Sandra Brown – Sanfte Rache

Sandra Brown – Sanfte Rache

About Books #64

Hallo ihr Lieben,

wer viel Zeit hat, kann auch viel lesen und deswegen gibt es heute noch ein weiteres Buch:

Sandra Brown – sanfte Rache, Erstausgabe 2014

Klappentext:

Wenn der Sturm dich erreicht, ist es zu spät…

An einem eisigen Wintermorgen verschwindet die Kinderärztin Emory Charbonneau bei einer Joggingrunde auf einer einsamen Bergstraße spurlos. Ihr Mann Jeff meldet sie als vermisst, doch als die Ermittlungen endlich beginnen, ist die Spur bereits kalt. Während die Polizei Jeff selbst verdächtigt, erwacht Emory in Gefangenschaft eines geheimnisvollen Mannes. Sie versucht alles, um ihm zu entkommen, muss aber schnell feststellen, dass die wahre Bedrohung für ihr Leben nicht von ihrem Entführer ausgeht. Und obwohl sie weiterhin Angst vor ihm hat, sprühen zwischen den beiden bald auch die Funken der Leidenschaft…

Autorin:

Sandra Brown arbeitete mit großem Erfolg als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman Trügerischer Spiegel auf Anhieb einen großen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jeden ihrer Bücher die Spitzenplätze der New-York-Times-Bestsellerlisten erreicht! Ihren großen Durchbruch als Thrillerautorin feiert Sandra Brown mit dem Roman Die Zeugin, der auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten kletterte – ein Erfolg, den sie mit jedem neuen Roman noch einmal übertreffen könnte. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselt in Texas und South Carolina.

Persönliches Fazit:

Mein erstes Buch der Autorin und es hat mich gefesselt. Ich hatte so eine Spannung beim lesen und mit rätseln, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. es wird definitiv nicht das letzte Buch sein, dass ich von Sandra Brown gelesen habe.

Anna Zimt – Leck mich!

Anna Zimt – Leck mich!

About Books #57

Hallo ihr Lieben,

zur späten Stunde habe ich noch ein Buch für euch:

Anna Zimt – Leck mich! Erstausgabe 2019

Klappentext:

Welchen Sex, welche Liebschaften oder Beziehungen brauchen wir, um glücklich zu sein? Diese Fragen stellt sich Anna Zimt nach einer aufregenden Lebensphase. Wie war das, als sie zum ersten Mal den Mut aufbrachte, im Bett zu sagen, was sie will? Oder als sie dem gut aussenden Typen in der Bahn doch noch ansprach? Und von welchen Beziehungsmustern musste sie sich lösen, um endlich bei sich anzukommen?

Autorin:

Anna Zimt (Jahrgang 1985) ist Autorin, Songwriterin und lebt mit ihrer großen Liebe Max in Hamburg. Sie führen eine offene Ehe. In ihrem Podcast „Schnapsidee – der Podcast über Liebe, Love & sexy sein“ spricht und lacht Anna mit ihrer besten Freundin Paula über gleichberechtigten Sex ohne Leistungsdruck und Peinlichkeiten, Dating und andere Großstadtabenteuer. Mit jeder Folge erreicht sie tausende Hörerinnen und Hörer. 2018 erschien ihr erstes Buch „in manchen Nächten hab ich einen anderen“ über ihre offene Ehe.

Persönliches Fazit:

Auf diese Buch bin ich aufmerksam auf Instagram geworden und war sofort neugierig drauf. Ich hab es in einem Tag gelesen. Mich fasziniert es wie andere über ihr Leben berichten. Ich weiß das ich niemals eine offene Beziehung führen könnten, dennoch finde ich es wahnsinnig spannend zu lesen. Ich kann das Buch sehr empfehlen, da mir die Autorin sehr sympathisch ist.

Sterne: 5 von 5

Verlag: mvg Verlag

Seiten: 173

Preis: 12,00 EUR

ISBN: 978-3-7474-0080-7

Joy Fielding – Am Seidenen Faden

Joy Fielding – Am Seidenen Faden

About Books #56

Hallo Zusammen,

und noch mehr aus der Bücherwelt, da ich momentan so viel Zeit zum lesen haben.

Joy Fielding – Am seidenen Faden, Erstausgabe 1997

Klappentext:

Wie schön könnte das Leben für Kate Sinclair in ihrem Traumhaus in Palm Beach sein. Doch die wohlgeordnete Welt der erfolgreichen Familientherapeutin zeigt Risse: Ihre ältere Tochter rebelliert, ihre Mutter terrorisiert die Umwelt – und ihre exzentrische Halbschwester Jo Lynn verkündet öffentlich, sie wolle einen Mann heiraten, dem die Ermordung von dreizehn Frauen zur Last gelegt wird. Plötzlich sieht Kate sich und ihre Familie hineingezogen und die nachtschwarze Welt eines unberechenbaren Psychopathen…

Autorin:

Joy Fielding gehört zu den unumstrittenen Spitzenautorinnen Amerikas. Seit ihrem Psychothriller „Lauf, Jane, Lauf“ waren alle ihre Bücher internationale Bestseller. Joy Fielding lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Toronto, Kanada und in Palm Beach, Florida.

Persönliches Fazit:

Ich mag die Bücher von Joy Fielding, mit diesem hatte ich Anfangs einige Probleme. Ich hab es sogar zur Seite gelegt und hab ein anderes angefangen. Dennoch hab ich es nun fertig gelesen und muss sagen, wenn man die erste Hälfte geschafft hat, dann wird es spannend. Man muss es also nicht unbedingt gelesen habe, kann man aber.

Sterne: 2 von 5

Verlag: Goldmann

Preis: 9,99 EUR

Seiten: 411

ISBN: 978-3-442-47950-4

Lucinda Hutzenlaub – Pasta D‘Amore

Lucinda Hutzenlaub – Pasta D‘Amore

About Books #55

Guten Morgen Zusammen,

heute morgen habe ich ein ganz tolles Buch für euch:

Lucinda Hutzenlaub – Pasta D‘Amore Liebe auf Sizilianisch, Erstausgabe 2019

Klappentext:

Amore unter Sizilianischem Sommerhimmel.

Sommer auf Sizilien. Auf dem Landgut La Mimosa blüht der Oleander und es duftet nach der berühmten Tomatensauce der Bartolamis. Donna Lucia, dem Oberhaupt des Bartolami-Clans, ist es ein Rätsel, wie ihre Urenkelin Aurelia da im fernen Bologna wohnen kann, noch dazu alleine. Dio Mio! da muss schnellstens ein Ehemann her, ein sizilianischer, versteht sich. Und Lucia fasst einen Plan: Sie legt sich ins Bett und beschließt zu sterben. Aurelia bleibt nichts anderes übrig, als nach Palermo zu reisen, aber kaum ist sie da, verkündet Lucia: Ohne Hochzeit kann sie nicht abtreten. Doch da hat sie die Rechnung ohne Aurelia gemacht – denn die hat ihren eigenen Kopf…

Autorin:

Lucinde Hutzenlaub ist Autorin, Kolumnistin, bei der Donna und managt eine Großfamilie mit vier Kindern. Ihr Buch „Ich dachte, älter werden dauert länger“ stand wochenlang auf den Bestsellerlisten. Zur Belohnung gönnt sie sich eine Sizilienreise – verliebt sich in die Insel, das Essen und eine andere Großfamilie und erfand die Geschichte zu „Pasta d‘Amore“ ihren neuen Roman.

Persönliches Fazit:

Das ist einfach genau mein Buch und ich kann euch sagen ich war wirklich richtig dabei bei der Story. Durch meinen Freund und seine sizilianische Familie, hab ich das Glück einige Male auf der wunderschönen Insel gewesen zu sein. Ich bin dort auch immer bei seiner Familie und weiß genau wie es dort abläuft und ich mag es so sehr. Das Buch war eine richtig nette Abwechslung zu meinen sonstigen Thrillern. Kann es euch wärmstes an Herz legen.

Sterne: 5 von 5

Verlag: Penguin

ISBN: 978-3-328-10376-9

Preis: 10,00 EUR

Seiten: 410

Sue Fortin – Sister, Sister

Sue Fortin – Sister, Sister

About Books #54

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute folgendes Buch vorstellen:

Sue Fortin – Sister, Sister, Erstausgabe 2019

Klappentext:

Zwei Schwestern. Eine erzählt die Wahrheit. Die andere ist eine Mörderin.

Eines wird Clare nie vergessen: den Tag, an dem ihr Vater ihre kleine Schwester Alice nach Amerika entführt. Nach zwanzig Jahren Ungewissheit kommt endlich ein Brief: Alice will ihre Familie wiedersehen. Überglücklich schließen sie die verloren Geglaubte in die Arme. Aber bald fallen Clare seltsame Dinge auf – wieso trifft Alice heimlich Clares Chef? Was sucht sie nachts im Atelier von Clares Mann? Niemand nimmt ihre Bedenken ernst. Sie entdeckt, dass Alice ihre Kleider trägt – doch Alice behauptet, sie sei paranoid. Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Eine von beiden spielt ein böses Spiel. Und jeder muss entscheiden, wem er glaubt.

Autorin:

Sue Fortin wohnt im Süden Englands. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder. Ihr Thriller „Sister, Sister“ war in England ein Bestseller und ist nun der erste Roman der Autorin bei Penguin.

Persönliches Fazit:

Ich muss zuerst sagen, dass die Geschichte an sich sehr gut ist und sich das Buch einfach lesen lässt. Allerdings wurde das Buch als Psychothriller betitelt und das trifft meiner Meinung nach nicht zu, ich würde eher sagen, dass es ein Roman ist, der ein kleines Familiendrama darstellt. Ich war da ein bisschen enttäuscht, mir hat der Nervenkitzel gefehlt, es war zwar ganz spannend. Ich würde sagen, man kann es lesen, darf aber nicht so viel erwarten.

Sterne: 2 von 5

Verlag: Penguin

Seiten: 445

Preis: 10,00 EUR

ISBN: 978-3-328-10301-1

Bis bald,