Fazit: Challenge No. 10 – Glück planen✨

About Happy Monday #18

Wunderschönen gute Abend Zusammen,

gestern habe ich euch meine Montagschallenge: Challenge No. 10 – Glück plane✨ hier online gestellt und heute möchte ich euch ein kurzes Feedback dazugeben. Wie ist es gelaufen hat alles geklappt und so weiter.

Auf meiner Liste für einen Tag mit Glück, standen folgende Punkte:

  • ein Outfit in dem ich mich wohl fühle

Das hatte ich gefunden und zwar hab ich eine schwarze Jeans mit Löchern angezogen und dazu ein rotes Levis T-shirt. Ich hab mich sehr wohl gefühlt und auch glücklich mit meiner einfachen Auswahl. Manchmal braucht man gar nicht so viel um glücklich zu sein. Ich finde außerdem, dass es glücklich macht am Vorabend schon zu entscheiden was man anziehen wird.

  • die Arbeit so gestalten, dass ich glücklich bin und mich nicht ärgern lasse

Das hab ich auch sehr gut gestern geschafft, heute sah das ein bisschen anders aus, aber gestern hab ich diesen Punkt defintiv bestanden. Einfach das beste aus der Arbeit herausholen und besser kanns nicht laufen.

  • eine schöne Mittagspause verbringen

Ich hab meine Mittagspause mit meinen liebsten Kollegen mit einem Spaziergang am See verbracht und wir haben gelacht und viel geredet und einfach die Sonnen genossen. Mehr braucht es meiner Meinung gar nicht für eine Mittagspause.

  • nach der Arbeit zum Termin für den Ausweis, ebenfalls stressfrei und glücklich

Das lief zwar nicht ganz so gut, aber ich hab das beste daraus gemacht. Ich habe etwas länger auf meinen Termin warten müssen, aber dafür hatte ich ein nettes Gespräch mit einer Schülergruppe. Hätte ich nicht gewartet, hätte ich das Gespräch nicht gehabt. So verging die Wartezeit auch wie im Flug. Und der Ausweis ist auch beantragt!

  • und zum Schluss einen schönen Abend mit meinem Freund verbringen

Wir haben schön zusammen Abendgegessen und noch zusammen im Team den Haushalt geschmissen und haben uns dann zusammen einen Film angeschaut. Es war einfach nur sehr schön.

  • und glücklich ins Bett gehen.

Und am Ende ist die Niii, glücklich und Zufrieden ins Bett gegangen und hat noch einmal über den schönen Tag nachgedacht.

 

Ich glaube das man aus jedem Tag, mit egal welcher Herausforderung, das Beste rausholen kann. Ich werde das zukünftig versuchen immer mehr in meinen Alltag einzubauen um noch mehr noch schöner Tage zu verbringen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

1000 Fragen an mich selbst – Part 10

About Niii #54

*Werbung – da in diesem Post bestimmt irgendwas erwähnt wird. Es handelt sich um meine eigene Meinung und alles ist selbst gekauft und nicht Teil einer Kooperation!

Meine Lieben,

ich mach mit den 1000 Fragen weiter, sonst kommen wir ja nie zu einem Ende.

IMG_9731

Frage 91: Wie heisst dein Lieblingsbuch?

Da gibt es einige. Ich kann Bücher aber nicht zwei Mal lesen und so kann ich nicht sagen, dass Buch hab ich so oft gelesen, dass es zu meinem liebsten Buch geworden ist. Mich hat wie in einem früheren Post bereits geschrieben, the secret so inspiriert. Aber wenn ich mich festlegen würde, dann – das Café am Rande der Welt!

Frage 92: Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?

Mit meinem Freund. Wobei ich aktuell oder auch schon etwas länger, häufig nicht zurückschreibe, da mich das grad alles etwas nervt. Ich freue mich mehr, wenn ich die Personen im wirklichen Leben treffe. Ich glaub das hätte früher keiner von mir gedacht, den es war als ob mein Handy an mir angewachsen ist, jetzt ist das nicht mehr so. Ich überlebe auch, wenn ich mal kein Handy dabei habe 🙂

Frage 93: Was sagst du häufiger: ja oder nein?

JA!

Frage 94: Gibt es Gerüchte über dich?

Ich habe keine gehört und kann dazu leider nichts sagen.

Frage 95: Was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten müsstest?

Ich würde mich zum einen mehr um meinen Blog kümmern, mehr reisen und viel Zeit mit wichtigen Menschen verbringen. Wenn mir das irgendwann zu langweilig werden würde, dann würde ich für ein paar Stunden die Woche einen Job ausüben, der mir total gut gefällt. Um eine Aufgabe zu haben.

Frage 96: Kannst du gut Auto fahren?

Ich habe mit 15 Jahren meinen Mofa Führerschein gemacht, dann mit 16 gleich den Roller Führerschein und mit 18 hab ich meinen Auto Führerschein gehabt. Ich fahre nun seit 10 Jahren Auto und würde diese Frage mit ja beantworten. Ich liebe es Auto zu fahren und mach das manchmal einfach um abzuschalten. Es gibt bei uns eine schöne Strecke über die Dörfer und das mach ich hin und wieder mal 🙂

Frage 97: Ist es dir wichtig, dass dich die anderen nett finden?

Das möchte man doch auf jeden Fall. Also mich muss nicht jeder mögen, aber solange ich jemand nicht negativ auffalle, komme ich damit klar.

Frage 98: Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders?

Gar nichts 🙂

Frage 99: Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Ich mag Shisha Abende mit Freunden und gehe auch ganz gerne hin und wieder in einen Club um zufeiern. Ich brauch keinen Alkohol um Spaß zu haben, aber einfach tanzen und gute Laune gehören dazu.

Frage 100: Hast du jemals gegen ein Gesetz verstossen?

Ich bin da ein ganz sicherer Mensch. Wenn ich zum Beispiel ein Polizieauto sehe, fahre ich anschließend direkt langsamer. Mit 15 Jahren bin ich mal von der Polizei weggerannt und eine Freundin und ich sind erwischt worden und mussten einen Alkoholtest machen. Dieser hatte ein Endergebnis von 0,03 Promille und ich musste nach Hause. Aber sonst bin ich echt sowas von anständig.

 

So ihr Lieben, es kamen wieder ein paar Geheimnisse auf den Tisch und ich sage bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #48

KW 28

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hello Friends,

es ist wieder eine Woche vergangen und ich habe eine Wochenzusammenfassung für euch.

Wer kennt die Panik, wenn kurz vor dem Urlaub auffällt, dass der Ausweis nicht mehr gültig ist? Und dann bricht die nackte Panik aus. So also vereinbaret ich mir einen Termin und machte am Freitag noch die wunderschönen Biometrischen Passbilder. Der Fotograf fragte mich noch, welches ich wählen würde und ich dachte mir das würde ich niemals posten auf Instagram oder so. Ich wollte aber nicht fragen ob ich nochmal neue machen kann…egal hauptsache der Ausweis kommt bis zum Urlaub. Ich brauch den auch nicht wirklich, sonst hätte ich ja gemerkt, dass er abgelaufen ist….eigentlich ein Dokument, dass man im Geldbeutel mit sich rumführt.

Wobei hab ich euch noch nicht erzählt, letzte Woche in Stuttgart hab ich ihn tatsächlich gebraucht. Ich wurde in einer Shishabar gefragt, kann ich mal dein Ausweis sehen und ich nur…what?

So viel zum Thema Ausweis, dann wurde natürlich wieder jeden Tag fleißig das Büro besucht. Ich hab ziemlich oft die Woche früh Feierabend gemacht, weil ich noch ein paar mehr Stunden habe. Ja und sonst wurde einfach gechillt.

Gestern hatte ich das Auto von meinem Freund, da er meins wegen der Vignette gebraucht hat und bin mal wieder eine zeimlich lange Runde über anliegende Dörfer gefahren und hab die Musik aufgedreht und hab das einfach mal genossen.

Ich denke es wird Zeit für die Bilder der Woche sonst wird das hier ein Roman und es war ja nur eine Woche:

 

Gelesen: Ich hab nun die Buchreihe von Geneva Lee – Game of angefangen und den ersten Band bereits fertig gelesen. Am Dienstag kommt ein Beitrag dazu online.
Gehört: Kontra K – Ikarus
Getan: ich glaub ich hab oben schon meine Woche sehr detaliert erzählt. Aber im großen und ganzen gab es nichts wirklich super spannendes.
Gegessen: Das ist übrigens eine Frage die mir mein Freund täglich stellt, wenn er sagt, hast du Hunger und ich mit nein antworte, dann kommt immer was hast du den heute schon gegessen und ich fang an nachzudenken. Genauso geht es mir grad auch. Es war nichts wirklich spezielles dabei.
Getrunken: Wasser und Kaffee und Ice Tee aus Italien
Gefreut: ich hab so Vorfreude auf den Urlaub und dazu kam noch die Tatsache, dass wir eine weitere Konzertkarte gekauft haben und ich kann es nicht erwarten.
Gelacht: Ich glaub diese Woche hab ich zwar viel gelacht, weil ich ständig lache, aber ich kann euch keine bestimmte Situation sagen…aber hauptsache ihr alle da draußen lacht so viel ihr könnt!
Geärgert: Hab ich beiseite geschoben!
Gekauft: Ich war ein bisschen beim Drogerie Markt einkaufen für den Urlaub und hab ein paar Sachen eingekauft, sonst aber nichts außer der Reihe.
Gedacht: Wenn sich alle verstehen würden und alle miteinander klarkommen würden, dann wäre doch alles viel schöner oder?
Geklickt: Instagram, Blogs
Gesehen: Das Sommerhaus der Stars, ja ich musste da einfach mal reinschauen und ich schäme mich auch ein bisschen.
Gefahren: Golf 7 GTI & mein Audi
Gereist: Wenn du da wohnst, wo andere Urlaub machen, kann man auch mal zu Hause sein, oder?
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Finale für alle Fußball Fans die es anschauen, werden. Wir werden es tun und ich bin für Kroation!
Bis bald,
Eure Niii<3

Na wer versteckt sich den da in meinem Bild?💕

About Outfit #100

*Werbung – da Personen und Marken genannt werden. Ich habe alles selbst gekauft und es handelt sich um keine Kooperation!

Guten Abend Zusammen,

ich bin grad ein bisschen berührt, den das ist der 100 Outfitpost auf diesem Blog. Dank an euch alle, dass ihr da seid.

Aber ich möchte euch heute mein Outfit des Tages zeigen, aber muss euch davor noch eine kleine Geschichte erzählen.

Mein Freund hat mir heute seinen Autoschlüssel gegeben, damit ich sein Auto nehmen konnte, ich fahr das manchmal lieber, weil es ein Automatikgetriebe hat und sich mein Handy direkt mit dem Auto verbindet. Auf jeden Fall fahr ich los zum Drogerie Markt und mir kommen immer wieder Autos entgegen die mich grüßen und ich war ein bisschen überfordert und hab einfach zurück gegrüßt. Wieder zuhause erzählte ich das meinem Freund und er hat nur gelacht. Den es waren irgendwelche Menschen die er kennt und die total verwundert waren warum ne Blondine am Steuer sitzt.

Ich dachte mir vielleicht interessiert euch die Geschichte und ihr habt was zu lachen.

Aber jetzt kommen wir zum Outfit des Tages, mit jemand der sich ins Bild geschlichen hat:

Facetune_14-07-2018-18-38-32.JPG

Details:

Sonnenbrille von Shein

Tshirt von H&M

Tasche von Michael Kors

Gürtel von H&M

Jeans von Marsala

Schuhe von Deichmann

Habt einen wunderschönen Abend, ich mach es mir noch ein bisschen mit einem guten Buch gemütlich.

Bis bald,

Eure Niii<3

Etwas sehr privates – der Wecker & ich⏰

About Daily Experience #18

*Werbung – weil bestimmt irgendwas gesagt wird, dass ich kennzeichnen muss. Es handelt sich um keine Kooperation und ist alles selbst bezahlt.

Meine Lieben,

heute möchte ich euch ein Geheimnis über mich erzählen, bei dem der ein oder andere bestimmt lachen muss.

Wie fange ich am besten an…

Ich hab eine kleines Problem, dass ich nicht weg bekomme. Und zwar war ich früher der Mensch der beim ersten Wecker klingeln wach war heute brauche ich einige mehr und hab immer noch Angst zu verschlafen. Ich habe glaube ich 3 oder 4 mal verschlafen.

Und da mir das passiert ist, hab ich angefangen mehrere Wecker zu stellen. Und genau das bekomme ich jetzt nicht mehr weg. Ich muss um ca. 6 Uhr aufstehen unter der Woche.

Also stelle ich mir den ersten Wecker auf 5:20 Uhr, den nächsten auf 5:25 Uhr und soweiter bis 6 Uhr. Dann hab ich aber noch weiter Wecker nach 6 Uhr.

IMG_9975.PNG

Das sieht dann so aus und zusätzlich stellt mein Freund auch noch einen Wecker für mich mit.

Jetzt ist das so die Angewohnheit und ich bekomme sie nicht mehr los. Wenn der erste Wecker um 5:20 Uhr klingelt, freue ich mich das ich noch weiterschlafen kann. Total blöd, aber es ist einfach so.

Ich versuche jetzt schon zu reduzieren und immer einen Wecker weniger zu stellen und dann kommt der Sonntagabend und ich fang wieder bei 5:20 Uhr an.

Das klingt jetzt wie so ein Gespräch beim Arzt oder so, aber ich dachte ich muss das mal los werden. Vielleicht habt ihr ja Tipps oder seid genauso. Hoffentlich bin ich damit nicht allein.

Mein Freund ist davon nämlich auch sehr genervt und sagt immer wieder ich soll das lassen.

Ich möchte mit diesem Post einfach mal zeigen, dass ich nicht perfekt bin und auch ziemliche Macken habe.

Ich feue mich von euch zu lesen und wünsche euch einen schön Samstag 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

1000 Fragen an mich selbst – Part 8

About Niii #52

*Werbung – da bestimmt irgendwas genannt wird, dass ich als Werbung / Anzeige angeben muss. Ich kann sagen, dass alles selbstgekauft ist und es sich um keine Kooperation handelt.

Meine Lieben,

ich hab den nächsten Teil der Fragenrunde für euch am Freitag den 13.

IMG_9731

Frage 71: Welches Wort bringt dich auf die Palme?

Das Wort ALTER! Ich kann es einfach nicht mehr hören. Aber sonst gibt es nur das Wort BUSEN, dass ich sowas von nicht leiden kann. Ich finde das klingt kein Stück estetisch. Also sagt das lieber nicht in meiner Gegenwart.

Frage 72: Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?

Nicht das ich wüsste.

Frage 73: Wann warst du zuletzt nervös?

Ich konnte früher keine Referate und sowas halten und musste vor kurzem eine Schulung bei der Arbeit geben. Ich dachte ich bin nervös, dass war nur eine Millisekunde und dann war auch wieder alles gut.

Frage 74: Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?

Das mein Freund da ist und es unser ist.

Frage 75: Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?

Über meine Arbeitskollegin und sonst wenn irgendwas anliegt, schaue ich online in meine Tageszeitung. Aber ich brauch nicht immer alles wissen. Damit geht es mir deutlich besser.

Frage 76: Welches Märchen magst du am liebsten?

Aschenputtel. Ich hab das als Kind so oft angeschaut und ich mag es immer noch. Vielleicht wegen dem Schuh und meinem Schuhtick?

Frage 77: Was für einen Humor hast du?

Einen schmutzigen😂

Frage 78: Wie oft treibst du Sport?

Nicht mehr so oft. Ich hatte mal ein ziemliches Problem mit Essen und Sport und hab manchmal noch Angst wieder in etwas in der Art reinzurutschen. Ich kann euch auch mal einen Beitrag dazu schreiben, wenn ihr mögt.

Frage 79: Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?

Diese Frage stellst du mir? Ich kann das nicht beurteilen. Denn die Frage ist ja auch, ist ein bleibender Eindruck gut oder schlecht?

Frage 80: Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?

Auf meinen Laptop und mein Auto!

Meine Lieben ich machen an dieser Stelle Schluss für heute mit den Fragen und freue mich von euch zuhören.

Bis bald,

Eure Niii<3

1000 Fragen an dich selbst – Part 7

About Niii #51

*Werbung – da bestimmt irgendwas genannt wird, dass ich als Werbung / Anzeige angeben muss. Ich kann sagen, dass alles selbstgekauft ist und es sich um keine Kooperation handelt.

Meine Lieben,

es geht in die nächste Runde der Fragen aus dem Flow Magazin. Let’s start:

IMG_9731

Frage 61: Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

Ich denke ja, ich bin auch der Meinung, dass ich bereits auf dieser Welt war. Ich immer wieder neue Erfahrungen machen kann und jedes Mal ein bisschen besser werde. Es klingt alles ein bisschen merkwürdig, aber ich denke, wir haben bereits schon einmal gelebt und werde auch wieder in irgendeiner Form neu geboren. Vielleicht als Grashalm oder Sonnenblume, Ameise oder auch als Baum. Vielleicht haben manche deswegen einen grünen Daumen, weil sie wissen wie es ist. Andere würden eine Ameise niemals verletzten…ich hoffe ihr versteht was ich meine und denkt jetzt nicht die spinnt!

Frage 62: Auf wen bist du böse?

Auf niemand

Frage 63: Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Eigentlich überhaupt nicht. Ich mag es meine Freiheit durch mein Auto zu haben. Ich hätte kein Problem damit, aber ich ziehe meine Auto einfach vor.

Frage 64: Was hat dir am meisten Kummer bereitet?

Als ich erfahren habe, dass mein Bruder krank ist. Ich hab mich oft gefragt warum er und nicht ich? Ich kenne die Antwort, weil ich niemals so stark gewesen wäre wie er. Und weil er heute stärke und besser den je ist. Auch wenn ich ihm das alles gerne erspart hätte.

Frage 65: Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?

Ich glaube beruflich gesehen nein. Aber so von meiner eigenen Entwicklung bin ich besser geworden wie ich war!

Frage 66: Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?

Zu guten Partysongs, gerne auch Hip Hop und RnB. Natürlich darf es auch mal Schlager sein. Ich bin da ziemlich offen.

Frage 67: Welche Eihenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?

Ehrlichkeit und treue. Das Gefühl ich seinen Armen zu sein und sicher zu sein.

Frage 68: Was war deine größte Anschaffung?

Ich hatte das Glück mit 19 Jahren, mein erstes neues Auto in einem Werk abzuholen. Das war ein besonderer Moment, aber gleichzeitig weiß ich auch, dass ich das nicht nochmal machen würde. Aber ich fahre mein kleines Baby auch heute noch.

Frage 69: Gibst du Menschen eine zweite Chance?

Ja auch mehrer. Manchmal klappt es erst beim zweiten Anlauf. Bei anderen passt es gar nicht. Ich bin da offen.

Frage 70: Hast du viele Freunde?

Ich kann sie an der Hand abzählen. Aber genau das ist mir auch viel lieber. Den auf die kann ich mich verlassen. Ich brauch nicht hunderte Leute um mich herum, sondern die richtigen.

 

Meine Lieben das waren weitere 10 Fragen und ich finde diese waren bisher die spannensten, die ich beantwortet habe.

Ich wünsche euch einen schönen restlichen Tag und sage bis bald,

Eure Niii<3