Fazit: Babor Rose Toning & Babor Enzyme Cleanser🌹

About Beauty #23

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

so nach meinem Tag gestern bin ich sehr früh schlafen gegangen und bin jetzt schon fit und munter und dazu auch noch bestens gelaunt. Ich glaube der Tag kann nur super gut starten.

Vor einiger Zeit habe ich euch diese beiden Produkte Babor Rose Toning Essence & Babor Enzyme Cleanser🚰 vorgestellt und heute gibt es mein persönliches Fazit zu den beiden.

10739665248_IMG_2531

Ich möchte mit dem Rose Toning Essence anfangen. Dieses habe ich nach dem Gesichts waschen auf ein Wattepad gegeben und bin damit nochmal das Gesicht abgefahren um wirklich alles aus den Poren zu holen. Ich weiß ja wirklich nicht was Babor macht, aber sie machen das so gut und für meine Haut gibt es keine besseren Produkte. Die Haut fühlt sich so weich und frisch an, als wäre ich gerade erst geschlüpft. Ich hatte bisher auch noch keine Probleme mit irgendwelchen Hautirritationen oder sonstigen Problemen.

Ein tolles Produkt, dass man verwenden kann aber auch nicht unbedingt nutzen muss. Für mich ist es aber nicht mehr wegzudenken.

Sterne: ***** von 5

10739840128_IMG_2533

Und das zweite Produkt ist der Enzyme Cleanser. Dieses Puder gebe ich in meine Handfläche und gebe ein bisschen Wasser dazu und trage es dann mit meiner Baborgesichtbürste auf die Haut auf. Dabei entsteht eine schöne Peelingschicht und die alte schuppige Haut wird abgetragen. Anschließend hab ich das Produkt mit Wasser abgespühlt. Ebenso wie auch schon beim Produkt oben, bleibt eine Babyweiche Haut.

Sterne: ***** von 5

Ich weiß die Babor Produkte sind um einiges teurere, wie normale Drogerie Produkte, aber ich kann sie euch mit dem besten Gewissen weiterempfehlen.

Wenn ihr weitere Babor Produkte für mich habt, lasst mich das gerne wissen. Ich teste so gerne neues für mich aus.

Und nun gehts auf zur Arbeit und wir hören uns heute nochmal bestimmt 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #61

KW 43

*Werbung – da ich hier in diesem Post bestimmt irgendwas nenne und es somit Werbung ist. Ich kaufen meine Sachen alle selbst und es ist keine Kooperation.

Hallo Zusammen,

so nun bin ich wieder da, ich habe mir das Wochenende mal freigenommen von meinem Blog um einfach ein bisschen Zeit für mich selbst zu haben und einige Dinge erledigen zu können. Deswegen gibt es den Wochenrückblick auch erst heute.

Zu meiner letzten Woche gibt es gar nicht so viel zu sagen, nur das ich wieder ein paar Kartons gepackt habe und wir das erste Möbelstück für die neue Wohnung bestellt haben. Ist schon komisch, so mit neuer Straße und PLZ. Ich freu mich so sehr und hab auch trotzdem ein bisschen Angst vor dem neuen. Mein Freund ist ab Donnerstag dann schon weg und am Freitag fahr ich mit einer Freundin schon wieder zu ihm. Allerdings wird die nächste Woche dann schon komisch, so ganz alleine. Aber ich denke auch das werden wir gut meistern.

Hier nun die Bilder meiner Woche:

Gelesen: Sehr viele tolle Whatsappnachrichten, dann nach langer Zeit mal wieder die Glamour und aktuell lese ich einen Thriller von Jay Bonansinga, den stelle ich euch morgen auf meinem Blog vor.
Gehört: Mal wieder alles querbeet, aber mein Lieblingssong ist von Laristo und Mandy Capristo – Si es Amor
Getan: Kartons gepackt und viel Nachgedacht.
Gegessen: Am Montag waren wir zum Raclette essen eingeladen und die Woche über gab es viel Salat und ich esse gerade sehr gerne Maultaschen mit Ei, dass hat mir mein Freund dann auch noch gekocht.
Getrunken: Tee, Wasser, Kaffee und Eistee
Gefreut: Über einen tollen Abend mit einer lieben Freundin
Gelacht: Meine Freundin und ich haben die RTL Show Take me Out angeschaut und haben dabei so viel gelacht.
Geärgert: Ich versuche Dinge die mich ärgern auszublenden und zieh einfach mein Ding durch und das tut mir im Moment sehr gut.
Gedacht: Eine Blogauszeit tut echt mal gut und man kann wieder neue Ideen sammeln.
Geklickt: Instagram, Amazon, IKEA
Gesehen: Keep Up with the Kardiashians, Harry Potter, The Voice of Germany und Formel 1
Gefahren: Audi A3 und Audi RS3
Gereist: Nur in der Heimat
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen ganz tollen restlichen Montag 🙂
Bis bald,
Eure Niii<3

Babor Rose Toning Essence & Babor Enzyme Cleanser🚰

About Haul #71

*Werbung – selbst gekauft!

Wunderschönen Mittwochmorgen ihr Lieben,

ich glaub ich muss euch gar nicht mehr sagen, wie sehr ich von Babor überzeugt bin und das ich die Produkte auch regelmäßig verwende. Deswegen habe ich auch zwei neue bestellt, die ich euch heute vorstellen möchte und in den nächsten Tagen ausgiebig testen werde.

10739663040_IMG_2529

Und wie ihr schön im Titelnamen lesen könnt geht es um diese beiden Produkte heute.

Ich starte mal mit diesem:

10740017424_IMG_2530

10739665248_IMG_2531

Ein Gesichtswasser mit Anti-OX Complex und speziellem extrahiertem Apfelwasser – nein kann man natürlich nicht trinken 🙂 Es wird mit einem Wattepad auf das Gesicht aufgetragen, am besten nach der Reinigung, damit man einfach alles vom Gesicht unten hat. Es ist für jeden Hauttyp geeignet und kann auch täglich angewendet werden.

Und dann hab ich mich noch für dieses Produkt entschieden:

10739702048_IMG_2532

10739840128_IMG_2533

Ein Feinkörniges Reinigungs- und Peelingpulver für jeden Hauttyp mit Vitamin C und Enzymen. Man schäumt das Pulver mit Wasser auf und trägt es auf die Haut auf. Anschließend mit Wasser entfernen und man soll eine strahlend schönes Hautbild bekommen.

Ich freue mich darauf beide Produkte auszuprobieren und euch zu berichten, was sie den wirklich halten. Aber bisher bin ich von Babor noch nie enttäuscht worden und denke die beiden Produkte werde mich ebenfalls überraschen.

Wer von euch hat schon eins der beiden ausprobiert?

So dann wünsche ich einen schönen Mittwoch und sage bis bald,

Eure Niii<3