Sebastian Fitzek – Das Paket

About Books #22

Meine Lieben Leser,

es ist #buchdienstag auf diesen Blog und ich habe natürlich wieder ein Buch für euch.

Sebastian Fitzek – Das Paket, deutsche Erstausgabe 2o16

IMG_0338.jpg

Klappentext:

Vorsicht! Öffnen auf eigene Gefahr
Ihr Postbote bittet Sie, ein Paket für einen Nachbarn anzunehmen. Einen Nachbarn, dessen Namen Sie noch nie gehört haben. Obwohl Sie seit Jahren in Ihrer kleinen Straße wohnen.
„Was kann schon passieren?“ denken Sie sich.
Und lassen damit den Alptraum in Ihr Haus…
Autor:
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Sein Debüt Die Therapie erschien im Jahre 2006 und wurde auf Anhieb zum Bestseller. Mutter weile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzen lebt mit seiner Familie in Berlin.

Fazit:
Durch Sebastian Fitzek, habe ich meine liebe für Psychothriller entdeckt. Er schreibt sehr spannend und es fällt mir schwer ein Buch zur Seite zu lesen und schlafen zugehen. Diese Buch habe ich in 2 Tage durchgelesen, leider musste ich eine Pause einlegen, da mein Freund auf Schulung war und ich es doch etwas unheilig fand, danach alleine zu schlafen. Beim lesen des Buches habe ich einige Theorien aufgestellt und jede einzelne hat Herr Fitzek über den Haufen geworfen. Wer Thriller mag, sollte in den Buchladen gehen und sich diese Buch kaufen.

***** von 5 Sternen

ISBN: 978-3-426-19920-6
 
Eure Niii<3

About Last Week #22

KW 2
Hello Friends,
die zweite Woche im Jahr 2018 ist geschafft und soll ich euch mal was sagen? Ich habe noch nicht einmal den Fehler gemacht und hab noch 2017 geschrieben, sondern immer 2018. Kennt ihr das Problem?
Die Woche war echt etwas anstregend nach dem Urlaub und da mich auch irgendwie eine kleine Grippewelle gepackt hat, war es umso schwerer, aber ich hab mich gut durchgekämpft und bin froh das ich das Wochenende ruhig verbringen kann.
Ich hab euch hier mal ein paar Bilder der Woche:
7516782976_IMG_1202.jpg
Zum einen hab ich mit dem Program Size Zero gestartet und hab versucht mich weiterhin an die Ernährung zu halten, aber den Sport hab ich erst mal sein gelassen. Denn man muss seinem Körper die Ruhe geben die er braucht und wenn ich wieder fit bin, dann starte ich in aller Ruhe nochmal voll durch.
IMG_6135.JPG
IMG_6033.jpg
Bei der Arbeit habe ich mir zur Stärkung immer wieder eine heiße Zitrone gemacht um ganz viele Vitamine zu mir zunehmen.
90ce816f-b13d-4b8e-9ec6-bbfb423334ea
IMG_6044
Und zum Schluss noch ein paar Bilder meiner Selfienation. Mein Freund hat ein neues Handy und ich bin wirklich begeistert von der Kamera. Ich benutze seit Jahren für Detailbilder eine Kamera und sonst ganz oft mein Handy, aber seine Handykamera ist wirklich sehr gut. Und ich finde es kommt wirklich so auf die Qulität der Bilder an.
Jetzt schauen wir uns noch meine „GE“ Fragen an zu dieser Woche:
Gelesen: Instyle Magazin, Sebastian Fitzek
Gehört: Kontra K Songs ohne Pause
Getan:  nach dem Urlaub wieder zur Arbeit gegangen und zurück in den Alltag gefunden.
Gegessen: sehr viel Magerquark mit Früchten und sonst nicht so viel durch meine Grippe hatte ich nicht wirklich großen Appettit
Getrunken: Wasser, Kaffee, heiße Zitrone
Gefreut: über das Wochenende 🙂
Gelacht: gemeinsam mit meinem Freund
Geärgert: ich hab versucht mich nicht ägern zu lassen…
Gekauft:  neue Jacke von Mango -> Haul folgt
Gedacht: jeder hat seine Wahrheit
Geklickt: durch Instagram, durch viele Blogs
Gesehen: wieder meine Arbeitskollegen
Gefahren: mit meinem Audi A3
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen tollen Sonntag :*
Eure Niii<3

Marc Elsberg – Zero📕

About Books #21

Hallöchen Zusammen,

ich habe mal wieder ein Buch für euch und zwar:

Marc Elsberg – Zero, deutsche Erstausgabe 2o14

http://www.marcelsberg.com

IMG_0330.jpg

Klappentext:

Sie wissen, WER wir sind, WO wir sind – und WAS wir als nächstes tun werden..
London. Bei einer Verfolgungsjagd wir ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freese. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer wart vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: Zero, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen…

Fazit:
Ich habe vor einigen Jahren das Buch Blackout von Marc Elsberg gelesen und war sehr beeindruckt, was alles ohne Strom auf dieser Welt passieren könnte. Als ich vor einigen Wochen das Buch Zero entdeckte, musste es natürlich direkt mit nach Hause. Ich habe angefangen zu lesen und habe mir wirklich Gedanken gemacht, über die Internetwelt, das tägliche benutzen unseres Smartphones. Natürlich sind wir als Menschen immer transparenter geworden. Klar könnte ich sagen ich verzichte auf all diese Produkte, aber ich bin auch der Meinung wenn man nichts zu versteckten hat, warum muss ich dann Angst haben, wer Dinge über mich mitbekommt? Es ist ein für und wieder….und letztendlich auch nicht zu ändern…Aber das Buch kann ich wirklich nur empfehlen.

***** von 5 Sternen

ISBN: 978-3-7341-0093-2
Eure Niii<3

 

About Last Week #21

KW 1
Good Morning,
die erste Woche im neuen Jahr liegt bereits in der Vergangenheit. Meine Woche war sehr abwechslungsreich und wir haben einiges unternommen.
Wie war den eure erste Woche im neuen Jahr?
Bild der Woche:
IMG_5887.jpg
Gelesen: Instyle Magazin, Emails, Blogs
Gehört: sehr viel Radio
Getan:  nach Dortmund gefahren (Blogpost folgt), Abschied genommen, nachgedacht über alles mögliche
Gegessen: bei Food Brother in Dortmund -> Buuuurger – die so lecker waren, kann ich nur empfehlen
Getrunken: Wasser, Kaffee
Gefreut: über einen langen Spaziergang mit der kleinen
Gelacht: mit Freunden bei Trival Pursuit
Geärgert: über zu vieles….
Gekauft:  ich glaub ich hab nur eingekauft und mehr Geld hab ich gar nicht ausgegeben.
Gedacht: ich bleib ich selbst
Geklickt: durch Instagram
Gesehen: sehr viele interresante Menschen in Dortmund
Gefahren: mit meinem Audi A3
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag und ich werde noch fleißig schreiben und vielleicht lest ihr mich heute nochmal.
Eure Niii<3

Harlan Coben – Preisgeld

About Books #20

Halli Hallo Hallöchen,

ich habe mal wieder ein Buch beendet und möchte euch davon berichten. Dieses Mal geht es um dieses Buch:

Harlan Coben – Preisgeld, deutsche Erstausgabe Januar 2017

http://www.harlancoben.com

IMG_4486.JPG

Klappentext:

Ein Junge verschwindet in Philadelphoas Gefährlichstem Virtel…Als der Sohn der beiden Golf-Profis Jack und Linda Coldren entführt wird, wenden sich die beiden verzweifelten Eltern an den Sportagenten Myron Bolitar. Denn dieser hat sich in der Branche einen Namen als Ermittler in komplizierten Kriminalfällen gemacht. Myron begibt sich sofort auf die Suche nach dem verschwundenen Jungen. Deutlich erschwert wird die Arbeit allerdings dadurch, dass Jack kurz davor steht, die US Open zu gewinnen. Bald wird offensichtlich, dass die Entführer es auf mehr als das Lösegeld abgesehen haben – und das es nicht nur das Leben des jungen Chad Coldren ist, im das sich Myron Bolitar Sorgen machen muss…

Autor:

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Seine Thriller wurden in über vierzig Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Harlan Coben, der als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet wurde – dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award – gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Mein persönliches Fazit:

Bei diesem Buch ist man gleich im Gesehen drin, also keine langen Vorgeschichte und auch sonst ist das Buch sehr kurzweilig und gut zu lesen. Wie immer in den Bücher von Harlan Coben, erfährt oder merkt man erst am Ende was eigentlich Sache ist. Also die Lösung hatte ich bisher noch nie erahnt, den es endet immer anders, als erwartet. Genau das liebe ich an seinen Büchern und seinem Schreibstil. Ein sehr spannendes Buch, für mich hätte noch ein bisschen mehr Aktion reingehört, aber es war sehr gut. Ich kann es empfehlen. Ich habe mir auch den Nachfolger von Preisgeld bestellt 🙂

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-442-48459-1

Preis: (D) 9,99€

Einen schönen Tag :*

Eure Niii<3

About Last Week #20

KW 52

Hallo Ihr Lieben,

mal wieder ist ein Woche vergangen. Diese war so ziemlich entspannt, da ich meinen Urlaub, Weihnachten und Geburtstag sehr genossen haben. Heute Abend steht noch Silvester vor der Türe und es war einfach eine super schöne Woche 🙂

IMG_5531

IMG_4500.JPG

IMG_4922.jpg

IMG_5652.JPG

IMG_5661.JPG

Gelesen: immer noch Debbie Macomber – Frühlingsgefühle
Gehört: alles durcheinander
Getan:  Geburtstag mit den Lieben gefeiert, entspannt, aufgeräumt
Gegessen: beim Chinesen, Geburtstagstorte
Getrunken: Wasser, Kaffee, Tee, heiße weiße Schokolade
Gefreut: über alle lieben Menschen die an mich gedacht haben
Gelacht: jeden Tag
Geärgert: über Nachmacherein
Gekauft:  hab ich mir die Woche nur mein Outfit für Silvester
Gedacht: Für alles gibt es einen Grund
Geklickt: querbeet durchs Internet
Gesehen: Youtube Videos, Netflix
Gefahren: nur mit meinem Auto und bei meinem Freund im GTI
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag :*
Eure Niii<3

 

Debbie Macomber – Winterglück❄️

About Books #19

Meine Lieben,

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, bei dem ich gerade auf den zweiten Teil warten und just in time fertig gelesen habe:

Debbie Macomber – Winterglück, deutsche Erstausgabe Dezember 2015

https://debbiemacomber.com

IMG_4124.JPG

Klappentext:

Glück ist Hoffnung, die sich endlich erfüllt. Nach einem schweren Schicksalschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen, um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed and Breakfast – das Rose Habor Inn. Bald schon kann sie ihren ersten Gäste begrüßen, die ursprünglich aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückgekehrt sind, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft…

Autorin:

Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Bücher eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schriebt, strickt sie mit Begeisterung und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington und im Winter in Florida.

Mein Fazit:

Das Buch hat sich sehr gut gelesen. Ich würde sagen, praktisch für kalte Herbst- & Wintertage. Eingekuschelt in einer Wolldecke mit einem Tee. Eine wunderschöne leichte Geschichte, man ist schnell im Geschehen drin. Allerdings ist viele auch vorhersehbar. Ich warte nun auf den zweiten Band und hoffe das dieser besser ist. Ich müsste es nicht nochmal lesen, aber schlecht war es auch nicht.

Sterne: *** von 5

ISBN: 978-3-7341-0249-3

Eure Niii<3