger Zeit ein Buch beendet, welches ich euch heute vorstellen möchte.

Marc Elsberg – Helix, Erstausgabe 2018

Facetune_25-02-2019-20-33-44.JPG

Klappentext:

Sie sind perfekt. Sie sind außer Kontrolle. Sie werden dich ersetzen!

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wir auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und -tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die huntert solcher „sonderbegarter“ Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder – und alles deutet auf einen Zusammenhang hin, mit den sonderbaren Ereignissen nicht nur in München, sondern überall auf der Welt….

 

Autor:

Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg sowie Kolumnist der österreischen Tageszeitung DER STANDARd. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Mit seinen internationalen Bestsellern BLACKOUT und ZERO etablierte er sich auch als Meister des Science-Thrillers. Beide Thriller wurden von bild der wirtschaft als Wissensbuch des Jahres in der Rubrik Unterhaltung ausgezeichnet und machten ihn zu einem gefragten Gesprächspartner von Politik und Wirtschaft.

 

Perschönliches Fazit:

Ich habe das Buch entdeckt und musste es unbedingt kaufen, dies hatte zwei Gründe zum einen hab ich die beiden Vorgänger schon gelesen und zum anderen weil mich das Thema sehr intressiert. Ihr wisst, wenn ihr mich schon länger verfolgt, dass ich vor gut einem Jahr auch einen Gentest hab machen lassen, der zum Glück beim mir negativ war. Der andere Grund ist, ich hab in einem Unternehmen gearbeitet, welches bei Schwangere Frauen einen Bluttest durchführt um die ungeboren auf Chromosomstörungen untersucht hat. Diese Erfahrung war sehr spannend für mich, aber auch erschreckend was in der heutigen Zeit alles möglich ist. Natürlich möchte jeder ein gesundes Kind habe, aber durch den Test sind auch viel mehr Kinder mit zum Beispiel dem Downsyndrom auf die Welt gekommen, weil sich Paare darauf einstellen konnten. Ich hab da bisher nicht darüber gesprochen, weil ich geben dort gearbeitet habe und ich nicht groß sagen wollte wo ich arbeite, da ich aber meine Heimat verlassen habe und nun auch in einem anderen Bereich tätig bin, kann ich jetzt draüber schreiben. Genau deswegen war diese Buch für mich so interessant, aber die Frage ist ja auch wollen wir Designerbabys? Ich kann ganz klar sagen, wenn es keine Anzeichen geben würde, dann würde ich diesen Bluttest auch nicht machen lassen. Genauso wenig würde ich eine andere Methode in Kauf nehmen um Kinder zu bekommen, aber das kann jeder für sich selbst entscheiden. In Helix werden diese Themen angesprochen und es ist eine tolle Geschichte entstanden. Es fiel mir sehr schwer das Buch aus der Hand zulegen und so hab ich die Seiten nur verschlugen. Wenn es euch interessiert kann ich das Buch wärmstens empfehlen.

 

Sterne: ***** von 5

Seiten: 646

Verlag: blanvalet

ISBN: 978-3-7341-0557-9

Preis: 10,99 EUR

Habt einen wunderbaren Tag und lasst mich gerne wissen was ihr von dem Thema haltet.

Eure Niii<3

 

Maria Beaumont – Extra Scha(r)f📔

Maria Beaumont – Extra Scha(r)f📔

About Books #72

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen und ein frohes neues Jahr,

ich starte das neue Jahr gleich mal wie gewohnt mit einem neuen Buch, welches ich in kürzester Zeit gelesen habe und ich muss es einfach vorstellen:

Maria Beaumont – Extra Scha(r)f, Originalausgabe 2005

10746660208_IMG_2691.jpg

Klappentext:

Eine etwas anderes Schäferstündchen….

Das perfekte Workout für die Lachmuskeln!

Bei Charlie läuft alles rund: Sie leitet ein exklusives Bodystylingtempel (ein Sportsudi…), wo Promis und Normalos fitwandeln. Die Dinge (und vor allem Profitänzer Karl) sehen ausgeprochen gut aus. Doch leider möchte Charlies griechischer Daddy gerne eine Hochzeit für sie ausrichten – für sie und einen reichen (nicht zwangsläufig hübschen) Griechen. Und Charlie fühlt sich ziemlich belämmert…

 

Autorin:

Maria Beaumont galt früher als das rosa Scharf in der Familie, war sie doch die ungezogene Tochter eines einfachen, schlecht Englisch sprechenden griechischen Einwanderes. Dann wurde sie kreativ und verschaffte sich selbst eine neue Identität. Seitdem lebt sie als respektable Mittelklasse-Mutter-und-Gattin-und-Beststellerautorin in einem noblen Vorort von London.

 

Persönliches Fazit:

Mich hatte der Klappentext gar nicht so sehr angesprochen, aber das Design des Buches und ich hatte während meines Sizilien Urlaubes leider kein Buch dabei. So hab ich mir eins geliehen und das kam dabei raus. Ich kann nur sagen, ich hab gelacht und mitgefiebert. Ein sehr unterhaltsames Buch, dass man einfach lesen kann und in die Welt des Buches abtauchen kann. Richtig gutes Werk.

 

Sterne: ***** von 5

Verlag: Lübbe

ISBN: 978-3-404-15494-4

Preis: 7,95 EUR

Seiten: 426

Bis bald,

Eure Niii<3