About Last Week #71

About Last Week #71

KW 11

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Guten Abend Zusammen,

wir sind wieder am Wochenrückblick angelangt. Eigentlich ist gar nicht so viel spannendes passiert. Ich war Arbeiten und hab die Woche ein paar Überstunden abgebaut. Es gab dort so ein paar Punkte die besprochen werden mussten, aber als ich alles gesagt hatte, ging es mir gut und es kann nur besser werden.

Außerdem dauert es jetzt nicht mehr lange bis unsere Küche endlich da ist, ihr fragt euch sicherlich, wie wir das schaffen und ehrlich gesagt fragen wir uns das auch. Wir haben mittlerweile ein IKEA Regal aufgestellt, mit all unseren elektronischen Geräten und können so unsere provisorische Küche ganz gut nutzen. Aber ich freu mich auf gefüllte Paprika mit Reise, das wird das erste sein das ich kochen werde.

Am Samstag ging es noch in das Aquis Plaza in Aachen zum schlendern und nichts kaufen, es gab nichts 🙂 Und heute wollten wir Fotos machen gehen, aber das Wetter meinte nicht mitspielen zu wollen, so würde es dann ein chilliger Sonntag.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

 

Gelesen: Ich bin grad an dem Buch You von Caroline Kepnes und schaue nebenher auf Netflix die Serie an. Ich berichte euch bald davon.
Gehört: Kontra K – Kampfgeist 4.
Getan: aufgeräumt – morgen kommt unser Esstisch und ich freue mich so 🙂
Gegessen: In der Kantine bei der Arbeit, Salat und Pasta
Getrunken: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: AKtuell steht die Vorfreude auf die Küche und den Esstisch an erster Stelle und Vorfreude ist meistens noch ein bisschen schöner, oder?
Gelacht: Im Fitnessstudio
Geärgert: Aus Spaß haben mein Freund und ich uns geärgert.
Gekauft: Ich war nur im Drogerie Markt, den Haul kann ich euch die Tage auch gerne mal zeigen.
Gedacht: Momentan ist alles so unkompliziert
Geklickt: Instagram, DM Online, Xing, Google
Gesehen: You auf Netflix, The Grand Tour, Deutschland sucht den Superstar, Gute Zeiten Schlechte Zeiten
Gefahren: Audi A3, Audi RS3
Gereist: Zur Arbeit und nach Hause
Gespielt: Best Fiends
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen tollen Abend!
Bis bald,
Eure Niii<3
Werbeanzeigen

About Last Week #56

About Last Week #56

KW 38

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallöchen Zusammen,

immer wieder Sonntags…ja und eine Woche die hinter uns liegt. Ob ich von dieser so viel spannendes berichten kann, werden wir gleich mal sehen. Es gibt meinen Wochenrückblick erst heute, da ich mir gestern ein bisschen Zeit für mich selbst genommen habe. Ich finde das muss man viel öfters mal machen.

Meine Woche war nicht so unglaublich spannend. Von Montags bis Freitags war ich bei der Arbeit und habe anschließend die Zeit mit meinem Freund verbracht.

Am Samstag ging es für uns nach Aachen um die Stadt ein bisschen zu erkunden. Ich muss sagen, ich hab mich gleich sehr wohl gefühlt. Der Aachner Dom ist ein sehr schönes Gebäude und wir waren bei Food Brothers Mittag essen. Und waren einfach mal 11 Stunden im Auto gewesen. Ich habe nach unserem Sizilien Urlaub gesagt, ich möchte jetzt nicht mehr so viel Auto fahren, aber es kommt wohl doch anders, als man denkt.

Gestern haben wir gemütlich gefrühstückt und den Mittag mal mit chillen genossen und Abends ging es zu dem Bruder meines Freundes.

Dies war meine Woche kurz und knapp zusammengefasst.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Emails bei der Arbeit, Whatsapp Nachrichten von lieben Freunden, ich habe auch einen neuen Thriller fertig gelesen und werde euch am Dienstag davon berichten.
Gehört: Auf der Fahrt nach Aachen lief ganz viel Radio, irgendwann kann man seine eigenen Spotify Playlists nicht mehr hören…
Getan: Den Sonntag zu chillen genutzt, kam auch schon länger nicht mehr vor.
Gegessen: Wie ich euch oben schon gesagt habe, waren wird bei Food Brother’s, der Laden ist uns damals in Dortmund empfohlen worden. Als wir dann gesehen haben, dass es diesen auch in Aachen gibt, sind wir natürlich direkt dorthin gegangen.
Getrunken: Kaffee, Wasser & Fanta Peach
Gefreut: Auf alles was uns nun erwartet 🙂
Gelacht: Bei der Arbeit, gab es eine Situation, die eigentlich nicht lustig war, aber ich habe mir das so bildlich vorgestellt und musste dann so lachen. Ich wurde sogar von Kollegen gefragt, ob alles gut ist…
Geärgert: Da gab es gar nichts zu ärgern diese Woche.
Gekauft: neue Produkte von Hello Body: Coco Wow & Hello Konjac✨
Gedacht: Wie schnell sich ein ganze Leben komplett ändern kann
Geklickt: Instagram, Youtube, Google
Gesehen: Netflix und Youtube
Gefahren: Audi A3 und Audi RS3
Gereist: Nach Aachen
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Super schönen Start in die neue Woche und lasst euch nicht ärgern 🙂
Bis bald,
Eure Niii<3

About Last Week #52

About Last Week #52

KW 34

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallöchen Zusammen,

heute melde ich mich mal ein bisschen später mit meinem Wochenrückblick, da ich gerade erst aus dem Saarland zurück gekommen bin. Ich war das Wochenende über dort mit einer Freundin, da wir gestern auf dem Konzert von RAF Camora & Bonez MC waren. Ich glaube es war auch mein erster Besuch im Saarland besser gesagt in Zweibrücken. Wir hatten ein Hotel in Neunkirchen und mir hat es dort sehr gut gefallen. Leben möchte ich da nicht, aber zum gesehen haben war es echt schön.

Und was ist die Woche über noch so passiert. Bis zum mitte der Woche hatte ich noch ein bisschen Probleme mit meinen Ohren, aber durch ein Ölmischung hab ich sie frei bekommen und seid dem geht es mir auch schon viel besser.

Am Freitag waren wir noch Blumen gießen bei dem Bruder meines Freundes, der aktuell auf Sizilien ist. Er hat dort leider nicht so traumhaftes Wetter wie wir das hatten.

Und das war schon meine Woche im groben zusammengefasst unten erfahrt ihr vielleicht noch ein bisschen mehr.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

 

Gelesen: Die Woche über hab ich gar nicht so die Zeit gehabt irgendein Buch in die Hand zunehme. Dafür habe ich viele Blogbeiträge gelesen und mich daran gefreut.
Gehört: Raf Camora & Bonez MC – 500 PS
Getan: mit meiner lieben Freundin ins Saarland zufahren und ein super schönes Konzter genossen.
Gegessen: Mein Apettit ist gerade echt nicht so ausgeprägt. Aber im Saarland haben wir sehr lecker bei einem Asiaten gegessen.
Getrunken: Kaffee, Wasser und Red Bull
Gefreut: Aufs Wochenende, ist doch immer schön wenn man was geplant hat und sich darauf freut.
Gelacht: Bei mir gibt es immer was zum lachen und das gab es auch am Wochenende ohne Ende.
Geärgert: Über meine Ohren. Wenn die Ohren zu sind und man muss bei der Arbeit telefonieren, macht das nicht so viel Spaß.
Gekauft: Ich hab nichts gekauft 🙂
Gedacht: Wie geht es weiter? Welcher Weg ist für mich der Richtige und traue ich mich diesen zugehen?
Geklickt: Blogs, Instagram, Facebook
Gesehen: Promi Big Brother, Youtube Videos,
Gefahren: einen neuen Audi A3 und natürlich auch meinen
Gereist: Ins Saarland
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Wunderschönen Sontag wünsche ich euch 🙂
Bis bald,
Eure Niii<3

One Day @ Dortmund

One Day @ Dortmund

About Niii # 20

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute von unserem Ausflug nach Dortmund am vergangenen Donnerstag erzählen. Mein Freund schaut sehr gerne die Youtube Videos von JP Performance an und hat mich gefragt, ob wir nicht im Januar, wenn wir Urlaub haben hinfahren sollen. Natürlich wollte ich ihm den Gefallen tun und so machten wir uns am Donnerstag sehr früh am Morgen, den wir hatten ein Weg 5 Stunden vor uns, auf den Weg nach Dortmund.

Auf dem Weg kamen wir in eine Vollsperrung, hatten aber Glück das wir dirket neben einer Ausfahrt standen und konnten diese Sperrung über die Landstraße umfahren. Leider mussten wir einen schrecklichen Unfall ansehen. Ich war danach ganz angespannt und sagte meinem Freund auch immer wieder, bitte fahr langsam, ich vertrau dir, aber ich kenn die anderen Autofahrer ja nicht. Lieber langsamer und sicherer ankommen. Nach 5 Stunden erreichten wir unser Ziel in Dortmund endlich und entdecken auch einige andere wartetende Besucher dort.

IMG_5875

Gebäude Nummer 1:

IMG_5946

Gebäude Nummer 2:

IMG_5947

Ich habe mir überlegt, für die die JP Perfprmance nicht kennen kurz zu erklären, in meinen Worten, was dort passiert. Es handelt sich im eigentlichen Sinne um eine Auto/Tunning Werkstatt. JP ist durch die Sendund PS Profis bekannt geworden und dreht unter der Woche täglich Youtube Videos. Er hatte in Dortmund erst ein Gebäude und hat letztes Jahr das zweite Gebäude dazugenommen. Hier kann man auch Burger Essen (Big Boost Burger). Auf dem Bild seht ihr allerdings die Schlange von Menschen die bereits gewartet hatte auf einen Burger. Ich glaub jetzt hab ich das aus Mädchensicht mal ganz kurz zusammengefasst. Aber wer sich noch mehr darüber informieren möchte hier die Homepage.

Wir haben uns dann seine ausgestellten Fahrzeuge in den beiden Hallen angeschaut und ich werde euch hier mal ein paar Bilder davon einfügen:

IMG_5879

IMG_5881

IMG_5949

IMG_5877

Wir wollten nach unserem Rundgang zum Abschluss auch noch einen Burger essen, aber da hätten wir 2 Stunden warten müssen und das wollten wir dann auch nicht. Also bekamen wir den Tipp in die Dortmunder Innenstadt zufahren um bei Food Brothers einen Burger zuessen. Das haben wir dann auch gemacht und das war eine verdammt gute Wahl.

IMG_5887

IMG_5944

IMG_5945

Und anschließend haben wir uns auf den langen Rückweg gemacht. Ein wunderschöner Tag in Dortmund lag hinter uns beiden und wir waren sehr glücklich, dass wir hingefahren sind. Ich kann es allen „Autoverrücken“ nur empfehlen. Ihr macht eure Männer damit glücklich.

Seid ihr schon mal dort gewesen?

Ich schnapp mir nun mein iPad und schaun noch ein bisschen Netflix und genieße den Sonntag 🙂

Eure Niii<3

 

 

About Last Week #21

About Last Week #21
KW 1
Good Morning,
die erste Woche im neuen Jahr liegt bereits in der Vergangenheit. Meine Woche war sehr abwechslungsreich und wir haben einiges unternommen.
Wie war den eure erste Woche im neuen Jahr?
Bild der Woche:
IMG_5887.jpg
Gelesen: Instyle Magazin, Emails, Blogs
Gehört: sehr viel Radio
Getan:  nach Dortmund gefahren (Blogpost folgt), Abschied genommen, nachgedacht über alles mögliche
Gegessen: bei Food Brother in Dortmund -> Buuuurger – die so lecker waren, kann ich nur empfehlen
Getrunken: Wasser, Kaffee
Gefreut: über einen langen Spaziergang mit der kleinen
Gelacht: mit Freunden bei Trival Pursuit
Geärgert: über zu vieles….
Gekauft:  ich glaub ich hab nur eingekauft und mehr Geld hab ich gar nicht ausgegeben.
Gedacht: ich bleib ich selbst
Geklickt: durch Instagram
Gesehen: sehr viele interresante Menschen in Dortmund
Gefahren: mit meinem Audi A3
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag und ich werde noch fleißig schreiben und vielleicht lest ihr mich heute nochmal.
Eure Niii<3