Paula Hawkins – Girl on Train📒

Paula Hawkins – Girl on Train📒

About Books #6

Meine Lieben,

ich habe wieder ein Buch für euch, das ich gelesen habe. Ich hatte es in 2 Tage durch 🙂

Paula Hawkins – Girl on Train, deutsche Erstausgabe 2o15

Klappentext:

Jeden Morgen pendelt Rachel mit dem Zug in die Stadt, und jeden Morgen hält der Zug an der gleichen Stelle auf der Strecke an. Rachel blickt in die Gärten der umliegenden Häuser, sieht ihre Bewohner. Und eines Tages beobachtet sie etwas Schockierendes…

Fazit:
Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel verraten, aber in diesem Buch geht es um 3. Personen, aus deren Sicht man die Geschehnisse immer wieder mitverfolgt. Zum einen gibt es Rachel die mit ihrem Alkoholproblem zu kämpfen hat und Ihre Exmann nicht vergessen kann. Dann gibt es Megan, die eigentlich ein ganz normales Leben führt, aber verschwindet. Die letzte Person ist Anna, Anna ist die neue Frau an der Seite von Rachels Exmann, die nun eine glückliche Beziehung mit Kind zuführen hat. Das Buch hat mich so sehr gefesselt, dass es abends sehr fiel schlafen zugehen. Eine Mischung aus Roman und Thriller. Ich würde sagen, der Teil in dem das Buch zum Thriller wird sind die letzten Seiten. Ich habe auch erfahren, dass das Buch verfilmt wird und ich weiß jetzt schon, ich muss in diesen Film gehen.

***** von 5 Sternen

ISBN: 978-3-7645-0522-6

Werbeanzeigen

Sebastian Fitzek – Passagier 23📕

Sebastian Fitzek – Passagier 23📕

About Books #1

*Werbung – selbst gekauft!

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rückmeldung zu dem Buch „Passagier 23“ von Sebastian Fitzek. Ich habe es am Strand von Sizilien gelesen und hab es fast nicht aus der Hand legen können.

Sebastian Fitzek – Passagier 23, deutsche Erstausgabe Oktober 2015

https://www.sebastianfitzek.de

Passagier-23-von-Sebastian-Fitzek.jpg

Klappentext:

Denken Sie an einen Ort ohne Polizei. Eine Kleinstadt, aus der Jahr für Jahr Dutzende Menschen verschwinden. SPURLOS. Der Ort für das perfekt Verbrechen. Herzlich Willkommen auf Ihrer Kreuzfahrt!

Autor:

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichester Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwazig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.

Fazit:

 Ein Buch bei dem es sehr fällt diese auf die Seite zulegen. Handlungen die sich am Ende zusammenfügen und zu einem zusammen kommen. Man kann schlecht voraus sagen wie es weiter geht. Er hat eine Art Spannung aufzubauen, die ich selten so erlebt habe. Das interessante an diesem Buch war für mich, dass ich selbst schon einige Kreuzfahrten gemacht habe und mich auf das Schiff zurück versetzt gesehen habe. Ich rate nur einfach niemand das Buch mit auf einen Kreuzfahrt zunehmen, außer ihr seid härter im nehmen wie ich. Ich kann jedem der Thriller oder Psychothriller liebt diese Buch empfehlen.

***** von 5 Sternen

ISBN: 978-3-426-51017-9

img_0196-1

Marina Heib – Drei Meter unter Null📓

Marina Heib – Drei Meter unter Null📓

About Books #88

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

ich habe in meinem Beitrag About Last Week #87 angekündigt, dass ich euch ein neues Buch von Marina Heib vorstelle und heute ist es soweit:

Marina Heib – Drei Meter unter Null, Erstausgabe 2017

Facetune_07-07-2019-14-37-26.JPG

Klappentext:

Ich will nicht mehr normal sein. Ich habe es viel zu lange versucht. Jetzt schlage ich zurück. Ich werde ihnen wehtun. Sie müssen bestraft werden. Für das, was sie getan haben. Für all das, was ich nicht mehr empfinden kann. Für das Leben, das sie mir gestohlen haben. Dafür werde ich ihnen das ihre nehmen.

Ich suche. Ich finde. Ich töte.

 

Autorin:

Marina Heib wurde in St. Inbert im Saarland geboren. Nach ihrem Studium der Orientalistik und Philosophie ging sie 1988 nach Hamburg, wo sie als Journalistin für mehrere Publikumszeitschriften tätig war. Seit 1998 arbeitet sie als Drehbuchautorin fürs Fernsehen. Von Marina Heib sind bislang fünf Kriminalromane, ein Thriller sowie diverese Kurgeschichten erschienen.

 

Persönliches Fazit:

Vorab ein tolles Buch, ich hatte anfänglich meine Probleme in das Buch hineinzukommen und die Handlung zu verstehen, aber das kam dann nach kurzer Zeit und ich habe langsam die Zusammenhänge verstanden. Es geht um eine Frau, die anders ist und erklärt warum sie töten will, aber am Anfang ist nicht so klar, warum! Das wird dann immer mehr klarer. Ich fand die Geschichte und die Handlung sehr interessant und ich habe oft das Gefühl, wenn ich so ein Buch lese, ob jeder so werden kann, der etwas schlimmes erlebt habt. Ich versuche mich immer in die Hauptrollen hineinzuversetzen, dass macht mir am lesen besonders Spaß. Wer kennt das auch? Abschließend kann ich sagen, eine große Empfehlung und ich würde mich freuen, wenn ihr das Buch auch lesen würdet.

 

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-453-27111-1

Seiten: 249

Verlag: Wilhelm Heyne Verlag

Bis bald,

Eure Niii<3

Daniel Holbe – Sühnekreuz📕

Daniel Holbe – Sühnekreuz📕

About Books #86

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

ich lese zur Zeit wirklich sehr viel und hier stappeln sich langsam die Bücher die ich euch vorstellen möchte, aber ich werde jeden Dienstag trotzdem nur eins vorstellen und heute geht es um dieses hier:

Daniel Holbe – Sühnekreuz, Originalausgabe März 2019

Facetune_02-06-2019-15-36-36.JPG

Klappentext:

Selbstmord oder nicht?

Während Sabine Kaufmann versucht, die merkwürdigen Umstände beim Selbstmord ihrer Mutter aufzuklären, ermitteln Ralph Angersbach im Fall einer ermordeten Gutsbesitzerin. Ralph vermutet alte Feinschaften, findet aber keinen rechten Zugang zu den wortkargen Dörflern. Kurzerhand bittet er Sabine um Hilfe, und die beiden stellen eine seltsame Gemeinsamkeit in beiden Fällen fest: Sowohl am Tartort des Mordes als auch dort, wo Sabines Mutter Selbstmord beging, steht ein Sühnekreuz. Reiner Zufall?

 

Autor:

Daniel Holbe, Jahrgang 1976, lebt mit seiner Familie in der Wetternau unweit von Frankfurt. Insbesondere Krimis rund um Frankfurt und Hessen faszinieren den lesebegeisterten Daniel Holbe schon seit geraumer Zeit. So wurde er Andreas Franz Fan und schließlich selbst Autor. Als er einen Krimi bei Droemer Knaur anbot, war Daniel Holbe überrascht von der Reaktion des Verlags: Ob er sich auch vorstellen könnte, ein Projekt von Andreas Franz zu übernehmen? Daraus entstand die „Todesmelodie“, die zu einem Bestseller wurde, dem viele weitere folgten. Nach den Bestsellern „Giftspur“ und „schwarzer Mann“ ist „Sühnekreuz“ Daniel Holbes dritter eigenständiger Kriminalroman.

 

persönliches Fazit:

Als großer Andreas Franz Fan, musste ich das Buch lesen. Es handelt sich um eine spannende Gesichte, allerdings war mir schon auf den ersten Seiten klar, wer der „Mörder“ ist, sowas hab ich auch selten erlebt. Vielleicht war das eine komische Eingebung. Dennoch fesselt das Buch sehr stark und ich hatte es innerhalb von 2 Tage gelesen. Ich kann es empfehlen.

 

Sterne: *** von 5

ISBN: 978-3-426-52203-5

Preis: 9,99 EUR

Verlag: Knaur

Seiten: 379

Bis bald,

Eure Niii<3

Sam Bourne – Der Gewählte📕

Sam Bourne – Der Gewählte📕

About Books #84

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

das heutige Buch war der Grund warum ich nicht mehr so viel gelesen habe, es war nicht schlecht, aber irgendwie nicht so easy zum lesen und da konnte ich leider nicht so lange dran bleiben. Trotzdem möchte ich es euch heute vorstellen.

Sam Bourne – Der Gewählte, Erstausgabe Juli 2013

Facetune_28-05-2019-21-42-45.JPG

Klappentext:

Der US-Präsident: Macher, Mörder oder Marionette?

Er ist der Außenseiter. Mit seiner Wahl hat niemand gerechnet. Oder etwa doch? Kaum ist US-Präsiedent Baker im Amt, droht ihm ein Blogger mit Enthüllungen – und ist kurz danach tot. Baker gerät unter Verdacht: hat er den Mord befohlen? Die Jagd nach der Wahrheit führt auf die Spur einer ungeheuren Verschwörung.

 

Autor: 

Sam Bourne ist das Pseudonym für Jonathan Freeland (Jahrgang 1967). Der mehrfach ausgezeichnete Journalist ist Kolumnist bei „Guardian“ in London und war für diese Zeitung auch Korrespondent in Washington. Seit fast zwanzig Jahren berichtet er über Nahost-Themen. Mit seinen Thrillern „die Gerechten“, “ das letzte Testament“, „Tag der Abrechnung“ und „der Gewählte“ stand er in England jeweils an der Spitze der Bestsellerliste. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in London.

 

Persönliches Fazit:

Mich hat das Buch angeprochen, weil dort stand „ein Blogger mit Enthüllungen“. Ich hab mir dann irgendwas anderes versprochen und hab dadurch anfangs meine Schwierigkeiten gehabt in das Buch reinzukommen. Aber ich bin am Ball gelieben und die Spannung kam und kam. Am Ende wollte ich das natürlich wissen wie es ausgeht und bin echt froh gewesen, dass ich es nicht aus der Hand gelegt habe. Ich kann es dennoch nicht unbedingt als Empfehlung für euch handeln, wenn es euch interessiert, dann lest es, aber man verpasst auch nichts, wenn man das nicht getan hat.

 

Sterne: ** von 5

Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

Preis: 9,90 EUR

Seiten: 460

Auch wenn ich heute keine große Empfehlung hatte, wünsche ich euch einen spannenden Tag und sage bis bald,

Eure Niii<3