Marco Buticchi – Die dritte Prophezeiung📙

About Books #65

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

ich bin gerade sehr fleißig am lesen, da ich zur Arbeit auch immer ein Buch mitnehme und dieses in meiner Mittagspause lese. Heute habe ich dieses für euch:

Marco Buticchi – Die dritte Prophezeiung, Erstausgabe 2000

10770992992_IMG_2642.jpg

Klappentext:

Der Fluch der Tempelritter

Paris, 1314: Jacques de Molay, der letzte Großmeister des Templerordens, belegt im Todeskampf auf dem Scheiterhaufen den Papst mit einem Fluch.

Rom, 1981: Papst Johannes Paul II. läßt sich nach dem auf ihn verübten Attentat in düsterer Voraussicht die dritte Prophezeihung von Fatima vorlegen. Doch ahnt niemand das wahre Ausmaß des Sakrilegs der Tempelritter. Bis es Jahrzente später zur weltumspannenden Katastrophe kommt…

 

Autor:

Marco Buticchi, geboren 1957 in La Spezia, studierte Wirtschaft in Bologna. Er ist der einzige italienische Thrillerautor, dessen Bücher neben dennen von Dan Brown und Ken Follett auf der italienischen Bestsellerliste zu finden sind. Marco Buticchi lebt mit siner Frau und seinen zwei Kindern an der ligurischen Küste.

 

Persönliches Fazit:

Ich hätte nie wirklich gedacht, dass ich dieses Buch in die Hand nehmen würde und lesen würde, aber es kommt dann doch alles anderes. Es war nämlich so, dass ich dieses Buch nur noch zu Hause hatte und mir dann dachte, komm lies es einfach und wenn dieses hier fertig ist, kannst du dir ein neues kaufen. Allerdings stellte ich ziemlich schnell fest, dass mich das Buch doch sehr gefesselt hat und mich auch die Geschichte dahinter mehr mitgezogen hat, als ich es mir jemals hätte erwarten können. Kann ich sehr empfehlen und ich bin immer noch ganz hin und weg.

 

Sterne: **** von 5

Verlag: Piper

Seiten: 494

ISBN: 978-3-492-26348-1

Preis: 7,95 EUR

Habt einen schönen Tag und bis bald,

Eure Niii<3

 

About Last Week #63

KW 45

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Guten Morgen Zusammen,

juhu die Niii schafft ihren Rückblick mal wieder zeitgerecht am Sonntag. Aber ich bin auch schon wach, den ich habe euch ja gestern erzählt, dass es mir nicht so gut ging und ich schon ziemlich viel am Tag geschlafen habe. So war meine Nacht ein bisschen kürzer, was ich gar nicht mal so schlecht finde.

Meine Woche ist im großen und ganzen ganz gut verlaufen, es war die erste Woche unserer „Fernbeziehung“ und sie ist verflogen, dass ich es nur Abends beim einschlafen gemerkt habe. Aber selbst da haben wir noch telefoniert bis die Augen zugefallen sind.

Am Dienstag gab es bei der Arbeit einen kleinen Zwischenfall, der die kleine Niii mal aus der Haut fahren lassen hat und ich habe mal über alles gesprochen, dass mich in den letzten Wochen beschäftigt hat (sollte ihr unbedingt machen, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt).

Die restlichen Tage habe ich die Arbeit gemacht, die angestanden ist und habe noch einige Kartons gepackt und merke wie die Wohnung langsam leere wird.

Am Donnerstag hat mich mein Freund überrascht, dass habe ich euch in diesem Post verraten: Überraschung des Tages🎈 und gestern haben wir noch so ein paar Sachen erledigt. Heute gehts noch zu den Schwiegereltern, die freuen sich auch ihren Sohn wiederzusehen und Abends macht er sich auf den Weg in die andere Heimat.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Diese Woche gab es viele schöne Nachrichten per Whatsapp von meinem Freund und meiner besten Freundin. Dazu habe ich, durch das Alleinesein auch viel Zeit zum lesen und habe ein Buch von Marco Buticchi gelesen, welches am Dienstag vorgestellt wird.
Gehört: Ich habe euch am Freitag meine Disney Lieblingssongs📺 online gestellt und habe die Woche auch sehr viele Disney Songs gehört. Aktuell mag ich von RAF Camora und Bonez MC – von ihnen gelernt sehr sehr gerne.
Getan: Auch mal die Zeit alleine genossen, wobei ich weiß das es zu zweit deutlich schöner ist.
Gegessen: Am Samstag gab es endlich mal wieder eine Vanille Brezel bei unserem Lieblingsbäcker, den ich wirklich vermissen werde. Und die Woche über habe ich mich an meinen Kochkünsten probiert und habe feststellen müssen, dass mein Freund das eindeutig besser kann wie ich.
Getrunken: Kaffee, Wasser, Tee und den besten Eistee aus der Schweiz.
Gefreut: Das mein Freund schon am Donnerstag zu mir nach Hause gekommen ist und das ich am Dienstag ein super tolles Gespräch bei der Arbeit hatte.
Gelacht: Jeden Tag, den wenn ich mal nicht lache, dann stimmt irgendwas nicht mit mir oder ich bin krank.
Geärgert: Nicht früher den Mund aufgemacht zu haben und mal gesagt habe, was wirklich abläuft.
Gekauft: Ich wollte ein paar Küchenrollen kaufen und hab natürlich genau das im Drogerie Markt vergessen. Und das andere findet ihr hier: BELVIDE – Natürliche Pflege erleben🌱
Gedacht: Es sind die kleinen Dinge im Leben, die ganz großes bewirken.
Geklickt: Google, Google Maps, Instagram, Mömax
Gesehen: Youtube Videos, Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Formel 1
Gefahren: Audi A3 und Audi RS3
Gereist: Ich bin die Woche nur von zu Hause zur Arbeit und am Wochenende in die Stadt.
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen guten Start in den Sonntag und einen ganz tollen Tag.
Bis bald,
Eure Niii<3

John Katzenbach – Das Rätsel📕

About Books #64

*Werbung – selbst gekauft!

Wunderschönen Dienstag auf meinem Blog,

vor ein paar Wochen hab ich euch das folgendes Buch vorsgestellt: John Katzenbach – Die Rache📘 und habe in dem Beitrag gesagt, dass ich nicht so schnell wieder ein Buch von John Katzenbach lesen möchte und heute gibt es einen nächsten Teil. Dies kam aber auf Empfehlung, da ich letztes Mal nicht so zufrieden war, sollte ich doch dieses Buch lesen.

John Katzenbach – Das Rätsel, deutsche Erstausgabe Januar 2008

10771301072_IMG_2641.jpg

Klappentext:

Jeffrey Clayton, ein Psychologieprofessor, der auf das Profiling von Serienkiller spezialsisiert ist, wird von der Polizei beauftragt, den grausamen Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Dieser Mord ist ein Geheimnis – denn er hat sich ausgerechnet in einem streng überwachten Gebiert ereignet, das seinen wohlhabenden Bewohnern absolute Sicherheit verspricht. Das Verbrechnen, das es eigentlich nicht geben darf, führt Clayton auf verschlungen Pfaden zurück in seine eigene, dunkle Familiengeschichte. Der Mord ähnelt einer Tat aus Jeffreys Nachbarschaft, die 25 Jahre zurückliegt. Damals zählte sein eigener Vater zu den Verdächtigen – bis er kurz darauf auf mysteriöse Weise ums Leben kam…

 

Autor:

John Katenbach war Gerichtsreporter für den Miami Herald und die Miami News, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Er hat in den USA bereits zehn Kriminalromane veröffentlicht, darunter die Bestseller Die Anstalt und der Patient, die demnächste in Hollywood verfilmt werden. Zweimal war er für den Edgar Award, den renommiertesten Krimipreis der USA, normiert. Er lebt mit seiner Familie im Westen des US-Bundesstaatrs Massachusetts.

 

Persönliches Fazit:

Ein ziemlich dickes Buch, dass mich wirklich nich loslassen wollte und ich es gefühlt ständig in der Hand hatte, weil ich wissen wollte wie es weiter geht. Ich habe sogar bei der Arbeit in der Pause gelesen. Ich fand zwar das es für einen Psychothriller, nicht nervenaufreibend genug war, aber die Geschicht und die Handlungen waren sehr spannend. Ich kann euch dieses Buch von John Katzenbach sehr empfehlen und werde nach weiteren von ihm suchen.

 

Sterne: **** von 5

Verlag: Knaur

Seiten: 680

ISBN: 978-3-426-63758-6

Preis: 8,95 EUR

Habt einen schönen Start in den neuen Tag und bis bald,

Eure Niii<3

 

About Last Week #62

KW 44

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Guten Morgen Zusammen,

diese Woche gibt es den Wochenrückblick von letzter Woche auch erst am Montag, da ich das Wochenende bei meinem Freund in der neuen Heimat verbracht habe.

Die letzte Woche war schon sehr aufregend, da wir vieles geplant haben für die neue Wohnung. Wir habe nach Küchen geschaut und haben auch was passendes gefunden.

Am Donnerstag haben wir uns dann verabschieden müssen für einen Tag. Ja es ist schon sehr komisch, jetzt alleine einzuschlafen, aber es ist auch nur eine gewisse Zeit.

Nebenher bin ich am Kisten packen und organisieren, auch wenn wir bisher alles so gut geschafft haben, bleibt noch viel zu tun.

Am Freitag bin ich nach der Arbeit gemeinsam mit einer Freundin in die neue Heimat gedüst und haben ein wunderschönes Wochenende dort verbracht. Wir haben auch schon einige coole Spots entdeckt, von den ich euch noch berichten werde.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Ich habe sehr viele schöne Whatsapp Nachrichten von meinem Freund gelesen. Ebenso hab ich ein weiteres Buch von John Katzenbach gelesen, dass kommt am Dienstag hier auf dem Blog.
Gehört: Wir haben auf der Autofahrt so viel Musik gehört. Es war von allem etwas dabei und ich kann euch gar kein Lieblingslied sagen.
Getan: Das Wochenende mit meinen liebsten Menschen verbracht.
Gegessen: Ihr könnt es schon auf den Bildern erkennen, wir waren so lecker Frühstücken mit Waffeln und Rührei und auch bei Vapiano.
Getrunken: Kaffee, Eistee, Wasser
Gefreut: Über einen wunderschönen Spaziergang, den wir am Wochenende gemacht haben und dort haben wir so viele tolle Stellen entdeckt. Ich denke darüber wird es im neuen Jahr auch einige Beiträge geben.
Gelacht: Eine Autofahrt mit meiner liebsten Freundin und da gibt es nur ein gelache, kann man sich gar nicht vorstellen. Ich hab schon zu ihr gesagt wir müssen einen Youtube Channel machen, die Leute würde das wirklich feiern.
Geärgert: Da gab es zwar so das ein oder andere, aber ich möchte das gar nicht weitere thematisieren.
Gekauft: Ich habe mir eine neue Jeans gekauft und dann noch einiges für die neue Wohnung. Wir haben nämlich kein Licht gehabt und haben jetzt wenigstens Glühbirnen.
Gedacht: Take it easy
Geklickt: Küchensuche bei Google, Instagram, Momox
Gesehen: The Voice of Germany, Youtube Videos
Gefahren: Audi A3 und Audi RS3
Gereist: Von der alten Heimat in die neue und wieder zurück
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen ganz tollen restlichen Montag 🙂
Bis bald,
Eure Niii<3

Hello November🍂

About Niii #108

*Werbung – zur Sicherheit!

Wunderschönen guten Morgen und hallo November,

ja da steht schon wieder ein neuer Monat vor der Türe und ich weiß nicht so recht ob ich mich freuen soll. Ich glaub das wird der Monat der für mich die größte Herausforderung mit sich bringt. Den mein Freund startet heute in Richtung neue Heimat und ich bin hier noch 2 Monate bevor es für mich los geht. Ich werde ihn heute den ganzen Tag knuddeln und nicht mehr los lassen. Nein so wird es auch nicht werden, aber es ist schon eine kleine Challenge für mich. Aber am Freitag seh ich ihn schon wieder und verbringe das Wochenende bei ihm. Vielleicht tut genau das einer Beziehung auch mal gut, man weiß es nicht und ich werde euch davon berichten, wenn ihr das mögt.

Aber zudem werde Ende November die Möbel umziehen und ich bleibe mit dem Laptop und einer auskappbaren Couch hier zurück. Fühlt sich ein bisschen so an, wie damals als ich in diese Wohnung gezogen bin, also back to the beginning oder so.

Weiteres ist diesen Monat erstmal nicht geplant und ich schaue mal wie gut wir das meistern werden.

Aber was wird es hier auf dem Blog so zum lesen gehen, dass seht ihr hier:

IMG_2277.PNG

🍂 leere Produkte werde ich euch vorstellen

🍂 ich habe Zeit ganz viel zu lesen und dann bekommt ihr Dienstag meine Buchvorstellungen.

🍂 ich plane weitere Happy Monday Challenges

🍂 Outfits wird es natürlich auch geben

🍂 Wochenrückblicks

🍂 FUN FACT FRIDAY – diese Idee macht mir echt Spaß

🍂 Vielleicht werde ich diesen Monat auch etwas einkaufen und euch vorstellen, geplant ist mal nichts, da ich ja ein bisschen spare.

🍂 1000 Fragen Challenge

🍂 Unboxing My Little Box

🍂 Unboxing GlossyBox

🍂 Throwbacks am Donnerstag

🍂 meine wöchentlichen Charts wird es natürlich auch geben

🍂 My Favorit Produkt der Woche

🍂 ich möchte unbedingt noch ein paar Autos unter ABOUT CARS vorstellen

🍂 und dann gehts schon an die Weihnachtsvorbereitung

🍂 und noch das ein oder andere aus meinem täglichen Leben

Ich glaube so sieht meine Herausforderung für den November aus und ich bin wirklich gespannt wie ich das alles meistern werde. Also wenn ihr mal nichts von mir hört, wisst ihr ja was mit mir los ist 🙂

Startet gut in den November und bis bald,

Eure Niii<3

 

Goodbye October🎃

About Niii #107

*Werbung – zur Sicherheit!

Happy Halloween ihr Lieben,

na wer verkleidet sich heute und geht von Haus zu Haus? Ich bin da eindeutig aus dem Alter raus, aber ich finde das eigentlich ganz süß. Bisher hat noch niemand bei uns geklingelt, wir werden aber heute abend auch unterwegs sein mit Freunden.

Der Oktober ist auch schon wieder vorbei, ja ihr wisst es der letzte Monat gemeinsam mit meinem Freund hier in unserer Wohnung, aber bald sind wir auch wiedervereint und können das neue Abenteuer gemeinsam starten.

Ich möchte diesen Post zum Anlass nehmen und euch einen kleinen Monatsrückblick geben, was ich geschafft habe und was leider nicht in die Tat umgesetzt worden ist. Lasst uns mal starten:

IMG_2276.PNG

🎃 Schrank ausmisten und euch die leeren Produkte zeigen

🎃 Bücher, Bücher und noch mehr Bücher am Dienstag

🎃 jede Woche gibt es ein Highlight Produkt meiner Woche

🎃 Rückblicke dürfen am Donnerstag nicht fehlen

🎃 Freitags gibt es meine persönlichen Charts der Woche

🎃 Wochenrückblicke

🎃 Mädelstrip nach Hamburg

🎃 weitere Teile der 1000 Fragen an mich selbst Challenge

🎃 Top 5 Netflix Filme

  • das hab ich diesen Monat leider nicht geschafft, kommt aber im November

🎃 Happy Mondays

  • mir fällt gerade auf, dass es diesen Monat gar keinen Happy Monday gab, sorry dafür!

🎃 Dinge aus meinem Leben, die mich beschäftigen oder auch freuen

🎃 Hauls

🎃 OOTD

🎃 Beauty und Lifestlye Favoriten

🎃 Ein bisschen was aus der Welt der Autos darf natürlich auch nicht fehlen

  • da gab es diesen Monat leider auch keinen Beitrag…wird aber ebenfalls im November nachgeholt

🎃 Unboxing GlossyBox

🎃 Unboxing My Little Box

🎃 Und alles was mir noch so in den Sinn kommt

Das war mein Oktober und ich bin euch allen so unfassbar dankbar für eure Zeit, die ihr meinen Beiträgen schenkt und für alles. Danke dafür und danke für alles was kommen wird. Ich denke der November wird für mich ein bisschen emotionaler, aber ich denke ihr werdet mich aushalten und wenn ich dann nerve, dann sagt es mir einfach. Ich bin unheimlich froh, dass ich diesen Blog gestartet habe und mich auf diese Abenteuer eingelassen habe. Ich mag es mich zu entwickeln und kreativ zu sein und liebe es ebenfalls eure Beiträge zulesen, ich wüsste gar nicht was ich ohne euch und ABOUTNIII machen würde, wahrscheinlich hätte ich sehr viel mehr Zeit und würde unnötig Geld ausgeben oder so.

Lasst mich doch gerne wissen was euch nervt und was ihr mögt, ich bin da für alles offen.

So und nun let’s celebrate HALLOWEEN und GOODBYE OCTOBER!

Bis bald,

Eure Niii<3

Jay Bonansinga – Mord auf Verlangen📗

About Books #63

*Werbung – selbst bezahlt!

Guten Morgen Zusammen,

ich möchte euch heute ein weiteres Buch vorstellen, dass ich jetzt erst vor kurzem beendet habe und zwar dieses hier:

Jay Bonansinga – Mord auf Verlangen, Erstausgabe August 2007

10743006480_IMG_2511.jpg

Klappentext:

Fürchte die Nacht.

Schon seit Jahren beschäftigt eine brutale Mordserie an jungen Frauen die Polizei von Chicago. Der versierte Profiler Janus übernimmt den jüngsten Fall, doch schlimme Albträume und Blackouts beeiträchtigen seine Arbeit immer mehr. Dann verdichten sich die Hinweise, dass Detectiv Janus genau in den Fall verwickelt sein könnte, den er gerade aufklären soll. Spielt der Detective ein doppeltes Spiel?

 

Autor:

Jay Bonansinga lebt mit seiner Familie in Evanston, Illinois. Er unterrichtet Creative Writing an der Northwestern University. Als Rowohlt-Taschenbuch liegen bereits seine Romane „die Eismumie“ und „Hurricane“ vor.

 

Persönliches Fazit:

Dieses Buch ist nicht sonderlich dick und dadurch auch sehr schnell durchgelesen, aber für mich ist immer für das persönliche Fazit wichtig, musste ich mich zwingen das Buch in die Hand zunehmen oder hab ich einfach gelesen und gelesen. In diesem Fall hat es wirklich fast an meinen Händen geklebt und wollte nicht mehr weg. Ich hab es verschlungen und es ist auch wirklich sehr spannend gewesen und dieser Thrillerfaktor, den ich bei den Büchern davor vermisst hatte, war ebenfalls da. Schließlich wollte ich ja auch wissen was es mit diesem Detective auf sich hatte. Ich kann es euch sehr empfehlen und ich muss mich gleich mal nach weiteren Büchern, des Autors umsehen.

 

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-49924551-0

Preis: 8,90 EUR

Seiten: 284

Verlag: rororo

Bis bald,

Eure Niii<3