Mit Mama zum Drogerie Markt🛒

About Haul #60

*Werbung – da irgendwas genannt wird, dass als Werbung gilt. Die Produkte in diesen Blogpost sind alle selbst gekauft und selbst bezahlt. Keine Kooperation!

Hallöchen Zusammen,

wer liebt es nicht auch mal mit der Mama zum Drogerie Markt des Vertrauens zu fahren und ein bisschen ein zukaufen.

Meine Mama und ich machen das ganz gerne mal und ich möchte euch zeigen, was ich so eingekauft habe:

7718069648_IMG_2093

Shopping Ausbeute:

Haarmaske von L’Oreal

Deo von Balea

Gesichtsbürste von ebelin

Reinigungstücher von Balea

Feuchtigskeitscreme von Nivea

Matt Brozing Powder von Essence

 

Jedes Produkt nochmal in der einzel Analyse:

7718069648_IMG_2095

Die hab ich entdeckt und bin mir sicher, dass ich sie davor noch nicht gesehen habe. Allein das Wort Coco hat schon gereicht und ich war mir sicher, die muss ich kaufen. Ihr wisst ja langsam, dass ich Haarkuren bei jeder Haarwäsche anwende und auch gerne mal die Produkte abwechsle. Deswegen hab ich mich jetzt für die hier entschieden. Ich bin schon sehr gespannt, da meine letzte und die aktuell leer gworden ist von Garnier, zum Ende hin gar nicht mehr gut war…

7718069648_IMG_2094

Das nächste Produkt, war auch so eins – gesehen und verliebt. Das Caribbean Love Deo von Balea, riecht nach Cocos und Melone und ist sehr frisch. Ich hab es schon aufgetragen und mag den Duft sehr gerne. Ich kann euch dann gerne mal berichten, wie lange es auf der Haut anhält.

7718069648_IMG_2096

Für den bevorstehende Urlaub, hab ich mir das Gesichtebürstchen von ebelin gekauft um keine elektrische mit zunehmen. Hab mir sogar extra die hell rosa Variante rausgesucht und die hing natürlich ganz hinten…

7718069648_IMG_2100

Natürlich mussten auch meine geliebten Reinigungstücher von Balea mit. Diese haben jetzt ein süßes Melonen-Urlaubs-Sommer Design. Ich verwende diese seit Jahren und bin sowas von zufrieden, dass ich keine anderen mehr kaufen werde.

7718069648_IMG_2097

7718069648_IMG_2098

Um diese Soft Cremes von Nivea bin ich schon länger drum herum geschlichen und hab jetzt die Beeren Variante mitgenommen. Fühlt sich sehr auf der Haut an.

7718069648_IMG_2099

Und zum Schluss hab ich noch mein Puder, dass ich täglich benutze. Ich verwende kein flüßiges Make Up und seit Jahre greife ich auf das zurück und bin mehr als zufrieden.

 

Meine Lieben das war mein kleiner Drogerie Markt Einkauf und vielleicht hat ihr ja ein produkt entdeckt, dass ihr selbst mal testen wollte.

Schreibt mir gerne in Die Kommentare eure Fragen und was ihr mir sonst noch gerne mitteilen mögt 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #48

KW 28

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hello Friends,

es ist wieder eine Woche vergangen und ich habe eine Wochenzusammenfassung für euch.

Wer kennt die Panik, wenn kurz vor dem Urlaub auffällt, dass der Ausweis nicht mehr gültig ist? Und dann bricht die nackte Panik aus. So also vereinbaret ich mir einen Termin und machte am Freitag noch die wunderschönen Biometrischen Passbilder. Der Fotograf fragte mich noch, welches ich wählen würde und ich dachte mir das würde ich niemals posten auf Instagram oder so. Ich wollte aber nicht fragen ob ich nochmal neue machen kann…egal hauptsache der Ausweis kommt bis zum Urlaub. Ich brauch den auch nicht wirklich, sonst hätte ich ja gemerkt, dass er abgelaufen ist….eigentlich ein Dokument, dass man im Geldbeutel mit sich rumführt.

Wobei hab ich euch noch nicht erzählt, letzte Woche in Stuttgart hab ich ihn tatsächlich gebraucht. Ich wurde in einer Shishabar gefragt, kann ich mal dein Ausweis sehen und ich nur…what?

So viel zum Thema Ausweis, dann wurde natürlich wieder jeden Tag fleißig das Büro besucht. Ich hab ziemlich oft die Woche früh Feierabend gemacht, weil ich noch ein paar mehr Stunden habe. Ja und sonst wurde einfach gechillt.

Gestern hatte ich das Auto von meinem Freund, da er meins wegen der Vignette gebraucht hat und bin mal wieder eine zeimlich lange Runde über anliegende Dörfer gefahren und hab die Musik aufgedreht und hab das einfach mal genossen.

Ich denke es wird Zeit für die Bilder der Woche sonst wird das hier ein Roman und es war ja nur eine Woche:

 

Gelesen: Ich hab nun die Buchreihe von Geneva Lee – Game of angefangen und den ersten Band bereits fertig gelesen. Am Dienstag kommt ein Beitrag dazu online.
Gehört: Kontra K – Ikarus
Getan: ich glaub ich hab oben schon meine Woche sehr detaliert erzählt. Aber im großen und ganzen gab es nichts wirklich super spannendes.
Gegessen: Das ist übrigens eine Frage die mir mein Freund täglich stellt, wenn er sagt, hast du Hunger und ich mit nein antworte, dann kommt immer was hast du den heute schon gegessen und ich fang an nachzudenken. Genauso geht es mir grad auch. Es war nichts wirklich spezielles dabei.
Getrunken: Wasser und Kaffee und Ice Tee aus Italien
Gefreut: ich hab so Vorfreude auf den Urlaub und dazu kam noch die Tatsache, dass wir eine weitere Konzertkarte gekauft haben und ich kann es nicht erwarten.
Gelacht: Ich glaub diese Woche hab ich zwar viel gelacht, weil ich ständig lache, aber ich kann euch keine bestimmte Situation sagen…aber hauptsache ihr alle da draußen lacht so viel ihr könnt!
Geärgert: Hab ich beiseite geschoben!
Gekauft: Ich war ein bisschen beim Drogerie Markt einkaufen für den Urlaub und hab ein paar Sachen eingekauft, sonst aber nichts außer der Reihe.
Gedacht: Wenn sich alle verstehen würden und alle miteinander klarkommen würden, dann wäre doch alles viel schöner oder?
Geklickt: Instagram, Blogs
Gesehen: Das Sommerhaus der Stars, ja ich musste da einfach mal reinschauen und ich schäme mich auch ein bisschen.
Gefahren: Golf 7 GTI & mein Audi
Gereist: Wenn du da wohnst, wo andere Urlaub machen, kann man auch mal zu Hause sein, oder?
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Finale für alle Fußball Fans die es anschauen, werden. Wir werden es tun und ich bin für Kroation!
Bis bald,
Eure Niii<3

Babor Silicone Cleasing Brush

About Beauty #9

*Werbung – selbst gekauft! Es handelt sich um keine Kooperation, sonder ich möchte euch das Produkt vorstellen und zeigen!

Guten Abend Zusammen,

wir schauen gerade das Fussball Spiel England gegen Kroatien und ich drücke Kraotien ganz feste die Daumen. Schauen wir mal wie das heute ausgehen wird.

Aber nun zum Thema Beauty, ich hab vor einigen Wochen ein Silicon Cleasing Brush von Babor gekauft und hab ihn sehr ausführlich getestet. Heute möchte ich ihn euch vorstellen:

7650969344_IMG_1647

7650969344_IMG_1648

7650969344_IMG_1649

7650969344_IMG_1650

7650969344_IMG_1651

7650969344_IMG_1652

Erst mal zu den Fakten. Er wird mit Baterien und einem kleinen Halter geliefert. Also ist er direkt startklar und die Reinigung kann beginnen.

Man sieht sehr schön auf dem letzten Bild, dass es sich um einen flachen Kopf handelt. Das finde ich schon mal sehr viel besser, wie die langen Borsten, vieler andere elektrischen Gesichtsbürsten.

So bekommt man auch viel Produkt auf das Gesicht und es bleibt nicht alles in den Borsten hängen.

Dadurch das die Bürste einen Silkonkopf hat ist auch die Reinigung super easy und der Kopf ist schnell wieder trocken.

Auch was die Hygiene anbelangt haben wir doch den Silkonkopf Vorteile.

Ich reinige mein Gesicht jeden Abend damit und kann wirklich sagen, dass es Wunder bewirkt. Dazu kommt, dass der Brush 39,90 EUR kostet und im Vergleich zu seinen Mitstreitern auch noch sehr günsgtig ist.

Der Kopf ist auch sehr beweglich und man kann alle Stellen im Gesicht gut erreichen.

Ich kann nur abschließend sagen, dass das Geld sehr gut angelegt ist und ich mega zufrieden bin. Kann ihn wärmstens empfehlen. Er wird auch mit in den Urlaub genommen 🙂

Ich hoffe dieser Beitrag hat euch gefallen und ich freue mich von euch zu lesen. Ich werde mich jetzt wieder vor den Fernseher begeben und schauen, wie das Spiel ausgeht.

Habt einen schönen Abend und bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #47

KW 27

*Werbung – da bestimmt irgendwelche Marken oder Orte genannt werden. Es handelt sich hier bei um keine Kooperation, sondern ist alles selbst gekauft!

Wunderschönen Sonntag,

 

eine super schöne Woche liegt hinter mir, auch wenn unter der Woche nicht viel mehr, wie arbeiten auf dem Plan stand. Natürlich haben wir auch die Fussballspiele mitverfolgt, auch Deutschland nicht mehr dabei ist. Meine Arbeitskollegin ist aus Kroatien und ich hab die dann mit angefeuert. Aber ich freue mich für die Mannschaft die gewinnen wird, den sie hat es verdient.

Gestern ging es für uns nach Stuttgart, dazu wird es aber mehr in einem seperaten Blogpost geben. Heute morgen hab ich die Hasen meiner Arbeitskollegin gefüttert und ein bisschen gestreichelt, da sie übers Wochenende weggefahren ist. Ich hatte dann kurz mal das Gefühl selbst Haustiere zu haben, was aber leider nicht passieren wird.

Ja und so viel mehr ist gar nicht passiert, irgendwie nimmt die Arbeit einfach zu viel meiner Zeit ein 🙂

Bilder der Woche:

Und nun kommen wir zu meiner Zusammenfassung der Woche:

Gelesen: Ich bin aktuell an dem Buch Meghan von Andrew Morton und finde dieses sehr spannend. Ich werde euch bald davon berichten. Dazu hab ich viele Blogs gelesen und finde es so interessant, wie jeder seinen Blog gestalltet.
Gehört: Kontra K – Hunger
Getan: Gearbeitet, leider viel zu viel und sonst nichts aussergewühnliches gemacht.
Gegessen: Am Samstag waren wir in Stuttgart im Vapiano, weil es das bei uns nicht gibt.
Getrunken: Wasser und Kaffee, Caramell Macchiato bei Starbucks
Gefreut: ich hatte so eine große Vorfreude auf Stuttgart, dass ich euch gar nicht in Worte fassen kann wie ich mich gefreut habe.
Gelacht: Ich hab glaub den gesamten Tag in Stuttgart nur gelacht. Immer wieder sind Situationen aufgetaucht und wir waren einfach eine tolle Runde.
Geärgert: Nothing
Gekauft: Ich hab die Limited Edition von Hello Body gekauft, den Blogpost dazu findet ihr hier: Limited Summer Edition – Hello Body☀️
Gedacht: Wenn man immer in den Fußstapfen eines anderen geht, hinterlässt man keine eigenen. Diesen Spruch hab ich am Wochenende gehört und habe sehr lange darüber nachgedacht, weil es einfach wahr ist. Jeder möchte doch Fußstampfen hinterlassen.
Geklickt: Hello Body, WordPress, Blogs
Gesehen: Kontra K
Gefahren: Golf 7 GTI
Gereist: Nach Stuttgart
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und sage bis bald,
Eure Niii<3

Limited Summer Edition – Hello Body☀️

About Haul #59

*Werbung – da Markenverlinkung und Markennennung. Es handelt sich um keine Kooperation. Ich habe die Produkte selbst gekauft.

Hallöchen Zusammen,

ich möchte euch heute eine wundervolle neue Limited Edition von Hello Body vorstellen. Ich habe bereits einige Produkte von der Firma und bin wirklich begeistert. Erst war ich allerdings spekptisch, da viele Blogger auf Instagram dafür Werbung gemacht haben und ich musste mich erst selbst davon überzeugen, aber Hello Body hat mich überzeugt. Deswegen musste ich bei der neuen Limited Summer Edition natürlich gleich zuschlagen. Kleiner Tipp von mir, viele Blogger haben Rabattcodes und ihr bekommt bis zu 30% Rabatt auf eurer Bestellung, seid einfach wachsam. Ich hab es genauso gemacht und für dieses Set hab ich 30 Prozent Nachlass bekommen:

7583904400_IMG_2046

7583904400_IMG_2047

Starten wir mit dem Cucumber Face Cleasing Foam. Ich benutze den Reinigungsschaum, nachdem ich mein Make Up mit einem Abschminktuch entfernt habe und lasse diesen kurz einwirken und spühle ihn dann mit Wasser wieder runter. Die Pflege ist sehr angenehm auf der Haut und ich hab danach ein tolles Gefühl und die Haut ist sehr weich.

7583904400_IMG_2048

Anschließend benutze ich die Cucumber Night Face Lotion, davon braucht man sehr wenig und creme mein Gesicht gut ein. Selbst am nächsten Tag ist die Haut noch so weich und angenehm.

Ich bin echt von der Plegeserie überzeugt und kann sie euch nur ans Herz legen. Schaut doch mal bei Hello Body vorbei und lasst euch selbst davon überzeugen.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und ich sage bis bald,

Eure Niii<3

Goodbye June⚓️

About Niii #44

*Werbung – da bestimmt irgendwas genannt wird. Es handelt sich bei allem um selbstgekaufte Produkte und um keine Kooperation!

Hallöchen Zusammen,

wir haben schon wieder den letzten Tag des Monats. Ich habe heute nochmal einen kleinen Rückblick, was es auf diesem Blog so alles zulesen gab.

Ich kann sagen, dass mir den Juni unheimlich gut getan hat und ich einen erholsamen Monat hatte.

IMG_9745.PNG

Jetzt lasst uns mal schauen, ob ich euch alles berichtet habe, was ich mir in meinem Beitrag vom 1. Juni – Hello June⚓️ vorgenommen habe:

⚓️Dienstags stelle ich euch immer meine gelesenen Bücher vor

⚓️Montags gibt es meine persönlichen Happy Monday Challenges & die Fazits dazu

⚓️Musik für eure Ohren am Freitag

⚓️Der Wochenrückblick am Sonntag darf dabei auch nicht fehlen

⚓️aufgebrauchte & leer gemachte Produkte

⚓️Throwback – der Blick in die Vergangenheit am Donnerstag

⚓️was die Niii so kauft – findet ihr unter den Hauls

⚓️GlossyBox unboxing

⚓️ Brandnooz Box Mai + Juni

⚓️Travel an der Côte d’azur

⚓️PinkBox unboxing

⚓️ Netflix Lieblinge

  • Das hab ich schon wieder nicht geschafft…ich verspreche es kommt nächsten Monat

⚓️Outfit meiner Tage

⚓️und noch so dies und das was so passiert!

 

Das war mein Monat Juni hier auf meinem Blog und ich hoffe es hat euch gefallen. Lasst mich doch gerne wissen, ob euch irgendwas fehlt und ihr euch noch irgendwas von mir wünscht.

Startet gut in den Juli und ich sage bis bald,

Eure Niii<3

AHA Effekt – Tonic🎈

About Haul #58

*Werbung – da Marken genannt werden, es handelt sich um keine Kooperation!

Hallöchen Zusammen,

ich habe schon einige Produkte von Alcina und hab mir nun dieses hier beim Drogerie Markt mitgenommen:

7516821056_IMG_1752

7516821056_IMG_1753

7516821056_IMG_1754

Und zwar haben wir hier das AHA Effekt Tonic aus der Skin Manager Serie von Alcina.

Anwendung: Man nimmt sich ein Wattepad und drückt dieses auf den Pumpspender der Flasche. Dann gibt man dies auf das Gesicht und entfernt die übrig gebliebene Make Up Reste auf der Haut.

Ich schmicke mich immer erst mit einem Abschminktuch ab und anschließend mache ich noch ein Peeling oder ein anderes Gesichtsprodukt auf mein Gesicht und dann verwende ich noch das Tonic von Alcina. Es ist zum Teil echt erschreckend was so alles auf der Haut zu finden ist. Ich verwende nur Puder und nicht mal Make Up und selbst da ist es viel…ich mag mir gar nicht vorstellen, was sich mit Make Up alles auf dem Wattepad finden lässt.

Zu dem Produkt selbst kann ich sagen, dass meine Haut es sehr gut verträgt und auch danach auf der Haut ein tolles Gefühl und ein schöner Duft zurück bleibt.

Wer von euch kennt es schon und ist auch begeistert?

Das wars auch schon wieder von mir und wir hören uns,

Eure Niii<3