Poznanski & Strobel – Anonym

Poznanski & Strobel – Anonym

About Books #58

Hallo ihr Lieben,

yes, es ist Dienstag und ich kann euch wieder ein Buch vorstellen:

Poznanski & Strobel – Anonym, Erstausgabe Oktober 2016

Klappentext:

Du verabscheust deine Nachbarn? Du hast eine Rechnung mit deiner Ex Frau offen? Du wünscht deinem Chef den Tod? Dann setzte ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn Voten. Aber überlege es dir gut, den manchmal werden Wünsche wahr…

Es ist der erste gemeinsame Fall des Hamburger Kommissars Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Forums „Morituri“, das im Darknet liegt, dem schwer zugänglichen Teil des Internets. Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Forum liegt im Darknet, dem anonymen Teil des Internets, in dem die Nutzer kommen und gehen wie Schatten, ohne Spuren zu hinterlassen. Der Tod hingegen ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben.

Autoren:

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminaten Erfolg ihrer Jungendbücher „Erebos“, „Saeculum“, „Layers“ etc. landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller „fünf“ auf den Bestsellerlisten. Bei Wunderlich folgten „Blinde Vögel“ und „Stimmen“. Ursula Poznanski lebt mit Mann und Sohn in der Nähe von Wien.

Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitet lange bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg, bis er sich an das Schreiben von Roman wagte. Mit seinen Psychothrillern („Der Trakt“, „Das Wesen“, „Das Skript“, „Der Sarg“, „Das Dorf“, „die Flut“, ect.) erklomm Strobel die Bestsellerlisten. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.

Persönliches Fazit:

Das war ein Buch genau nach meinem Geschmack. Ich mag es selbst zu rätseln, während ich ein Buch lese und dazu noch aus der Sicht der Polizei. Ich hab es nur so verschlungen und kann es euch wärmstens empfehlen.

Sterne: 5 von 5

Verlag: Wunderlich

ISBN: 978-3-8052-5085-6

Preis: 19,95 EUR

Seiten: 379

Bis bald,

img_0196-1

About Last Week #25

About Last Week #25

KW 16

Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallo Freunde des About Niii Blogs,

ich weiß leider gar nicht was ich euch so erzählen soll, den es passiert gerade nicht wahnsinnig viel in meinen Leben, ich weiß nicht wie es bei euch aussieht?

Bilder der Woche:

Gelesen: In dieser Woche habe ich ungelogen 5 Bücher gelesen und stelle euch diese nun nach und nach vor um nicht immer bis Dienstag warten zu müssen.

Gehört: Podcast & Charts

Getan: Gearbeitet im Homeoffice, gelesen und den Haushalt

Gegessen: Natürlich gab es am Wochenende wieder Pancakes. Unter der Woche habe ich Mittags immer Salat gegessen und abends gab es alles mögliche, aber trotzdem sehr gesund.

Getrunken: Meine Standartgetränke: Kaffee, Tee und Wasser

Gefreut: über die Wärme der Sonne

Gelacht: Ich lache so viel, aber diese Woche habe ich keine Situation die ich jetzt erzählen kann.

Geärgert: über nichts

Gekauft: nichts besonders

Gedacht: Zieh dein Ding durch

Geklickt: Instagram, Google, WordPress

Gesehen: Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Netflix, Promis unter Palmen, Prison Break

Gefahren: Die Woche bin ich kein Auto gefahren

Gereist: Vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer

Gespielt: Best Fiends

Getragen: Turnschuhe

Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 22.000 Schritte

Bis bald,

About Last Week #23

About Last Week #23

KW 14

Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Huhu ihr Lieben,

wo ist die Woche nur hin. Aber für mich persönlich war die Woche super gut. Ich habe viel postives Feedback bekommen und bin auch über mich selbst hinausgewachsen. Aber eigentlich hab ich nur gearbeitet und die Zeit mit meinem Freund verbracht. Das Wochenende hatte ich für mich alleine und das tat auch mal ganz gut. Außerdem hab ich die Glamour Shopping Card zum glühen gebracht und werde euch in der nächsten Zeit meine Ausbeute zeigen.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Auch diese Woche hab ich 3 Bücher gelesen und hab direkt ma für Nachschub gesorgt. Ich berichte euch morgen von den 3 Bücher die letzte Woche gelesen habe.

Gehört: Ak Ausserkontrolle & Shindy – Hood, dazu hab ich noch einige Folgen Podcast laufen lassen. Momentan hab ich da ne gute Mischung aus Musik und Podcast. Wenn ihr mögt, kann ich euch mal meine liebsten Podcasts vorstellen.

Getan: die Zeit für mich selbst genutzt und einfach mal getan auf das ich Lust hatte.

Gegessen: wir haben die Woche wirklich sehr viel gekocht und es hat so viel Spaß gemacht.

Getrunken: Kaffee, Tee und Wasser

Gefreut: Über die Positiven Dinge die im Leben passieren, wenn man daran glaubt.

Gelacht: eigentlich immer

Geärgert: da kann ich euch diese Woche leider nichts sagen, weil es nichts gab.

Gekauft: Eigentlich nichts besonders – nur die Bücher die ich bestellt habe.

Gedacht: Das wir Ostern nicht am Bodensee sind…

Geklickt: Ich glaub alle Seiten die bei der Glamour Shopping Week am Start waren.

Gesehen: Deutschland sucht den Superstar, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Let’s Dance, Jane the Virgin, Promis unter Palmen, Haus des Geldes, Prision Break,

Gefahren: Audi RS3

Gereist: Zum einkaufen und nach Hause

Gespielt: Solitär

Getragen: Fast nur Socken

Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 16.000 Schritte

Habt einen schönen Start in die neue Woche

Bis bald,

New Music KW 14

New Music KW 14

About Music #17

Guten Morgen Zusammen,

ich habe für euch die neuen Songs der KW 14. Ich bin mal gespannt, ob sie euch gefallen:

  • Drake – Tpssie Slide / Ich höre die Songs von Drake sehr gerne und mag die Art wie er rapt. Der Song ist mir zwar ein bisschen zu slow, aber schlecht ist er nicht.
  • Azzi Memo, Nate57, Veysel – Bist du wach (Benefiz für Hanau) / ein sehr schöner Song, bei dem sich einige Künster zusammen getan haben und diesen Hit kreiert haben.
  • Alessia Cara – I Choose / toller Song den ihr anhören müsst
  • Steve Aoki & Icona Pop – I love my Friends / was ein Song, wenn ihr diesen hört – dann wisst ihr was mir wirklich gefällt.
  • CÉLINE – Tränen aus Kajal / ich habe den Song in den Instastory von Loredana gehört und wollte unbedingt wissen, welcher das ist und nun entdecke ich diesen hier.
  • Shindy – What’s Luv / Der Mann hat es einfach drauf, er hat den alten Song What’s Luv neu aufleben lassen. Ich feier das.
  • Lindsay Lohan – Back To Me / Hätte ja nie gedacht, dass man von ihr nochmal einen Song hören wird. Ich hab ja damals Rumors so gefeiert. Aber dieser ist mega gut.
  • Culcha Candela & DJ Antoine & Julie Brown – Rhythmus wie ein Tänzer / Wenn ich den Song höre muss ich direkt tanzen, da kann man nicht still sitzen bleiben. Ich mag Culcha Candela ja sowieso.

Culcha-Candela-DJ-Antoine-Julie-Brown-Rhythmus-wie-ein-Taenzer

Ich hoffe ihr habt Freude an den neuen Liedern. Ich hab es auf jeden Fall.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

img_0196-1

INSTAGRAM-CORONA: Thema Oliver Pocher

INSTAGRAM-CORONA: Thema Oliver Pocher

About Realtalk #11

Hallo Zusammen,

heute möchte ich mich mit dem Thema Instagram und vor allem mit Oliver Pocher beschäftigen.

Ich muss sagen ich war bis dato kein großer Fan von ihm und folge ihm auch nicht auf Instagram. Aber jetzt kommt das ABER, seit er angefangen hat diese Videos zum, nennen wir es mal so, aktuellen Corona-Influencer-Story zu machen, schaue ich das so gerne.

Er hat schon immer prodvoziert und war nicht immer so nett zu seinen Kollegen, aber ich finde er brint die Dinge auf den Punkt, dass sich dadurch Menschen angegriffen fühlen ist klar, aber er macht niemand schlecht, sondern sagt, was vielleicht einige denken. Muss man den während der Coronazeit in den Urlaub fliegen oder noch zum Friseur etc.

Ich weiß auch hier, werden die Menschen unterschiedliche Meinungen haben, aber auch das ist in Ordnung ich, wollte für mich das Thema angesprochen habe und eine Diskussion beginnen. Wie seht ihr das?

img_0196-1