About Last Week #47

KW 27

*Werbung – da bestimmt irgendwelche Marken oder Orte genannt werden. Es handelt sich hier bei um keine Kooperation, sondern ist alles selbst gekauft!

Wunderschönen Sonntag,

 

eine super schöne Woche liegt hinter mir, auch wenn unter der Woche nicht viel mehr, wie arbeiten auf dem Plan stand. Natürlich haben wir auch die Fussballspiele mitverfolgt, auch Deutschland nicht mehr dabei ist. Meine Arbeitskollegin ist aus Kroatien und ich hab die dann mit angefeuert. Aber ich freue mich für die Mannschaft die gewinnen wird, den sie hat es verdient.

Gestern ging es für uns nach Stuttgart, dazu wird es aber mehr in einem seperaten Blogpost geben. Heute morgen hab ich die Hasen meiner Arbeitskollegin gefüttert und ein bisschen gestreichelt, da sie übers Wochenende weggefahren ist. Ich hatte dann kurz mal das Gefühl selbst Haustiere zu haben, was aber leider nicht passieren wird.

Ja und so viel mehr ist gar nicht passiert, irgendwie nimmt die Arbeit einfach zu viel meiner Zeit ein 🙂

Bilder der Woche:

Und nun kommen wir zu meiner Zusammenfassung der Woche:

Gelesen: Ich bin aktuell an dem Buch Meghan von Andrew Morton und finde dieses sehr spannend. Ich werde euch bald davon berichten. Dazu hab ich viele Blogs gelesen und finde es so interessant, wie jeder seinen Blog gestalltet.
Gehört: Kontra K – Hunger
Getan: Gearbeitet, leider viel zu viel und sonst nichts aussergewühnliches gemacht.
Gegessen: Am Samstag waren wir in Stuttgart im Vapiano, weil es das bei uns nicht gibt.
Getrunken: Wasser und Kaffee, Caramell Macchiato bei Starbucks
Gefreut: ich hatte so eine große Vorfreude auf Stuttgart, dass ich euch gar nicht in Worte fassen kann wie ich mich gefreut habe.
Gelacht: Ich hab glaub den gesamten Tag in Stuttgart nur gelacht. Immer wieder sind Situationen aufgetaucht und wir waren einfach eine tolle Runde.
Geärgert: Nothing
Gekauft: Ich hab die Limited Edition von Hello Body gekauft, den Blogpost dazu findet ihr hier: Limited Summer Edition – Hello Body☀️
Gedacht: Wenn man immer in den Fußstapfen eines anderen geht, hinterlässt man keine eigenen. Diesen Spruch hab ich am Wochenende gehört und habe sehr lange darüber nachgedacht, weil es einfach wahr ist. Jeder möchte doch Fußstampfen hinterlassen.
Geklickt: Hello Body, WordPress, Blogs
Gesehen: Kontra K
Gefahren: Golf 7 GTI
Gereist: Nach Stuttgart
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und sage bis bald,
Eure Niii<3

About Last Week #43

KW 23
*Werbung – dieser Blogpost kann Werbung beinhalten, da Marken und auch Produkte genannt werden. Ich hab alles selbstgekauft und hierbei handelt es sich um keine Kooperation!
Hallöchen ihr Lieben,
so die erste Woche nach unserem Urlaub haben wir schon mal geschafft. Jetzt sind es noch sechs Wochen bis wir endlich am Strand liegen, ich kann es kaum erwarten.
Die Woche war wirklich ganz ok und ich hab mich wieder sehr gut an meinen Alltag gewöhnt. Ich hab mich nicht selbst gestresst und hab gemacht was ging.
Am Montag nach dem Arbeiten sind wir spontan mit der Mutter meines Freundes nach der Arbeit essen gegangen und haben den Abend ganz gemütlich ausklingen lassen.
Die Hitze in unserer Dachwohnung ist auch noch ganz gut zum aushalten, wir haben mittlerweile rausbekommen wie wir am besten lüften und wann wir die Wohnung abdunkeln. Kennt das jemand von euch auch?
An sich war die Woche echt gut, auch wenn ich lieber wieder an der französichen Küste wäre.
Meine Bilder der Woche:
IMG_9348.jpg
IMG_9373.jpg
Facetune_14-05-2018-23-11-49.JPG
Gelesen: Ich habe jetzt auch den fünften Band zur Trinity Reihe von Audrey Carla beendet und am Dienstag erfahrt ihr mehr dazu. Aber das Ende ist schon ein bisschen komisch 🙂 Dann hab ich mit dem Buch von Karl Lagerfeld angefangen und komm etwas schleppend voran. Ich hab ja noch bis übernächsten Dienstag Zeit, dann erwartet ihr ja einen Buchbeitrag von mir, ich hoffe ich schaffe das. Und sonst hab ich nur Emails bei der Arbeit und Whatsapp Nachrichten gelesen.
Gehört: Wir haben diese Woche wieder sehr viel Musik gehört, ob ich einen Song benennen kann, fehlt mir gerade sehr schwer. Aber schaut doch mal bei meinem Blogpost Eazy🎶 von Freitag vorbei, da könnt ihr die Songs meine Woche nachlesen und ebenfalls anhören. Und ja G-Eazy ist natürlich wieder mit dabei.
Getan: Mich wieder zurück in den Arbeitsalltag katapuliert, Veränderungen im Büro, viele tolle Blogbeiträge von euch gelesen und viel nachgedacht über die Zukunft.
Gegessen: Salat mit Pute, Fitnesssalat am Freitag beim gemeinsamen Mittagessen und sonst nicht so viel ich hab bei der Hitze keinen wirklichen Hunger – zum Teil reicht mir mein Müsli und dann noch Obst am Tag. Wahrscheinlich nicht genug, aber was soll man (ich) machen!
Getrunken: Wasser, Kaffee und Eiskaffee
Gefreut: über die Veränderungen, über vieles was mich zum Nachdenken gebracht hat. Urlaubserinnerungen mit euch auf dem Blog zuteilen und das ganze somit nochmal zu erleben.
Gelacht: über wirklich viele, ich kann euch heute nur keine besonders lustige Situation sagen, aber ich lache wirklich sehr viel.
Geärgert: nur darüber, dass ich manchmal Probleme oder Dinge die mich nerven nicht direkt anspreche, weil ich niemand verletzten möchte. Aber oft wäre es besser gleich darüber zusprechen wie alles unter den Teppich zukehren.
Gekauft: ich hab die Glamour Beauty Week ordentlich ausgenutzt und werde euch die Tage mal zeigen, was ich mir alles gekauft habe.
Gedacht: Chill – mach alles mal ein bisschen langsamer und du kommst trotzdem am Ziel an, vielleicht sogar besser wie unter Stress.
Geklickt: Instagram & Google Übersetzter
Gesehen: Bachelor im Paradise am Mittwoch auf RTL, Schlag den Hensler gestern Abend, Youtube Videos und InstaStorys
Gefahren: Fiat 500 X
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Bis bald,
Eure Niii<3

Verena Rabe – Der längste Tag in unserem Leben📕

About Books #35

Meine Lieben Leseratten und auch Nichtleser,

ich habe schon wieder ein Buch beendet, dass ich euch kurz vorstellen möchte:

Verena Rabe – der längste Tag in unserem Leben, Originalausgabe Februar 2011

http://www.verena-rabe.de/herzlich-willkommen

img_6675.png

Klappentext:

Haben Sie jemals so sehr geliebt, dass Sie dafür alles aufgegeben haben?

Die junge Norwegerin Silje hat noch nie einen Mann so sehr geliebt wie Leo. Und doch hat sie ihn verlassen, weil sie es im hektischen London vor Heimweh nicht mehr aushielt. Da ruft Leo sie überraschend an. Plötzlich bricht die Verbindung ab, Leo ist nicht mehr zu erreichen. Wenig später erfährt Silje, dass in London etwas Schreckliches passiert ist. Silje wirft alle Bedenken über Bord und macht sich auf die Suche nach Leo…

Autor:

Verena Rabe wurde 1965 in Hamburg geboren. In Göttingen und München studierte sie neuere Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Volkswirtschaftslehre und machte 1990 in München ihren Magister. Heute lebt sie wieder in Hamburg. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder, arbeitet als frei Autorin und engagiert sich jahrelang im Vorstand des Writers Room, einem der Hamburger Kulturbehörde unterstützenden Verein für Autoren.

Fazit:

Ich habe das Buch ausgeliehen bekommen um es zulesen. Man ist wirklich sehr schnell in der Geschichte drin und was ich sehr gut finde ist, dass jedes Kapitel aus der Sicht einer der Personen erzählt wird. Ich finde dies viel spannender, weil man doch sehr viel mehr Informationen bekommt, die die Hauptrollen noch „nicht“ wissen. Ich hab das Buch innerhalb von 2 Tagen abends gelesen und ich fand es sehr gut, das Ende hätte meiner Meinung nach ein bisschen länger sein können. Aber so kann ich mir das ja in meiner Fanatsie noch ein bisschen ausschmücken…

Habt ihr das Buch bereits gelesen?

Sterne: **** von 5

Verlag: Knaur

Preis: 8,99 EUR

ISBN: 978-3-426-50482-6

Bis bald,

Eure Niii<3

📕Harlan Coben – Abgeblockt

About Books #34

Meine Lieben,

ich hab mal wieder ein Buch beendet und zwar von einem meiner liebsten Autoren und möchte es euch heute vorstellen:

Harlan Coben, Abgeblockt – deutsche Erstausgabe Juni 2017

http://www.harlancoben.com

7583953520_IMG_1351.jpg

Klappentext:

Eine Frau fürchtet um ihr Leben – und Myron Bolitar wird vom Retter in der Not zum unfreiwilligen Komplizen….

Brenda Slaughter ist schon zu Lebzeiten eine Basketball-Legende. Und sie braucht dringend einen Beschützer. Denn irgendjemand bedroht ihr Leben. Myron Bolitar, Sportagent und Privatermittler, übernimmt den Job zuerst aus beruflichem Interesse. Denn Myron fühlt sich nicht nur zur Brenda hingezogen, er findet auch heraus, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit verbindet. Und ausgerechnet diese Vergangenheit verbirgt ein düsteres Geheimnis. Für das jemand bereit scheint, über Leichen zu gehen….

Autor:

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Seine Thriller wurden in über vierzig Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Harlan Coben, der als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet wurde – dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award – gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Fazit:

Ich fand das Buch von Anfang bis Ende sehr spannend. Man war gleich mittendrin. Ich mag den Stil von Harlan Coben, den es ist wirklich immer anderes als man es erwarten würde. Ich kann das Buch mit besten Gewissen weiterempfehlen.

Sterne: **** von 5

Verlag: Goldmann

ISBN: 978-3-442-48461-4

Preis: 9,99 EUR

Bis bald,

Eure Niii<3

Philippe Pozzo Di Borgo – Ziemlich beste Freunde📕

About Books # 33

Meine Lieben,

es ist Dienstag und das bedeute ich stelle euch wieder ein Buch vor. Diese Woche habe ich für euch eines, bei dem ich den Film vorab schon gesehen habe.

Philippe Pozzo Di Borgo – Ziemlich beste Freunde, Erstausgabe 2011

https://de.wikipedia.org/wiki/Philippe_Pozzo_di_Borgohttps://de.wikipedia.org/wiki/Philippe_Pozzo_di_Borgo

7583953520_IMG_1348.jpg

7583953520_IMG_1349

Klappentext:

„Er hat mich befreit, wenn ich gefangen war, beschützt, wenn ich schwach war. Er hat mich zum Lachen gebracht, wenn ich nicht mehr konnte. Er ist mein Schutzteufel“.

Autor:

Philippe Pozzo di Borgo, geboren 1951, war jahrelang Geschäftsführer der Firma Champagnes Pommery. Seit einem schweren Gleitschirmunfall ist er querschnittsgelähmt. Mit seinem Buch Le second souffle veröffentlichte er den bewegenden Bericht über sein neues Leben. Er lebt mit seiner zweiten Frau und zwei Töchtern in Marokko.

Fazit:

Ich war schon sehr beeindruckt von dem Film „Ziemlich beste Freunde“ und wollte deswegen, dass Buch lesen. Es hat mich genauso gefesselt und zu Tränen gerührt wie auch der Film. Unglaublich traurige und schöne Geschichte. Ich kann es sehr empehlen und es ließt sich auch ganz leicht.

Sterne: ***** von 5

Verlag: Hanser Berlin

ISBN: 978-3-446-24044-5

Bis bald,

Eure Niii<3

 

 

 

Jojo Moyes – Weit weg und ganz nah

About Books #32

Meine Lieben Bücherfreunde,

ich habe mal wieder in kurzer Zeit ein Buch verschlungen und möchte euch dieses vorstellen.

Jojo Moyes – weit weg und ganz nah, deutsche Erstausgabe Mai 2014

https://www.jojomoyes.comhttps://www.jojomoyes.com

7583953520_IMG_1350.jpg

Klappentext:

Einmal angenommen…

…dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Du schaffst es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Und du bist zu arm, um ihren Traum Wirklichkeitt werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher…

Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht mit deinen Kindern am Straßenrand – und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, euch mitzunehmen. Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures verrückten Roadtrip gestehen, was du getan hat?

Und kanns das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst?

Autorin:

Jojo Moyes geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die „Sunday Morning Post“ in Hongkong und den „Independent“ in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Ihr Roman „Ein ganzes halbes Jahr“ wurde international zum Bestseller und stand auch in Deutschland monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Personliches Fazit:

Ich habe dieses Buch von einer Arbeitskollegin ausgeliehen bekommen, sie hatte zwischendrin schon immer mal wieder davon berichtet und ich war ganz scharf darauf das Buch ebenfalls zulesen. Für sie war es schwieriger da sie mit mir nicht mehr darüber sprechen konnte. Als ich dann endlich beginnen konnte, haben wir täglich darüber gesprochen. Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte die am Ende nochmal Spannung annimmt und man bettet. Aber der Roman lässt sich ganz leicht lesen und ich war in 3 Tagen durch, also immer nur nach der Arbeit und dem Haushalt. Ich kann euch das Buch empfehlen.

Sterne: **** von 5

Verlag: Rowohlt Verlag

Preis: 14,99 EUR

ISBN: 978-3-499-26736-9

bis bald,

Eure Niii<3

Lori Nelson Spielman – Morgen kommt ein neuer Himmel

About Books #31

Einen wunderschönen Dienstag,

wie jeden Dienstag hab ich heute wieder ein Buch für euch. Diese habe ich von einer Arbeitskollegin zum lesen bekommen. Ich hab es innerhalb von 2 Tage durchgelesen so gut war es. Und um dieses Buch dreht sich mein heutiger Blog:

Lori Nelson Spielman – Morgen kommmt ein neuer Himmel, deutsche Erstausgabe 2013

http://lorinelsonspielman.com

7583881920_IMG_1326.jpg

Klappentext:

Elizabeth weiß, dass sie sterben wird. Und sie weiß auch, dass ihre 34-jährige Tochter Brett ihrem Leben nicht glücklich ist – trotz Freund, Wohnung und Job.

In ihrem Testament fordert Elizabeth ihre Tochter dazu auf, ihr Leben komplett zu ändern und hinterlässt ihr mehrere Briefe. Brett ist fassungslos: Wie kann ihrer Mutter sich derat in ihr Leben einmischen? Wütend und verletzt liest Brett den ersten Brief – und ist überwältigt von den liebevollen Nachricht ihrer Mutter. Sie ruft Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen – denn nur sie selbst kann es ändern.

 

Autor:

Als Lori Nelson Spielman in einer kleinen, alten Zedernholzschachtel aus ihrer Schulzeit einen längst in Vergessenheit geratene Liste mit ihren Lebenszielen fand, hielt sie die Idee für einen wunderbaren Roman in den Händen. Wie anders ihr Leben wohl verlaufen wäre, wenn sie all dies (ehrgeizigen, trivialen, ehrenhaften, unmöglichen oder auch peinlichen) Ziele erreicht hätte? Wäre es besser , schlechter oder nur anders geworden?

Lori Nelson Spielman lebt mit ihrem Mann in East Lansing, Michigan. Sie liebt es zu reisen, zu lesen und zu schreiben – ihre wahre Leidenschaft. Derzeit arbeitet sie als Hauslehrerin – eines der Ziele ihrer Liste, dass sie bisher erreicht hat…

 

Fazit:

Vorab möchte ich kurz sagen, dass ich vor ca 4-5 Jahren auch so eine Liste geschrieben habe und sie in einen Umschlag gepackt habe, diesen kann ich im OKtober diesen Jahres öffnen. Ich kann mich nur noch sehr wage an meine Wünsche und Ziele erinnern und bin total bespannt, was ich damals auf meiner Wishlist stand. Ebenso auch welche ich erreicht habe und welche ich heute als schwachsinig bezeichen würde. Aber nun zu dem Buch, ich hab es ab der ersten Minute geliebt und war auch gleich mittendrin in der Geschichte. Ich hatte es zeimlich schwer das Buch weg zulegen, wenn ich schlafen musste. Ich kann euch diesen Roman mit besten Dingen ans Herz legen. Ich hab gelacht, mitgefiebert und auch geweint. Ich war einfach gefesselt in der Story.

Sterne: ***** von 5

ISBN: 978-3-8105-1330-4

Preis: 14,99 EUR

bis bald,

Eure Niii<3