Sebastian Fitzek – Passagier 23📕

Sebastian Fitzek – Passagier 23📕

About Books #1

*Werbung – selbst gekauft!

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rückmeldung zu dem Buch „Passagier 23“ von Sebastian Fitzek. Ich habe es am Strand von Sizilien gelesen und hab es fast nicht aus der Hand legen können.

Sebastian Fitzek – Passagier 23, deutsche Erstausgabe Oktober 2015

https://www.sebastianfitzek.de

Passagier-23-von-Sebastian-Fitzek.jpg

Klappentext:

Denken Sie an einen Ort ohne Polizei. Eine Kleinstadt, aus der Jahr für Jahr Dutzende Menschen verschwinden. SPURLOS. Der Ort für das perfekt Verbrechen. Herzlich Willkommen auf Ihrer Kreuzfahrt!

Autor:

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichester Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwazig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.

Fazit:

 Ein Buch bei dem es sehr fällt diese auf die Seite zulegen. Handlungen die sich am Ende zusammenfügen und zu einem zusammen kommen. Man kann schlecht voraus sagen wie es weiter geht. Er hat eine Art Spannung aufzubauen, die ich selten so erlebt habe. Das interessante an diesem Buch war für mich, dass ich selbst schon einige Kreuzfahrten gemacht habe und mich auf das Schiff zurück versetzt gesehen habe. Ich rate nur einfach niemand das Buch mit auf einen Kreuzfahrt zunehmen, außer ihr seid härter im nehmen wie ich. Ich kann jedem der Thriller oder Psychothriller liebt diese Buch empfehlen.

***** von 5 Sternen

ISBN: 978-3-426-51017-9

img_0196-1

Werbeanzeigen

About Last Week #87

About Last Week #87

KW 27

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallöchen Zusammen,

heute habe ich meinen Wochenrückblick für euch.

Hier nun mein Bilder der Woche:

Gelesen: Ich bin gerade an einem sehr spannenden Thriller von der Autorin Marina Heib, diesen werde ich euch am Dienstag auch direkt vorstellen, da ich persönlich sehr von dem Buch überzeugt bin.

Gehört: Ich habe diese Woche sehr viel Musik gehört und zwar alles Querbeet, aber am liebsten immer noch von Shirin David und Maitre Gims – ON OFF
Getan: Angefangen mit der Planung für den Urlaub, was brauchen wir noch, was kann ich schon einpacken, was muss noch gewaschen werden und so weiter.
Gegessen: Es gab Pancakes (da freue ich mich am meisten am Wochenende drauf), Eis, Burger, Salat, Obst und viel Gemüse, Frozen Yoghurt
Getrunken: Meine Standartgetränke: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: über die Menschen mit den ich diese Woche Zeit verbringen konnte.
Gelacht: always
Geärgert: da gab es keine Situation an die ich mich erinnern kann, langsam könnte ich diesen Punkt mal aus meinem Rückblick rausnehmen oder?
Gekauft: Ich war nur mal schnell im Drogerie Markt und hab ein paar Sachen wie Deo, Waschmittel und Trockenshampoo gekauft, mehr aber auch nicht.
Gedacht: Nur noch 5 Mal arbeiten, dann hab ich endlich Urlaub
Geklickt: Instagram, Google, WordPress
Gesehen: Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Jane the Virgin, The Denver Clan, Suits, Haus des Geldes – mal wieder neu gestartet,
Gefahren: Audi A3, Audi RS3, VW Polo
Gereist: Zur Arbeit und wieder nach Hause
Gespielt: Best Fiends
Getragen: Turnschuhe mal wieder
Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 21.000 Schritte
Highlight Blogposts der Woche:
Bis bald,
Eure Niii<3

Marcel Eris – MONTANABLACK📓

Marcel Eris – MONTANABLACK📓

About Books #87

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

ich habe euch in meinem Beitrag About Last Week #86 schon berichtet, dass ich folgendes Buch heute vorstelle:

Marcel Eris – MONTANABLACK, Erstausgabe 2019

Facetune_29-06-2019-21-18-33.JPG

Klappentext:

„Ich wachte auf und fühlte mich wie ein King. Seitdem habe ich nie wieder gekifft.“

Mit Anfang 20 ist Marcel Eris an seinem absoluten Tiefpunkt. Er ist drogenabhängig, hat keine Arbeit und wird obdachlos. Um an Geld für Gras und Kokain zu kommen, knackt er Autos und steigt in Häuser ein. Nichts deutet darauf hin, dass dieser perspektivlose Drogenabhängige aus Buxtehude es schaffen sollte, noch einmal in ein normales Lebens zurückzukehren. Doch er schafft es und lässt die Welt übers Internet daran teilhaben. Marcel Eris wird zu MontanaBlack und MontanaBlack zu Deutschlands erfolgreichstem Gaming-Streamer mit Millionen Fans auf Youtube und Twitch.

Schonunglos offen erzählt er in seiner Autobiografie von dieser Zeit, die ihn tief geprägt hat, und davon, wie er es geschafft hat, vom Junkie zum Youtube-Star zu werden.

 

Persönliches Fazit:

Ich wollte das Buch unbedingt lesen, ich bin ganz ehrlich ich habe noch nie ein Youtube Video von ihm gesehen und ich kannte ihn bis dato nicht. Aber mich hat die Geschichte dahinter interessiert. Ich mag Biografien und in diesem Buch war es besonders spannend zu lesen, wie es dazu kam, dass er Drogenabhängig wurde und wie er es daraus geschafft hat. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und war in kurzer Zeit damit fertig. Wer sich für Biografien interessiert und auch wie er es daraus geschafft hat, sollte sich das Buch kaufen und lesen.

 

Verlag: Riva

ISBN: 978-3-7423-0959-4

Preis: 19,90 EUR

Seiten: 267

Sterne: *** von 5

Ich wünsche euch einen guten Start in den neuen Tag und sage bis bald,

Eure Niii<3

 

Goodbye June🍦

Goodbye June🍦

About Niii #144

Hallöchen ihr Lieben,

wir sind mal wieder sehr schnell an einem Monatsende angekommen und es wird Zeit rückblickend auf den Juni zu schauen, dass machen wir jetzt am besten gleich mal zusammen.

Vorab würde ich gerne von euch wissen, was das schönste war, dass ihr im Juni erlebt habt?

Für mich war es der Besuch am Bodensee, weil wird dort Zeit hatten und uns ein bisschen erholen konnten.

IMG_0151.PNG

🍦 der versprochene Netflix Beitrag über meine liebsten Filme

🍦 Bücher, Bücher & noch mehr Bücher

🍦 neues aus der Foodwelt

🍦 Wochenrückblicke

🍦 Beitrag zu der Hochzeit meiner Arbeitskollegin

  • Dazu habe ich ehrlich gesagt keinen Beitrag geschrieben, sorry!

🍦 Ich nehme euch gerne wieder mit in die Heimat

  • Ich habe dieses Mal in der Heimat einfach die Zeit dort vor Ort genossen und habe deswegen gar nichts dazu geschrieben, ich hoffe ihr versteht das.

🍦 Musik darf natürlich auch nicht fehlen

🍦 GlossyBox Unboxing

🍦 My Little Box Unboxing

🍦 Fashion & Outfits

🍦 Throwback

🍦 Motivation am Happy Monday

🍦 Neue Beautyprodukte

🍦 leere Produkte

🍦 Lifestyle News

🍦 Daily Life Stuff

🍦 und vieles mehr, dass mir in dem Monat noch so einfällt.

So ich denke den Juni habe ich sehr gut gemeistert und habe mich auch bewusst ein bisschen zurückgehalten, den das Bloggen soll Spaß machen und kein Muss sein.

Welcher Beitrag hat euch am besten gefallen?

Ich wünsche einen tollen Abend und sage bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #85

About Last Week #85

KW 25

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Guten Abend Zusammen,

ich habe eine tolle Woche hinter mir, es lag zum einen daran, dass ich nur drei Tage gearbeitet habe und zum anderen, weil so viel passiert ist und nächste Woche entscheidet sich wohin meine Reise weitergeht. Ich bin also gespannt und berichte euch nächste Woche davon.

Hier nun mein Bild der Woche:

Gelesen: Ich lese aktuell so viel, dass sich hier die Bücher stampeln, aber ich werde jeden Dienstag eins vorstellen und am Dienstag gibt es eins von Daniel Holbe

Gehört: Xavier Naidoo & Kontra K – Welt (in Dauerschleife)
Getan: Beim Autotreffen gewesen
Gegessen: Es gab Pancakes (da freue ich mich am meisten am Wochenende drauf), Eis, Burger, Salat, Obst und viel Gemüse
Getrunken: Meine Standartgetränke: Kaffee, Tee und Wasser
Gefreut: über die Sonnenstrahlen, auch wenn es nächste Woche meiner Meinung nach nicht so heiß werden muss
Gelacht: everyday
Geärgert: Nothing
Gekauft: Ich war nur im Drogerie Markt und habe die Produkte gekauft, die wir täglich im Gebrauch haben
Gedacht: Der Sommer ist da und alles ist gut
Geklickt: Instagram, Google, WordPress
Gesehen: Gute Zeiten Schlechte Zeiten, Youtube, Jane the Virgin, The Denver Clan, Suits,
Gefahren: Audi A3, Audi RS3
Gereist: Zur Arbeit und wieder nach Hause
Gespielt: Best Fiends
Getragen: Keilabsatzschuhe
Gelaufen: im Durchschnitt pro Tag 20.000 Schritte
Highlight Blogposts der Woche:
Bis bald,
Eure Niii<3