Postkarte aus dem Urlaub – Sizilien Day 9

Postkarte aus dem Urlaub – Sizilien Day 9

About Travel #10

*Werbung -selbst gekauft!

Guten Abend meine lieben Leser,

heute begleitet ihr mich auf den 10 Tag auf Sizilien mit diesem Beitrag.

Ihr wisst ohne Kaffee ohne mich und so startet auch dieser Tag damit. Anschließend ging es wieder zum Meer, den das hat nach uns gerufen.

Bevor ich in den Urlaub gegangen bin, haben wir bei der Arbeit noch über Postkarten gesprochen und deswegen musste ich eins besorgen und meine lieben bei der Arbeit überraschen. Wer von euch schreibt den noch Karten, wenn ihr im Urlaub seid? Ich finde es persönlich schön eine tolle Postkarte im Briefkasten zu finden, da es sehr viel schöner ist wie eine WhatsApp Nachricht.

Abends nach dem Strandtag hab ich mir noch einen Aperol gegönnt und wir haben den Tag ausklingen lassen.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und ich wünsche euch einen entspannten Abend.

Bis bald,

Werbeanzeigen

Michael Katz Krefeld – Toten Bleich, Erstausgabe 2013📓

Michael Katz Krefeld – Toten Bleich, Erstausgabe 2013📓

About Books #7

*Werbung – selbst bezahlt!

Huhu Ihr Lieben,

kennt ihr dass, wenn nach eine Leseflaute wieder die Leselaune aufkommt und man die Bücher nur so verschlingt? Ich habe das aktuell und haben wieder ein Buch fertig gelesen, dass ich heute vorstellen möchten:

Michael Katz Krefeld – Toten Bleich,  Erstausgabe 2013

7795377760_IMG_2270.jpg

Klappentext:

Der Kopenhagener Detective Ravn ist vom Dienst suspendiert, seit er nach der Ermordung seiner Freundin Eva einen zusammenbruch erlitt. Voller Selbstvorwürfe lebt Ravn nun auf einem alten Boot im Christianshavn-Kanal und ertränkt seinen Kummer mit Alkohol. Erst als ihm ein Freund bittet, eine junge Frau zu suchen, die vor Jahren spurlos verschwand, kehrt Ravn durch die Ermittlungen langsam ins Leben zurück. Diese führen ihn von der Unterweld Kopenhagens ins dunkle Rotlichtmilieu Stockholms, wo mehrere tote Prostituierte gefunden wurden – kunstvoll präpariert und weiß bemalt.

 

Autor:

Michael Katz Krefeld, 1966 geboren, lebt und arbeitet in Kopenhagen. Er hat bereits mehrere Drehbücher für namenhafte dänische TV-Serien sowie erfolgreiche Spannungsromane geschrieben. 2012 wurde er als bester dänischer Thrillerautor ausgezeichnet. Seine neue Serie um den Ermittler Ravn wurden in 18 Ländern verkauft.

 

Persönliches Fazit:

Kein Buch für schwache Nerven. Hätte ich mein Freund abends beim einschlafen nicht neben mir gehabt, hätte ich vermuttlich nicht schlafen können. Zum einen hatte ich Angst vorm weiterlesen und zum anderen wollte ich aber auch wissen wie es den weiter geht. Oft auch sehr unschön und ich muss sagen, dass es mir ein bisschen Angst macht, was zum Teil auf der Welt alles so passiert. Trotzdem ist das Buch sehr gut geschrieben und hat auch viele Spannungsmomente. Man kommt aber erst ziemlich spät auf die Person um die es geht. Für die harten unter euch, kann ich es empfehlen. Demnächsten werde auch wieder nettere Bücher vorgestellt, den ich brauch jetzt nach den ganzen Thrillern auch mal wieder was fürs Herz.

 

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-442-48219-1

Verlag: Goldmann

Seiten: 413

Preis: 9,99 EUR

Bis bald,

Eure Niii<3

 

Challenge No. 3 – Autumn Bucket Challenge🍂🌿🍁🍃

Challenge No. 3 – Autumn Bucket Challenge🍂🌿🍁🍃

About Happy Monday #5

Hallo Zusammen,

auch wenn ich mir den Sommer länger wünsche, muss ich langsam eingestehen, dass der Herbst uns langsam erreicht und ich möchte mich auch zu dieser Jahreszeit einer Herausforderung stellen und hab euch mal meine AUTUMN BUCKET CHALLENGE zusammengestellt:

🍂 Spaabend mit Gesichtsmaske und entspannen

🍂 nochmal ein tolles Kleid ohne Strumpfhose tragen (ich hoffe die Temperaturen spielen mit)

🍂 meinen Schweinehund besiegen und joggen gehen

🍂 Spieleabend mit Freunden oder Kollegen

🍂 Blumen pflücken, bei einem Spaziergang

🍂 Kürbissuppe zubereiten

🍂 zum Getrudenhof fahren

🍂 nach Roermond fahren und shoppen

🍂 Lieblingskuchen backen

🍂 allgemeine neue Rezepte ausprobieren

🍂 Herbstspaziergang

🍂 Holland erkunden

🍂 tolles Bild mit Laub schießen

So das hab ich mir für den Herbst vorgenommen, wie sieht das bei euch aus, macht ihr euch auch eine Bucket List?

Bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #1

About Last Week #1

KW 37

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Guten Abend Zusammen,

mein letzter Wochenrückblick liegt fast zwei Monate zurück und ich hab ihn ehrlich gesagt vermisst, aber irgendwie hab ich mir die Sonntage immer anders eingeteilt und habe keinen geschrieben. Aber heute am Montag kommt er ein bisschen verspätet für die letzte Woche aber er ist wieder da.

Letzte Woche habe ich sehr viel gearbeitet und hab jeden Tag eine Stunde mehr gemacht, dies hab ich auch am Freitagabend gemerkt und war extrem müde. Am Samstag hat mich mein Freund geweckt und für uns ging es nach Köln Spontan nach Köln 💛 und gestern haben wir einen tollen Spaziergang gemacht und habe dabei Mega tolle Fotos gemacht, folgen diese Woche noch in einem Beitrag.

Hier nun mein Bilder der Woche:

Gelesen: Ich lese aktuell an einem Thriller der 500 Seiten hat und ich komme jeden Tag nur so um die 20–50 Seiten voran, aber ich werde euch davon berichten.

Gehört: Am Freitag ist das neue Album von Loredana erschienen und ich höre es grad hoch und runter, nebenher läuft noch der Podcast gemischtes Hack, kann ich auch sehr empfehlen.
Getan: Das wunderschöne Wetter am Wochenende genossen.
Gegessen: Natürlich gab es am Wochenende wieder Pancakes. Unter der Woche habe ich Mittags immer Salat gegessen und abends gab es alles mögliche, aber trotzdem sehr gesund.
Getrunken: Meine Standartgetränke: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: auf das Wochenende nach der langen Arbeitswoche.
Gelacht: über die Situation, dass mein Freund seinen Wecker ausschalten wollte und versehentlich den Notruf angerufen hat und ich höre nur: Brauchen sie die Feuerwehr 🚒? Er hat seinen Fehler dann erklärt, aber lachen musste ich im Nachhinein trotzdem.
Geärgert: was ist das?
Gekauft: Ich habe in Köln gar nichts gefunden und hab somit Geld für das nächste Wochenende in Berlin gespart.
Gedacht: Ich hätte gerne noch ein bisschen Sommer.
Geklickt: Instagram, Google, WordPress
Gesehen: Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Jane the Virgin, The Denver Clan, Suits, Haus des Geldes – mal wieder neu gestartet, Suits
Gefahren: Audi A3, Audi RS3
Gereist: Nach Köln
Gespielt: Best Fiends
Getragen: Turnschuhe mal wieder, da es kälter geworden ist
Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 22.000 Schritte
Highlight Blogposts der Woche:
Bis bald,

Eure Niii<3

Spontan nach Köln 💛

Spontan nach Köln 💛

About Travel #9

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Abend ihr Lieben,

wie versprochen kommt jetzt der Beitrag zum heutigen Tag. Gestern Abend bin ich eingeschlafen und hatte noch keinen Plan was wir am Samstag machen können. Mein Freund weckte mich und sagte, komm wir fahren heute nach Köln und machen uns einen tollen Tag. Ich war natürlich sofort hellwach und freute mich sofort. Jetzt hieß es ab unter die Dusche und fertig machen. In der Zwischenzeit hat mein Freund leckere Pancakes gemacht und wir frühstücken lecker. Und los ging die Fahrt nach Köln.

Ich war dieses Jahr bereits einmal dort, für meinen Freund war es der erste Besuch. Wir sind natürlich über die Hohenzollern Brücke gelaufen und haben die Schlösser bewundert.

Anschließend ging es am Kölner Dom vorbei und wir sind ein bisschen durch die Innenstadt geschlendert und am Rhein entlang.

Dann gab es einen leckeren Salat bei Vapiano, auch weil wir unbedingt was trinken wollten.

Gestärkt ging es noch ein bisschen weiter, wobei natürlich bei dem traumhaften Wetter viel los war. Zum Schluss noch eine Bubble Waffel mit Frozen Yogurt.

Der Weg zum Parkhaus führte uns schön am Rhein entlang und unsere Füße waren so froh, als wir endlich im Auto saßen. Nun sind wir glücklich und müde wieder zuhause, aber echt froh das wir spontan dieses Trip gemacht haben.

Was habt ihr heute gemacht und hattet ihr auch so traumhaftes Wetter?

Bis bald,

Eure Niii<3