About Last Week #76

About Last Week #76

KW 16

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Huhu ihr Lieben,

diese Woche gibt es den Wochenrückblick leider erst sehr spät, aber ihr wisst ja das ich unterwegs war. Aber ich hole auf diesem Weg nach. Ich hatte eine tolle kurze Woche und ein so tolles Wochenende. Das könnt ihr mit diesen Beiträge nachlesen: Auf gehts in die Heimat🐰Karfreitag am Bodensee☀️Friseurbesuch in der Heimat💇🏼‍♀️ und Ostersonntag am See🐰

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Ich bin gerade an einem Buch und ich komm einfach nicht voran, deswegen gab es die letzten beiden Wochen leider keine Buchvorstellung. Ich hoffe das wird ganz bald wieder.
Gehört: Sarah Connor – Vincent
Getan: die Zeit mit den liebensten verbracht und einen tollen KurzUrlaub genossen.
Gegessen: wir haben unsere Ernährung umgestellt und aktuell versuchen wir Low Carb zu kochen, ich denke dazu wird es auch noch einen Beitrag geben.
Getrunken: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: Über das tolle und schöne Wochenende.
Gelacht: da lass ich keine Gelegenheit aus
Geärgert: darüber kann ich hier nicht sprechen
Gekauft: Bei Deichmann, The Body Shop, My Müsli & Just Spices
Gedacht: Lange Autofahrten sind echt anstrengend
Geklickt: durchs Internet
Gesehen: Deutschland sucht den Superstar, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Let’s Dance, Jane the Virgin, Death Wish, Suits, The Blacklist
Gefahren: Audi A3, Audi RS3 & Smart
Gereist: an den Bodensee
Gespielt: Best Fiends
Getragen: Boots, Turnschuhe und Pumps
Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 15.000 Schritte
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen schönen Abend und bis bald,
Eure Niii<3
Werbeanzeigen

Hackfleisch/Börek selbst gemacht🍴

Hackfleisch/Börek selbst gemacht🍴

About Food #7

Huhu ihr Lieben,

da ich ja nun wieder eine Küche habe und somit wieder mobil in der Kochwelt bin, habe ich ein cooles und einfaches Rezept, dass ich mir  selbst ausgedacht habe. (Kann sein das es irgendwo zu finden ist, aber ich hab es für mich ohne Rezeptvorlage hergestellt)

8D0C7F24-EE45-4DD7-BDA3-0F0D061AF82E

Zutaten:

1 Zwiebel

Blätterteig

Fetakäse

500 – 1000g Hackfleisch

geriebenen Käse

Tomatenmark

2-3 Eier

 

Zubereitung:

6B054D17-3263-4829-8CD6-227C82E99A1F

Zuerst wird die Zwiebel klein geschnitten. Dann wird das Hackfleisch mit den Zwiebeln, Eiern, Käse und Gewürzen vermischt und zu einer gleichmäßigen Masse vermischt,

Anschließend wird das Hackfleisch in Portionsweise auf die Blätterteighälften gegeben.

Und mit der zweiten Hälfte des Blätterteigs verschlossen.

Die Seiten werden mit der Hilfe einer Gabel gut verschlossen. Jetzt nur noch mit Eigelb bestreichen und in den Ofen geschoben. Ich habe meine Teigtaschen bei 180 Grad Umluft für 35 bis 40 Minuten im Ofen gelassen.

So sah dann das leckere Endergebnis aus. Wirklich sehr lecker und ich kann es euch sehr empfehlen.

Was sagt ihr zu meinem Rezept?

Ich wünsche einen schönen Abend und sage bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #75

About Last Week #75

KW 15

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Huhu ihr Lieben,

wo ist die Woche nur hin. Aber für mich persönlich war die Woche super gut. Ich habe viel postives Feedback bekommen und bin auch über mich selbst hinausgewachsen.

Aber eigentlich hab ich nur gearbeitet und die Zeit mit meinem Freund verbracht. Das Wochenende hatte ich für mich alleine und das tat auch mal ganz gut.

Außerdem hab ich die Glamour Shopping Card zum glühen gebracht und werde euch in der nächsten Zeit meine Ausbeute zeigen.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Auch diese Woche sah es mit dem Lesen wieder sehr mau aus und ich schaffe es auch nicht mehr bis Dienstag ein Buch fertig zulesen und entschuldige mich jetzt schon mal dafür, dass dort kein Buch Beitrag online kommen wird.
Gehört: Kontra K & Veysel – Blei
Getan: die Zeit für mich selbst genutzt und einfach mal getan auf das ich Lust hatte.
Gegessen: wir haben die Woche wirklich sehr viel gekocht und es hat so viel Spaß gemacht.
Getrunken: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: Über die Positiven Dinge die im Leben passieren, wenn man daran glaubt.
Gelacht: eigentlich immer
Geärgert: da kann ich euch diese Woche leider nichts sagen, weil es nichts gab.
Gedacht: Ich freue mich auf Ostern mit der Family meines Freundes.
Geklickt: Ich glaub alle Seiten die bei der Glamour Shopping Week am Start waren.
Gesehen: Deutschland sucht den Superstar, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Let’s Dance, Jane the Virgin
Gefahren: Audi A3, Audi RS3
Gereist: Zur Arbeit und wieder nachhause
Gespielt: Solitär
Getragen: Boots
Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 16.000 Schritte
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen schönen Abend und startet morgen gut in die neue Woche
Bis bald,
Eure Niii<3

About Last Week #74

About Last Week #74

KW 14

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Wunderbaren Abend,

ich hoffe ihr habt das tolle Wetter schön genutzt. Wir haben nun zu Abeng gegessen und werden nun einen Film schauen.

Ich bin grad am überlegen, was es zu meiner Woche zu sagen gibt, ich glaube ehrlich gesagt nicht so viel, außer das wir endlich unsere Küche habe und wir sehr happy mit unsere Wahl sind.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Ich hatte diese Woche leider so überhaupt keine Zeit zum lesen, leider.
Gehört: Shirin David – Ice
Getan: diese Woche stand an, die Küche einzurichten und die Garage aufzuräumen
Gegessen: Bei uns zuhause, gekocht in der eigenen Küche
Getrunken: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: Über die neue Küche
Gelacht: gerade eben als wir the grand Tour angeschaut haben
Geärgert: über den tropfenden Wasserhahn
Gedacht: Alles passiert aus einem bestimmten Grund und deswegen ist es auch gut.
Geklickt: Google, WordPress, The Bodyshop
Gesehen: Deutschland sucht den Superstar, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Germany’s next Topmodel, Youtube, The Grand Tour, Let’s Dance,
Gefahren: Audi A3, Audi RS3
Gereist: Zur Arbeit und wieder nachhause
Gespielt: Candy Crush
Getragen: Boots &Adidas Schuhe
Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 17.000 Schritte
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen schönen Abend und startet morgen gut in die neue Woche
Bis bald,
Eure Niii<3

Easy Strawberry Cake🍰

Easy Strawberry Cake🍰

About Food #5

Hallöchen Freunde,

gestern hatte die Tochter meiner Nachbarn Geburstag und ich hatte noch nicht alle Küchengeräte wieder oben, deswegen gab es einen einfachen Erdbeerkuchen ohne viel Aufwand, der aber trotzdem sehr lecker ist.

Man braucht dafür:

F45B26DD-CB1D-4C4B-B655-613FC5DC6BF0.JPG

Zutaten:

frische Erdbeeren

Tortenboden

Sahne Soft Pudding

Tortenguss

eine Backform (die braucht man aber nur zum stapeln)

9978C283-244B-478A-95F9-51B48A52F40E

Zuerst habe ich die Erbeeren geschnitten, könnt ihr gerne nach eueren Wünschen machen, ich habe sie nur in der Hälfte durchgeschnitten.

Danach habe ich den ersten Boden in meine Backform gelegt und ein Becher des Puddings darauf verteilt. Dann der nächste Boden darüber und wieder eine Packung Pudding und zum Schluss das ganze nochmal.

Am Ende werden die Erbeeren noch drauf verteilt, ich habe versucht eine 1 hinzubekommen, ist mir nicht so gut gelungen, aber ich hab das beste gegeben.

6EE517AF-8D59-4EF1-ABB2-1BAFFD664739

Anschließend hab ich den Kuchen in den Kühlschrank gestellt und hab den Tortenguss zubereitet. Dieser wird anschließend auf dem Kuchen verteilt und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

IMG_1876.jpg

IMG_1877.jpg

IMG_1878.jpg

IMG_1879.jpg

Und so sieht dann das Endergebnis aus, ich kann nur sagen, sehr lecker und sehr einfach.

Viel Spaß beim nachmachen und einen schönen Sonntag – bis bald,

Eure Niii<3