Cody McFadyen – Das Böse in uns

Cody McFadyen – Das Böse in uns

About Books #66

Hallo ihr Lieben,

es wird wieder Zeit für eine Buchvorstellung. Heute habe ich dieses für euch:

Cody McFadyen – Das Böse in uns, Erstausgabe 2010

Klappentext:

Es mag ein Zufall sein, dass gerade du das Buch in den Händen hältst. Vielleicht aber auch nicht. Ich hab dich schon lange im Visier und beobachte dich, während du diese Zeilen liest. Ich kenne dein kleines Geheimnis. Es lastet wie ein dunkler Schatten auf deiner Seele. Keine Angst. Ich werde dich davon erlösen.

Ein Flug von Virginia. Alles wie gewohnt. Doch nach der Landung entdeckt die Besatzung die Leiche einer jungen Frau. Sie wurde während des Fluges ermordet. Der Täter ist spurlos verschwunden. Für die FBI Agentin Smoky Barrett gibt es lediglich einen Hinweis: ein silbernes Kreuz mit der Zahl 143 im Körper der Toten. Zählt der Mörder deine Opfer? Smoky hat es offenbar mit einem Serienkiller zu tun. Denn im Internet tauchen brutale Videos von Hinrichtungen auf. Die Filme verraten, dass jedes Opfer Sünden begangen hatte, die wie ein Schatten auf seiner Seite lasten. Mit seinen Taten will der Mörder die Schuld seiner Opfer sühnen. Smoky steht als Nächste auf seiner Liste. Denn auch sie hat ein finsteres Geheimnis.

Autor:

Cody McFadyen, geboren 1968, unternahm als junger Mann mehrer Weltreisen und arbeitete danach in den verschiedensten Branchen. Er ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien. Die Blutlinie war sein erster Roman und sorgte Weltweit für großes Aufsehen. Mit der Todeskünstler, das Böse in uns und ausgelöst hat er die außergewöhnliche Thriller Reihe um Smoky Barrett fortgesetzt.

Persönliches Fazit:

Ich hab das Buch gebraucht gekauft und hab nicht wirklich gelesen um was es geht. Als ich es zuhause in der Hand hielt, dachte ich im ersten Moment oh je was hast du den da gekauft, kann ich das alleine lesen und danach noch schlafen? Ehrlich gesagt es hört sich deutlich schlimmer an, als es ist. Den es ist spannend aber nicht wirklich unheimlich. Ok als Film würde ich es nicht anschauen, aber als Buch war es wirklich super. Eine spannende Geschichte, die ganz anders endet als erwartet.

Paul Sahner – Karl

Paul Sahner – Karl

About Books #59

Werbung – hierbei handelt es sich um keine Kooperation. Ich hab das Buch selbst gekauft.

Hallöchen an diesem Samstag,

ich hab ein Buch fertig gelesen für das ich etwas länger gebraucht habe. Ich habe sogar zwischendurch noch andere Bücher gelesen, das kommt bei mir sonst nie vor… Heute geht es um dieses Buch:

Paul Sahner – Karl, deutsche Erstausgabe Auflage 2018

7718144448_IMG_1883.jpg

Klappentext: „Mir geht manches durch den Mund, bevor es mir durch den Kopf geht.“ Karl Lagerfeld Karl Lagerfeld ist der unangefochtene Star der Modeszene. Seit über einem halben Jahrhundert Design und fotografiert er, setzt Trends und kürt die Fashionikonen unser Zeit von Claudia Schiffer bis Kirsten Stewart. Chanel hat er zu dem gemacht, was es heute ist. Egal, was er anfasst, es wird ein Erfolg. Witzig und extravagant gibt sich der begnadete Künstler in der Öffentlichkeit, reist mit seiner Birmakatze Choupette um die ganze Welt und macht mit seinen charmanten umcharmanten Kommentaren über den internationalen Jet-Set Furore. Dennoch scheint er geheimnisvoll und unnahbar, sein Privatleben ist ein Mysterium. Paul Sahner (gestorben 2015) war eine der Größten im Boulevard Journalismus. Er hat den Modezaren über 15 Jahre bis ins Jahre 2009 begleitet und ist ihm in intimen Interviews so nahe gekommen wie kaum jemand vor oder nach ihm. In seinem Buch eröffnet Sahner bisher ungeahnte Einblicke in die Gedanken und Gefühle Lagerfelds. Dieser spannende Bestseller wurde nun endlich um die letzten acht Jahre des Schlafes und Wirkens Lagerfelds ergänzt.

Autor: Paul Sahner war Chefreporter und Mitglied der Chefredaktion von Bunte und hat eine steile Karriere als Topjournalist hingelegt. Er galt als eine der Größen des Boulevard Journalismus. Die taz nannte ihn den „Gottvater der Intimbeichte“. Er hat Karl Lagerfeld über viele Jahre begleitet und ihn so hautnah kennengelernt wie kaum ein anderer. Katharina Pfannkuch ist freie Journalistin. Sie schreibt regelmäßig für deutsche Tageszeitungen und Magazine über Mode und Trends. Sie porträtiert bereits namhafte Designer.

Persönliches Fazit: Wie bereits oben geschrieben war dies kein Buch an dem ich ständig lesen konnte. Es ist sehr interessant und erzählt viel aus dem Leben von Karl Lagerfeld. Ich finde ihn sehr interessant und über manches musste ich einfach lachen. Er beschreibt zum Beispiel, dass er seine Haare nur mit Trockenshampoo „wäscht“ und somit über 2 Jahre seine Haare nicht waschen musste. Ich kann mir das wirklich nicht vorstellen. Gleichzeitig mag er den ganzen Rummel um seine Person gar nicht. Er lebt überall und macht das was im Spaß macht. Ein Workaholic und wird uns bestimmt noch sehr lange mit seiner Mode bereichern. Ich hab die letzten 200 Seiten dann ziemlich an einem Stück gelesen und hab mich auch immer wieder mit anderen Personen darüber unterhalten und mich ausgetauscht. Auch höchst interessant an dem Buch ist, dass Karl Lagerfeld beim Auto fahren einschläft deswegen hat er mehrer Unfälle gebaut und fährt seit er 38 Jahre alt ist kein Auto mehr selbst. Über sein wahres Alter weiss man auch nicht so genau Bescheid und er selbst sagt dazu nichts. In dem Buch wird immer wieder aus seinem Leben berichtet und dann gibt es Stellen die in der Interviewform geführt werden. Er hat auch gesagt, dass es erst eine Biografie von ihm geben wird, wenn er nicht mehr leben wird. Ich bin ja sehr gespannt und kann auch das Buch ans Herz legen.

Sterne: **** von 5

Verlag: mvgverlag

ISBN: 978-3-86882-870-2

Seitenanzahl: 511

Ich wünsche euch einen schönen Tag und sage bis bald,

Harlan Coben – In deinem Namen

Harlan Coben – In deinem Namen

About Books #42

Hallo ihr Lieben,

momentan hab ich so viel Zeit zum lesen und deswegen möchte ich dieses Buch heute vorstellen:

Harlan Coben – in deinem Namen, Erstausgabe 2018

Klappentext: Sein Leben war eine Lüge. Jetzt ist der Tag der Wahrheit gekommen. Vor 15 Jahren zerbrach in nur einer Nacht Nap Dumas Leben: Sein Zwillingsbruder Leo und dessen Freundin wurden unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden – und Naps große Liebe Maura verschwand spurlos. Nun glaubt Nap, inzwischen Detective bei der Kriminalpolizei, die Vergangenheit hinter sich gelassen zu haben. Bis im Wagen eines Mörders Mauras Fingerabdrücke auftauchen. Nap hofft, endlich Antworten zu bekommen, doch stattdessen stößt er auf immer neue Fragen. Den die Wahrheit darüber, was in jener fatalen Nacht tatsächlich geschah, ist dunkel und gefährlich….

Autor: Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Seine Thriller sind in über 40 Sprachen übersetzt worden und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. er wurde als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet – dem Edgar Award, dem Shamus Award und den Anthony Award – und gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Harlan Coben lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Persönliches Fazit: ihr wisst mittlerweile das ich ein großer Fan von Harlan Coben bin und seine Bücher sehr gerne lese. Er hat eine besondere Art zuschreiben, die einem keine Chance geben das Buch aus der Hand zulegen. Dieses war durchaus sehr spannend, aber ich muss sagen, meiner Meinung nach nicht das beste das er bisher geschrieben hat. Dennoch eine spannende Geschichte, bei der das Ende sehr unerwartet war. Kann es dennoch sehr empfehlen.

Sterne: 3 von 5

ISBN: 978-3-442-48990-9

Preis: 9,90 EUR

Seiten: 382

Verlag: Goldmann

Sebastian Fitzek – Das Geschenk📕

Sebastian Fitzek – Das Geschenk📕

About Books #29

*Werbung – selbst gekauft!

Hallo Zusammen,

ich möchte euch heute noch dieses Buch vorstellen:

Sebastian Fitzek – Das Geschenk, Erstausgabe Oktober 2019

Klappentext:

Alles wirklich Böse beginnt in Unschuld

Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann leider nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in Gefahr.

Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiterzuleben – und um Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.

Autor:

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt Die Therapie ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Persönliches Fazit:

Ich bin ein großer Sebastian Fitzek Fan und muss die Bücher auch immer gleich haben und lesen. Das Geschenk war an sich spannend und hat mich auch gefesselt, allerdings finde ich, dass es nicht sein größtes und bestes Werk ist. Ich hab mir ein bisschen mehr hinter dem Klappentext versprochen.

Sterne: 3 von 5

Verlag: Droemer

Preis: 22,90 Euro

Seiten: 358

ISBN: 978-3-426-28154-3

Sam Bourne – Der Gewählte📘

Sam Bourne – Der Gewählte📘

About Books #18

*Werbung – selbst gekauft!

Guten Morgen Zusammen,

das heutige Buch war der Grund warum ich nicht mehr so viel gelesen habe, es war nicht schlecht, aber irgendwie nicht so easy zum lesen und da konnte ich leider nicht so lange dran bleiben. Trotzdem möchte ich es euch heute vorstellen.

Sam Bourne – Der Gewählte, Erstausgabe Juli 2013

Facetune_28-05-2019-21-42-45.JPG

Klappentext:

Der US-Präsident: Macher, Mörder oder Marionette?

Er ist der Außenseiter. Mit seiner Wahl hat niemand gerechnet. Oder etwa doch? Kaum ist US-Präsiedent Baker im Amt, droht ihm ein Blogger mit Enthüllungen – und ist kurz danach tot. Baker gerät unter Verdacht: hat er den Mord befohlen? Die Jagd nach der Wahrheit führt auf die Spur einer ungeheuren Verschwörung.

 

Autor: 

Sam Bourne ist das Pseudonym für Jonathan Freeland (Jahrgang 1967). Der mehrfach ausgezeichnete Journalist ist Kolumnist bei „Guardian“ in London und war für diese Zeitung auch Korrespondent in Washington. Seit fast zwanzig Jahren berichtet er über Nahost-Themen. Mit seinen Thrillern „die Gerechten“, “ das letzte Testament“, „Tag der Abrechnung“ und „der Gewählte“ stand er in England jeweils an der Spitze der Bestsellerliste. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in London.

 

Persönliches Fazit:

Mich hat das Buch angeprochen, weil dort stand „ein Blogger mit Enthüllungen“. Ich hab mir dann irgendwas anderes versprochen und hab dadurch anfangs meine Schwierigkeiten gehabt in das Buch reinzukommen. Aber ich bin am Ball gelieben und die Spannung kam und kam. Am Ende wollte ich das natürlich wissen wie es ausgeht und bin echt froh gewesen, dass ich es nicht aus der Hand gelegt habe. Ich kann es dennoch nicht unbedingt als Empfehlung für euch handeln, wenn es euch interessiert, dann lest es, aber man verpasst auch nichts, wenn man das nicht getan hat.

 

Sterne: ** von 5

Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag

Preis: 9,90 EUR

Seiten: 460

Auch wenn ich heute keine große Empfehlung hatte, wünsche ich euch einen spannenden Tag und sage bis bald,