John Katzenbach – Das Rätsel📕

About Books #64

*Werbung – selbst gekauft!

Wunderschönen Dienstag auf meinem Blog,

vor ein paar Wochen hab ich euch das folgendes Buch vorsgestellt: John Katzenbach – Die Rache📘 und habe in dem Beitrag gesagt, dass ich nicht so schnell wieder ein Buch von John Katzenbach lesen möchte und heute gibt es einen nächsten Teil. Dies kam aber auf Empfehlung, da ich letztes Mal nicht so zufrieden war, sollte ich doch dieses Buch lesen.

John Katzenbach – Das Rätsel, deutsche Erstausgabe Januar 2008

10771301072_IMG_2641.jpg

Klappentext:

Jeffrey Clayton, ein Psychologieprofessor, der auf das Profiling von Serienkiller spezialsisiert ist, wird von der Polizei beauftragt, den grausamen Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Dieser Mord ist ein Geheimnis – denn er hat sich ausgerechnet in einem streng überwachten Gebiert ereignet, das seinen wohlhabenden Bewohnern absolute Sicherheit verspricht. Das Verbrechnen, das es eigentlich nicht geben darf, führt Clayton auf verschlungen Pfaden zurück in seine eigene, dunkle Familiengeschichte. Der Mord ähnelt einer Tat aus Jeffreys Nachbarschaft, die 25 Jahre zurückliegt. Damals zählte sein eigener Vater zu den Verdächtigen – bis er kurz darauf auf mysteriöse Weise ums Leben kam…

 

Autor:

John Katenbach war Gerichtsreporter für den Miami Herald und die Miami News, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Er hat in den USA bereits zehn Kriminalromane veröffentlicht, darunter die Bestseller Die Anstalt und der Patient, die demnächste in Hollywood verfilmt werden. Zweimal war er für den Edgar Award, den renommiertesten Krimipreis der USA, normiert. Er lebt mit seiner Familie im Westen des US-Bundesstaatrs Massachusetts.

 

Persönliches Fazit:

Ein ziemlich dickes Buch, dass mich wirklich nich loslassen wollte und ich es gefühlt ständig in der Hand hatte, weil ich wissen wollte wie es weiter geht. Ich habe sogar bei der Arbeit in der Pause gelesen. Ich fand zwar das es für einen Psychothriller, nicht nervenaufreibend genug war, aber die Geschicht und die Handlungen waren sehr spannend. Ich kann euch dieses Buch von John Katzenbach sehr empfehlen und werde nach weiteren von ihm suchen.

 

Sterne: **** von 5

Verlag: Knaur

Seiten: 680

ISBN: 978-3-426-63758-6

Preis: 8,95 EUR

Habt einen schönen Start in den neuen Tag und bis bald,

Eure Niii<3

 

Jay Bonansinga – Mord auf Verlangen📗

About Books #63

*Werbung – selbst bezahlt!

Guten Morgen Zusammen,

ich möchte euch heute ein weiteres Buch vorstellen, dass ich jetzt erst vor kurzem beendet habe und zwar dieses hier:

Jay Bonansinga – Mord auf Verlangen, Erstausgabe August 2007

10743006480_IMG_2511.jpg

Klappentext:

Fürchte die Nacht.

Schon seit Jahren beschäftigt eine brutale Mordserie an jungen Frauen die Polizei von Chicago. Der versierte Profiler Janus übernimmt den jüngsten Fall, doch schlimme Albträume und Blackouts beeiträchtigen seine Arbeit immer mehr. Dann verdichten sich die Hinweise, dass Detectiv Janus genau in den Fall verwickelt sein könnte, den er gerade aufklären soll. Spielt der Detective ein doppeltes Spiel?

 

Autor:

Jay Bonansinga lebt mit seiner Familie in Evanston, Illinois. Er unterrichtet Creative Writing an der Northwestern University. Als Rowohlt-Taschenbuch liegen bereits seine Romane „die Eismumie“ und „Hurricane“ vor.

 

Persönliches Fazit:

Dieses Buch ist nicht sonderlich dick und dadurch auch sehr schnell durchgelesen, aber für mich ist immer für das persönliche Fazit wichtig, musste ich mich zwingen das Buch in die Hand zunehmen oder hab ich einfach gelesen und gelesen. In diesem Fall hat es wirklich fast an meinen Händen geklebt und wollte nicht mehr weg. Ich hab es verschlungen und es ist auch wirklich sehr spannend gewesen und dieser Thrillerfaktor, den ich bei den Büchern davor vermisst hatte, war ebenfalls da. Schließlich wollte ich ja auch wissen was es mit diesem Detective auf sich hatte. Ich kann es euch sehr empfehlen und ich muss mich gleich mal nach weiteren Büchern, des Autors umsehen.

 

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-49924551-0

Preis: 8,90 EUR

Seiten: 284

Verlag: rororo

Bis bald,

Eure Niii<3

John Katzenbach – Die Rache📘

About Books #62

*Werbung – zur Sicherheit!

Hallöchen Zusammen,

ich habe wieder ganz brav gelesen und kann euch heute dieses Buch vorstellen:

John Katzenbach – Die Rache, Erstausgabe Juni 2009

10740019440_IMG_2525.jpg

Klappentext:

Der Fluch

Die Vergangenheit

Die Rache

Megan und Duncan Richards haben Karriere gemacht und sich in ihrem bürgerlichen Wohlstand bequem engerichtet – aber das war nicht immer so: Als naive Weltverbesserer hatten sie sich in ihrer Studienzeit einer radikalen Gruppe angeschlossen und bei dem Überfall auf einen Geldtransporter mitgemacht. Doch nur Olivia Barrow, die Rädelsführerein, war dafür ins Gefängnis gewandert. Nun wird sie aus der Haft entlassen und hat sich geschworen, an den Verrätern von damals erbarmungslose Rache zu nehmen….

 

Autor:

John Katzenbach, geboren 1950, war Gerichtsreporter für den Miami Herald und die Miami News, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Er hat in den USA bereits zehn Kriminalromane veröffentlicht, darunter die Bestseller Das Rätsel, die Anstalt und der Patient, die demnächst in Hollywood verfilmt werden (oder es bereits sind!). Zweimal war er für den Edgar Award, den renommierten Krimipreis der USA, nominiert. Er lebt mit seiner Familien in Amherst, im Westen des US Bundesstattes Massachusetts.

 

Persönliches Fazit: 

Ich fand das Buch echt sehr gut geschrieben und auch einfach zu lesen. Mir hat so ein bisschen die Aktion gefehlt im Bezug auf den Nervenkitzel, aber trotzdem war es gut. In jedem Kapitel wurde aus der Sicht einer anderen Person geschrieben und somit hat sich für den Leser, ziemlich schnell ein ganzes Bild zusammengesetzt, dass dann nach und nach um die Einzelheiten ergänzt worden ist. Ich kann es empfehlen, würde es aber eher als Roman betiteln.

 

Sterne: *** von 5

ISBN: 978-3-426-50357-7

Seiten: 507

Verlag: Knaur

Preis: 9,95 EUR

Bis bald,

Eure Niii<3

Netflix: Insatiable

About Lifestyle #8

*Werbung – Zur Sicherheit!

Meine Lieben,

ich habe gerade auf Netflix eine Serie beendet und ich dachte mir, ich stelle euch diese heute mal vor.

Es geht um die Serie: INSATIABLE

maxresdefault.jpg

Beschreibung:

Seit dem 10. August 2018 kann man die erste Staffel von Insatiable auf Netflix anschauen. In der Serie geht es um die Schülerin Patty, die aufgrund ihres Gewichtes gemobbt wird. Als sich nach einem Zwischenfall massiv abnimmt, setzt sie sich das Ziel, grausame Rache an allen Menschen zu üben, die ihr jemals wehgetan haben. Außerdem will sie mit der Unterstützung des Anwalts Bob Armstorng an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen…

Persönliches Fazit:

Ich habe die Serie mehr oder weniger per Zufall entdeckt und habe dann angefangen diese zu schauen. Am Anfang fand ich sie noch ganz gut, allerdings wurde sie meiner Meinung nach mit jeder Folge schlechter und komischer. Es wird einem Vermittelt, dass Patty nur toll ist, da sie jetzt dünn ist und irgendwie finde ich die Serie in der heutigen Zeit, in der viele Mädchen ein Problem mit dem Essen haben und sehr schnell in eine Esstörung rutschen nicht ganz angebracht. Aber zudem ist die Handlung am Ende der ersten Staffel auch sehr komisch und mit viel Blut…Ich habe eben auch gelesen, dass es im nächsten Jahr eine weitere Staffel dazu geben wird, bin aber nicht wirklich davon überzeugt, diese dann anzuschauen. Ich kann sie nicht wirklich empfehlen, ich dacht aber, ich sollte auch über solche Dinge mal schreiben.

Sterne: ** von 5

Gerne könnt ihr mir auch berichten, ob ihr die Serien angeschaut habt und was eure Meiningen dazu sein.

Bis bald,

Eure Niii<3

 

Fazit: Babor Skinovage Maske & Gentle Peeling

About Beauty #22

*Werbung – selbst gekauft!

Huhu Zusammen,

vor gut zwei Wochen habe ich euch, mit diesem Blogpost 2 neue Babor Produkte ziehen ein, zwei neue Produkte vorstellt, die ich gekauft habe. Heute möchte ich dazu eine kleine Review geben.

7856266160_IMG_2396

Ich starte mal mit der Skinovage Purifying Mask von Babor. Diese ist gegen Unreinheiten und wenn man sie auf die Haut aufträgt ist sie grün. Das Auftrage ist super leicht und man kann das Produkt einwandfrei auf der Haut verteilen. Die Einwirkzeit beträgt sieben Minuten und danach wird die Maske mit Wasser wieder abgespühlt. Ich kann euch nicht sagen wie weich meine Haut anschließend war. Ich denke ich hatte schon sehr lange keine so weiche und reine Haut mehr.

Eine unglaublich gute Maske, die ich sehr empfehlen kann und ich auch zwei Mal die Woche anwende. Ich denke man kommt mit einer Tube auch sehr lange aus, da man gar nicht so viel Maskenprodukt braucht für das Gesicht.

Außerdem bin ich ehrlich, ich habe vor einen halben Jahr Masken nicht leiden können, heute kann ich nicht mehr ohne. Ich habe in der letzten Zeit sehr viel ausprobiert und diese ist mein Favorit.

Und nun zum Gentle Peeling, dieses verwende ich auch ein bis zwei Mal die Woche und kann ebenso bestätigen, dass es eins der besten Peelings überhaupt ist. Unreinheiten und Hautschüppchen werden sanft enfernt und zurück bleibt eine wunderschöne und glatte weiche Haut.

Die Produkte von Babor vertrage ich sehr gut und kann nur sagen, es lohnt sich diese zu kaufen.

Ich hoffe die kleine Review hat euch gefallen und auch einen Eindruck verliehen und ihr werdet die Produkte auch mal testen.

Ich wünsche einen schönen Mittag und sage bis bald,

Eure Niii<3

Luc Deflo – Toten Spur📕

About Books #61

*Werbung – Selbst gekauft!

Guten Morgen,

am Sonntag hab ich euch in meinem About last Week #59 Beitrag erzählt, dass ich gerade ein Thriller lesen und hoffe diesen bis Dienstag fertig zu haben – und hier ist die Review dazu, denn ich habe es tatsächlich geschafft.

Luc Deflo – Toten Spur, Erstausgabe Mai 2008

10741944064_IMG_2542.jpg

Klappentext:

Als Vicky wieder zu Bewusstsein kam, konnte sie sich nicht mehr rühren. Das Seil, das durch ihren Mund gezogen war und sie mit aufgesperrten Kiefer straff gegen die Rückenlehne gezurrt hielt, erstickte selbst die geringste Bewegung in einem Inferno von Schmerzen.

Eine junge Frau wird entsetzlich verstümmelt in ihrer Badewanne aufgefunden. Als schneller Folge weitere Frauenleichen auftauchen, wird dem Polizeipsychologen Dirk Deleu klar, dass hier ein Serienkiller am Werk sein muss. Zumal die ermoderten Frauen einem Typus entsprechen: Sie waren alle groß, blond und schlank. Ein unerbittlicher Wettlauf mit der Zeit beginnt…

 

Autor:

Luc Deflo ist mit seiner inzwischen sechsbändigen Reihe um den Untersuchsrichter Jo Bosmanns und Kommisar Dirk Deleu nicht nur in Belgien auf die Bestsellerliste abonniert. Der erste Band der Reihe, Nackte Seelen, wurde in Belgien für den renommierten Hercule-Poirot-Preis nominiert. Luc Deflo, lebt mit seiner Familie in Brüssel.

 

Persönliches Fazit:

Ich fand das Buch gut, aber es hat mich nicht genug gefesselt für einen Thriller, irgendwie hat die Aktion gefehlt und es hat sich eher wie ein Roman gelesen. Es war für zwischendurch echt spannend, aber ich hab mich eher zwingen müssen, dass Buch zu lesen…leider! Ich muss jetzt auch nicht unbedingt weitere Bücher des Autors lesen, aber man kann es mal machen. Ihr seht ich habe nicht wirklich eine Meinung, nicht richtig schlecht, aber auch nicht richtig gut. Ich denke es ist auch wichtig mal so ein Buch vorzustellen, oder? Habt ihr schon ein Buch von dem Autor Luc Deflo gelesen?

 

Sterne: ** von 5

Verlag: Knaur

Seiten: 362

ISBN: 978-3-426-63567-4

Preis: 8,95 EUR

Ich wünsche euch einen tollen Start in den Dienstag und sage bis bald,

Eure Niii<3

Fazit – Coco wow & Hello Konjac

About Beauty #21

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

heute morgen habe ich ein kleines Fazit für euch und zwar habe ich vor ein paar Wochen, hier auf meinem Blog zwei neue Produkte von Hello Body vorgestellt – Coco Wow & Hello Konjac✨ und diese habe ich nun die Zeit über getestet und möchte euch heute meinen persönlichen Bericht dazu geben.

7789208704_IMG_2420

7787007968_IMG_2431

Die Maske habe ich jeden 3 Tag angewendet und muss sagen, dass nicht nur der Duft von Cocos ein Traum ist, sondern auch die Haut eine frische und tolle Pflege bekommt. Die Maske hat, wenn ich sie aufgetragen habe, eine kühlende Wirkung, es fühlt sich an, als würde man immer einen kühlen Wind ins Gesicht bekommen und ich denke im Sommer wird das sehr angenehm sein.

Die Maske lässt sich auch sehr gut von der Haut abwaschen und hinterlässt eine junge und strahlende Haut.

Ich bin wirklich sehr überzeugt von der Maske und man braucht auch nicht so viel Produkt, deswegen ist für mich an der Stelle auch der Preis in Ordnung. Ich finde sie super und kann sie empfehlen.

7791185520_IMG_2424

Der Hello Konjac ist mittlerweile mein täglicher Begleiter. Ich halte ihn immer unter lauwarmes Wasser und lasse ihn warm und nass werden, dadurch wird er schön weich und biegsam. Ich wasche damit meine Pflegeprodukte vom Gesicht und auch meine Maske.

Eine super tolle Erfindung und ich bin auch bei diesem Produkt froh, dass ich es gekauft habe.

Bevor ich nun zur Arbeit düse, möchte ich von euch wissen, ob ihr es gut findet, wenn ich Produkte im Vorfeld zeige, die ich gekauft habe und nach ein paar Wochen dann ein Fazit abgebe oder pb ich nur ein Fazit abgebe zu Produkten von den ich überzeugt bin?

Ich wünsche einen angenehmen Freitag und sage bis bald,

Euren Niii<3