Der Freund bekommt ein neues KFZ & ich die Werksführung🚙

About Cars #2

*Werbung – selbst bezahlt!

Guten Morgen Zusammen,

dieser Beitrag ist eine Mischung aus der Kategorie Travel und auch aus der Kategorie Cars, ich habe mich aber entschieden diesen unter Cars laufen zu lassen. Eigentlich muss ich das ja gar nicht erwähnen, aber ich wollte es einfach mal sagen. Und zwar sind wir am Montag nach Ingoldstadt gefahren um das neue Auto meines Freundes abzuholen. Er hat sich einen Traum erfüllt und eigentlich wäre das Auto noch gar nicht fertig gewesen, den uns wurde bei der Bestellung gesagt, dass der Ausliefertermin im Oktober oder November sein wird. Im Urlaub bekamen wir den Anruf, dass wir das Auto abholen könnten und so vereinbarten wir den Termin am Montag.

Wir machten uns sehr früh, gegen 5 Uhr auf den Weg mit einem Audi Q3. Und waren gegen kurz nach 9 Uhr in Ingoldstadt.

IMG_1086

Wir haben uns dann für die Abholung angemeldet und haben den Termin 20 Minuten später bekommen. Wir haben also im Wartebereich platzgenommen und haben uns einen Kaffee bestellt, während wir gewartet habe.

IMG_1090.jpg

Plötzlich sagt mein Freund so: ich höre den 5 Zylinder schon (ich weiß nur das er laut ist, kann aber einen 4 von einen 5 Zylinder nicht unterscheiden). Also hab ich mal nach unten geschaut, er hat aber die Anweisung von mir bekommen nicht zu schauen und dann haben sie sein Auto gerade in die Position gefahren.

31c49f2d-993a-42a9-9395-927664b031f2

Kurze Zeit später wurde er auch aufgerufen und durfte endlich zu seinem neuen KFZ. Er hat als Mechaniker genug Erfahrung, vor allem da er selbst bei Audi arbeitet, brauchte er nur eine Erklärung für das Audi Connect System und das hat die nette Dame ihm erklärt. Dann gab es noch zwei Schlüsselanhänger für ihn und es wurden noch ein paar Fotos geschossen.

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe vor 9 Jahren in Neckarsulm meinen Audi A3 abgeholt und haben einen schönen Blumenstrauß dazubekommen. Ich war schon etwas enttäuscht, dass man ihn mit zwei Schlüsselanhänger abgespeist hat. Aber na gut.

IMG_1093

IMG_1094

Anschließend sind wir gemeinsam aus der Halle rausgefahren und haben das Auto davor geparkt.

2de325bf-934a-497a-84bd-f849d1df2fd5

Und hier haben wir den kleinen Flitzer, es tut mir leid das ich nicht mehr zeige, auf dies haben mein Freund und ich uns geeinigt.

Denn als nächstes stand die Werksführung auf dem Plan. Man muss die Handys abgeben und darf logischerweise keine Fotos machen, aber der Prozess ist wirklich sehr interessant.

Zuerst wurde uns ein kleiner Film gezeigt, über die Audi Standorte auf der ganzen Welt und welches Auto wo produziert wird und anschließend gab es noch ein paar Sicherheitshinweise. Sehr lustig auch, wir saßen in der ersten Reihe neben uns noch jemand und neben mir ein Vater mit seinen zwei Kindern. Als die Dame von Audi erklärte, dass Fotos und Rauchen nicht gestattet ist und man auf seine Kinder aufpassen soll, schaute Sie mich an und fragte mich: brauchen Sie einen Buggy für ihre Kinder? Ich war bisschen sprachlos und wartet darauf, dass der Vater der Kinder etwas sagte. Aber das war dann auch mein Part und ich erklärte: Sorry, aber die Kinder sind nicht von mir! Das hat die ganze Stimmung aufgelockert und es wurde gelacht. Dann ging es in den Bus und wir haben die Prozesse gesehen, wie ein Auto hergestellt wird. Wirklich sehr sehr interessant.

Danach kam dann endlich die Stärkung, wir haben bei der Anmeldung ein blaues Bändchen bekommen, mit dem wir den ganzen Tag ins Restaurant gehen konnten um zu essen. Qualitativ war das Essen ok, aber auch damals in Neckarsulm war es besser. Dafür kann man in Ingoldstadt sooft gehen wie man möchte und auch so viel essen wie eben in den Bauch passt.

IMG_1106

Es war auch so gegen 15 Uhr und wir machten uns auf den Heimweg. Da wir noch den Audi Q3 dabei hatten, musste ich mit diesem fahren.

Ich kann euch sagen, als wir endlich zu Hause waren, wollte ich nur noch schlafen 🙂 Aber es war ein schöner Tag und auch ein Erlebnis das man nicht so oft im Leben hat. Wer von euch hatte dann auch schon mal eine Werksführung bei einem Autohersteller?

Ich wünsche einen entspannten Sonntag und bis bald,

Eure Niii<3

 

About Last Week #45

KW 25

*Werbung – da Marken/Orte/Personen etc. genannt werden. Es handelt sich um keine Kooperation!

Wunderschönen Sonntag ihr Lieben da darußen,

heute kommt ein Wochenrückblick etwas später, de ich war gestern sehr sehr spät im Bett und hab heute mal ein bisschen länger geschlafen. Diese Woche war einfach wunderschön und wir haben so gemacht und auch wieder nichts. Jetzt heißt es noch 4 Wochen durchhalten bis wir in den Urlaub starten, ich freu mich so aufs Meer.

Gestern gab es dann schon mal einen kleinen Vorgeschmack, dazu kommt die Tage auch noch ein Beitrag online, wir haben meine Schwägerin gestern an ihrem Geburtstag überrascht und sind mit ihr in die Schweiz an den Caumasee gefahren. Es war so wunderschön und so entspannend, dass es mir vorkam als wäre ich auf einer anderen Welt. Aber wie schon gesagt, der Beitrag wird folgend.

Gestern Abend waren wir wieder im Club in St. Gallen und haben den Geburtstag noch schon aufklingen lassen. Es war einfach mega cool und so interessante Leute vor Ort, ich mag das einfach. Wir haben bis halb 4 getanzt und waren froh als wir endlich im Bett waren.

Natürlich haben wir gestern auch das Deutschlandspiel verfolgt und ich dachte schon jetzt wars das, aber ich glaub diese erste Niederlage hat unser Team hoffentlich motiviert.

Mein Freund wir nachher noch Formel 1 anschauen und ich mach mir ein paar Gedanken über Blogpost die ich veröffentlichen kann.

Bilder meiner Woche:

Kurz zu den Bilder, auf den ersten beide seht ihr das Überraschungsfrühstück von Samstag. Das nächste Bild zeigt den Eingang des Clubs mit dem Leomande Schriftzug. Die Erdbeerbowle gab es letzte Woche Abends mal, als wir mit Freunden unterwegs waren. Die kleinen Küchlein hab ich für meinen Papa zum Geburtstag gemacht. Natürlich muss ich auch morgens immer wieder mal ein  Lenkrad Foto machen (fragt nicht wieso, aber ich glaub das hat was mit meiner Vorliebe für Autos zutun). Und das letzte Bild ist gestern am Caumasee entstand 🙂

Gelesen: Diese Woche habe ich zwei Bücher fertig gelesen und zwar Save me und Save you von Mona Kasten, diese werden in den nächsten zwei Dienstagen online kommen. Dann hab ich wie immer täglich unzählige Emails gelesen und Whatsapp Nachrichten, wobei ich da grad wirklich ein schlecher „Zurückschreiber“ bin. Nicht weil ich keine Lust habe, sondern manchmal komm ich dazu auch nicht. Ich lese auch super gerne Kommentare von euch zu meinen Beiträgen.
Gehört: So ziemlich alles was mir in die Quere gekommen ist. Am Wochenende im Club lief alles durcheinandern und ich brauch Musik einfach in meinem Leben. Gerne könnt ihr bei meinem Beitrag von Freitag Three Little Birds of Music🎶 nochmal schauen was ich euch da geschrieben habe.
Getan: Meine Schwägerin und meinen Papa zum Geburtstag überrascht. Das Leben genossen und trotzdem viel gearbeitet. Entspannt am Caumasee in der Schweiz, viel gefeiert und getanzt.
Gegessen: Alles was der Kühlschrank hergegeben hat diese Woche und am Samstag wurde gegrillt.
Getrunken: Wasser und Kaffee
Gefreut: ich hab mich die ganze Woche auf das Gesicht meiner Schwägerin gefreut, wenn wir vor der Türe stehen an ihrem Geburtstag und es war einfach ein tolles Gefühl.
Gelacht: über so vieles
Geärgert: kann ich mich in dieser Woche an nichts erinnern.
Gekauft: ich hab bei dm so einiges gekauft, das findet ihr hier: Wieder einmal im Drogerie Markt Paradies💄
Gedacht: Der Somer ist einfach so toll!
Geklickt: Instagram und durch Amazon
Gesehen: Deutschland gegen Schweden,
Gefahren: Audi A1, Audi A3 & Golf 7 GTI
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag und bis bald,
Eure Niii<3