1000 Fragen an dich selbst – Part III

About Niii #47

*Werbung – da bestimmt irgendwas gesagt wird, was mich dazu Verpflichtet Werbung dazu zuschreiben. Ich habe hier keine Kooperation und  es ist alles selbstgekauft!

Guten Abend Zusammen,

ich hatte heute einen super schönen Tag und alles war sehr relaxt und ich dachte mir, ich bin bereit noch ein paar Fragen zu beantworten:

IMG_9731

Frage 22: Welche Tageszeit magst du am liebsten?

Ich würde jetzt gerne Feierabend sagen, aber das stimmt nur bedingt. Am liebsten mag ich schöne Vormittage mit Kaffee und einem tollen Buch.

Frage 23: Kannst du gut kochen?

Ich kann mittlerweile kochen, mach es aber nicht unbedingt gerne. Aber ich hab ja meinen Italiener, der das besonders gut kann.

Frage 24: Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?

Ich würde sagen der Frühling, wenn alles anfängt zu blühen und die Tage länger und wärmer werden. Da fühl ich mich am wohlsten.

Frage 25: Wann hast du zuletzt einen Tag überhaupt nichts gemacht?

Boar das liegt einige Zeit zurück und zwar so lange, dass ich mich jetzt nicht mal daran erinnern kann…

Frage 26: Warst du ein glückliches Kind?

Und wie, ich denke so gerne an meine Kindheit zurück und mir fehlt so viel dazu ein. Ich kann mich nur glücklich über meine besondere Kindheit schätzen.

Frage 27: Kauft du oft Blumen?

Ich hab nicht so den grünen Daumen und daher ist das bei mir eher seltener der Fall.

Frage 28: Welchen Traum hast du?

Den verrate ich nicht 🙂

Frage 29: In wie vielen Wohnungen hast du schon gewohnt?

In vier und davon 3 in dem selben Haus. Ich hatte somit noch nie einen wirklichen Umzug. Als Baby hab ich meinen ersten Umzug nicht mitbekommen. Dann hab ich bis 12 in der Wohnung meiner Eltern gewohnt und dann sind mein Bruder und ich in die Kellerwohnung gezogen (wir hatten auch Fenster und die Wohnung ist sehr groß und toll!) und jetzt lebe ich mit meinem Freund im Dach. Das zu meiner kleinen Umzugsstory.

Fragen 30: Welches Last hast du?

Das ich stur bin und manchmal zu stolz um auf jemanden zuzugehen.

 

Das war es mit den heutigen Fragen und ich hoffe ihr habt wieder einen kleiner Teil der Niii  besser kennengelernt.

Habt einen schönen Abend und bis bald :*

Eure Niii<3 

Limited Summer Edition – Hello Body☀️

About Haul #59

*Werbung – da Markenverlinkung und Markennennung. Es handelt sich um keine Kooperation. Ich habe die Produkte selbst gekauft.

Hallöchen Zusammen,

ich möchte euch heute eine wundervolle neue Limited Edition von Hello Body vorstellen. Ich habe bereits einige Produkte von der Firma und bin wirklich begeistert. Erst war ich allerdings spekptisch, da viele Blogger auf Instagram dafür Werbung gemacht haben und ich musste mich erst selbst davon überzeugen, aber Hello Body hat mich überzeugt. Deswegen musste ich bei der neuen Limited Summer Edition natürlich gleich zuschlagen. Kleiner Tipp von mir, viele Blogger haben Rabattcodes und ihr bekommt bis zu 30% Rabatt auf eurer Bestellung, seid einfach wachsam. Ich hab es genauso gemacht und für dieses Set hab ich 30 Prozent Nachlass bekommen:

7583904400_IMG_2046

7583904400_IMG_2047

Starten wir mit dem Cucumber Face Cleasing Foam. Ich benutze den Reinigungsschaum, nachdem ich mein Make Up mit einem Abschminktuch entfernt habe und lasse diesen kurz einwirken und spühle ihn dann mit Wasser wieder runter. Die Pflege ist sehr angenehm auf der Haut und ich hab danach ein tolles Gefühl und die Haut ist sehr weich.

7583904400_IMG_2048

Anschließend benutze ich die Cucumber Night Face Lotion, davon braucht man sehr wenig und creme mein Gesicht gut ein. Selbst am nächsten Tag ist die Haut noch so weich und angenehm.

Ich bin echt von der Plegeserie überzeugt und kann sie euch nur ans Herz legen. Schaut doch mal bei Hello Body vorbei und lasst euch selbst davon überzeugen.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und ich sage bis bald,

Eure Niii<3

Mona Kasten – Save you📒

About Books #45

*Werbung – da Autorin / Verlag / Marken genannt werden. Es handelt sich um keine Kooperation!

Hallo Zusammen,

ich habe euch letzte Woche von dem Buch Mona Kasten – Save Me📙 berichtet und ich habe nun den zweiten Band dazu fertig gelesen. Heute wird sich alles um dieses Buch drehen:

Mona Kasten – Save you, deutsche Erstausgabe Mai 2018

7651004064_IMG_2014.jpg

Klappentext:

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür. Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemand so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück – als sie auf dem Maxton Hall Collage niemand kannte und sich kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen.

 

Autorin:

Mona Kasten wurden 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

 

Persönliches Fazit:

Vorab muss ich sagen, ich muss jetzt bis Ende August auf den dritten Band warten…AHHHHH! Ich bin einfach in der Story mit drin, fühle mit Ruby mit und wer kennt es nicht den ersten Liebeskummer? Das ganze dann noch in eine Art Gossip Girl oder Pretty Little Liars Story zu verwandeln, macht das ganze perfekt. Genau das sind die Bücher und auch Serien die ich mag. Werden Ruby und James wieder zu einander finden oder ist es endgültig vorbei, dass werdet ihr erfahren, wenn ihr das Buch lest, was ich euch echt empfehle. Aber lasst euch noch Zeit, damit es nicht so lange bis zum dritten Band dauert.

 

Cover:

Wie schon bei Save Me finde ich dieses Cover sehr edel und ansprechend. Ganz nach meinem Geschmack. Die Bücher sind nicht nur zum lesen, sondern auch ein Dekorationsstück für die Wohnung.

 

Sterne: ***** von 5

 

Verlag: LYX

 

ISBN: 978-3-7363-0624-0

 

Seiten: 382

 

Preis: 12,90 EUR

 

Bis bald,

Eure Niii<3

 

1000 Fragen an mich selbst – Part II

About Niii #46

*Werbung – sicherheitshalber schreibe ich das mal dazu, auch wenn ich noch nicht weiß was genannt wird. Es handelt sich dann um selbstgekauftes!

Hallo Ihr lieben,

vor kurzem gab es den ersten Teil Mich besser kennenlernen – 1000 Fragen an mich selbst – Part I❓ von mir und heute möchte ich die nächsten Fragen dazu beantworten:

IMG_9731

Frage 11: Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann gegelaubt?

Das ist echt schwer, ich glaub da müsste ich mal meine Mutter fragen. Aber ich denk es ging auf jeden Fall bis in die Kindergartenzeit hinein. Ich bin die ältste der Kinder zuhause und hab da wahrscheinlich länger daran geglaubt, wie mein kleiner Bruder, dem ich irgendwann dann gesagt habe das es den Weihnachtsmann nicht gibt. Aber ich selbst war bestimmt 4 oder 5 Jahre. Vielleicht verschätze ich mich auch grad mit der Angabe.

Frage 12: Was möchstest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?

Gestern haben wir mit dem Bruder meines Freundes gesprochen und haben gesagt wie schön es wäre ein großes Grundstück zu haben und jeder von uns hat eine Doppelhaushälfte. Das wäre defintiv etwas oder ein Cabrio…

Frage 13: Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?

Aussagen und Kritik nicht persönlich nehmen. Einfach ein bisschen gechillter sein…

Frage 14: Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Ich schau so gut wie kein Fernsehen und wenn dann Netflix und da wäre es Pretty Little Liars.

Frage 15: Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?

Letztes Jahr im September oder Oktober im Europa Park in Rust.

Frage 16: Wie alt möchste du gerne werden?

Ich möchte so alt werden, wie ich fit bin. Also bestimmt über 100 Jahre. Ich möchte ein schönes und langes Leben haben und wenn ich krank werden sollte im hohem Alter, möchte ich niemand mehr zur Last fallen. Also schauen wir mal wie lange ich euch auch hier noch erhalten bleiben. Vielleicht gibt es diese Blog schon in meinem Rentenalter 🙂

Frage 17: An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

Ich glaube da kann ich euch gar keinen nennen

Frage 18: Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?

Ich hatte diese Gefühl nur einmal und das ist schon einige Zeit her. Damals bin ich in ein Loch geflogen und hab mich so leer gefühlt, für die Menschen um mich herum muss ich wie krank gewirkt haben. Aber dafür hab ich ja jetzt meinen Freund, damit ich nie mehr in diese Situation komme.

Frage 19: Hättest du lieber einen anderen Namen?

Nein – den es war der Wunsch meiner Eltern mir diesen zugeben. Natürlich es gibt sehr viel tolle und schöne Namen, aber wer sagt dir dass wenn du diesen bekommen hättest du dann glücklich geworden wärst. Also sind wir zufrieden mit dem was wir haben.

Frage 20: Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Kann ich auf die schnelles nichts sagen…

Frage 21: Ist es wichtig für dich, was andere über dich denken?

Bestimmt. Aber ich versuche davon weg zukommen. Es ist wichtig was ich möchte und was ich will und ich versuche auch nicht über andere schlecht zu denken.

 

Meine Lieben hier beenden wir die Fragestunde für heute und ich wünsche euch einen entspannten restlichen Tag 🙂

Bis bald,

Eure Niii<3

 

Aufgebraucht – PINK EDITION💕

About Aufgebraucht #19

*Werbung – da Produkte genannt werden, es handelt sich um keine Koopertaion, den ich hab alle Produkte selbstgekauft!

Wunderschönen guten Morgen,

ja der Montag steht schon wieder bereit und ich bin es auch schon. Vor mir liegen ein paar leere Produkte die ich euch mal zeigen wollte, bevor ich nachher zur Arbeit flitze.

7651004064_IMG_2027

leere Produkte:

Cremedusche von Balea – gekauft bei dm

Deodorant von Dove – gekauft bei dm

Thermalwasser von Avène – gekauft in der Apotheke

Abschminktücher von Balea – gekauft bei dm

Hydrogel Augen Maske von Balea – gekauft bei dm

 

Nachkaufen JA oder NEIN:

7651004064_IMG_2033

Ich benutze sehr oft die Cremedusche von Balea, da sie zum einen sehr günstig sind und zu anderen sehr gut riechen und lang auf der Haut anhalten. Es gibt immer wieder neue Limited Ediotions, wie auch diese hier oben. Ich kann sie nur wärmstens empfehlen.

Nachkaufen: JA!

Sterne: **** von 5

7651004064_IMG_2032

Dieses Deo hab ich mal aus optischen Gründen gekauft. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Deos ohne Aluminium nicht sonderlich gut halten und ich schnell denke, dass ich stinke. Ich würde es nicht mehr wiederkaufen.

Nachkaufen: NEIN!

Sterne: * von 5

7651004064_IMG_2031

Im Sommer hab ich immer ein kleines Thermalwasser in der Handtasche für die heißen Tage. Ich finde einfach darin eine Abkühlung und es hilft wir einen warmen Sommertag bei der Arbeit besser zu überstehen. Ich benutze allerdings jetzt lieber das von Balea. Aber ich würde auch das von Avène wieder kaufen.

Nachkaufen: JA!

Sterne: ***** von 5

7651004064_IMG_2030

Meine liebsten Abschminktücher von Balea hab ich euch auch schon einige Male vorgestellt. Hier die kleine Packung, die ich ebenfalls immer in der Handtasche dabei habe. Für mich einfach die besten.

Nachkaufen: JA!

Sterne: ***** von 5

7651004064_IMG_2028

Zum Schluss noch die Hydrogel Augen Maske von Balea, die ich erst vor kurzem gekauft habe. Ich finde sie toll und meine Augenringe waren definitv besser danach. Aber ich finde es ein bisschen schade, dass in einer Verpackung nur ein paar drin ist und man so viel Verpackung hat. Naja aber das Produkt an sich ist super.

Nachkaufen: Ja!

Sterne: **** von 5

 

So nun sind wir am Ende und mich würde doch sehr interessieren, wie ihr die Produkte findet und welche ihr wieder kaufen würdet oder welche ihr überhaupt nicht mögt?

Ich freue mich von euch zulesen und sage bis bald,

Eure Niii<3

 

Hello July☀️

About Niii #45

*Werbung – ich schreibe es sicherheitshalber dazu, aber es ist alles selbstgekauft und es handelt sich um keine Kooperation

Hallo Zusammen,

ich wünsche euch einen tollen start in den Juli. Jetzt ist das halbe Jahr schon wieder vorbei und ich denke mir so, es war doch grad erst Silvester. Wem geht das genauso?

Bisher hab ich für den Juli noch nicht so viel geplant, der Urlaub steht vor der Türe und nächste Woche bin ich auf einem Open Air, auf das ich mich schon sehr freue.

IMG_9746.PNG

Was wird euch hier auf dem Blog erwarten:

☀️ Hauls, was ich so kaufen werde

☀️ die Montage sind für meine Happy Monday Challenges reserviert

☀️ was ich gelesen habe am Dienstag

☀️ Donnerstags schauen wir in die Vergangenheit

☀️ Am Freitag gibt es was auf die Ohren – nämlich meine Musik

☀️ Sonntags dann mein Wochenrückblick

☀️ 1000 Fragen an mich selbst, in einzelnen Blogposts

☀️ Blogpost zu besonderen Masken

☀️ es wird was zum Thema Auto geben (neue Kategorie hier)

☀️ die lang versprochenen Netflix Serien

☀️ GlossyBox unboxing

☀️ PinkBox unboxing

☀️ My Little Box unboxing

☀️ Brandnooz Boox unboxing

☀️ Outfits of the day

☀️ Und was mir sonst noch so in die Hände kommt!

Habt einen tollen Juli und bis bald,

Eure Niii<3

About Last Week #46

KW 26

*Werbung – da bestimmt irgendwelche Marken oder Orte genannt werden. Es handelt sich hier bei um keine Kooperation, sondern ist alles selbst gekauft!

Wunderschönen Sonntagmorgen,

eine wunderschöne Woche liegt hinter mir und ich merke, dass ich nicht so wirklich viel fotografiert habe. Aber ich fasse die Woche mal für euch zusammen. Am Montagabend waren wir auf einem Geburtstag eingeladen, dieser ging ein bisschen länger wie geplant. Ich hatte immer noch ein bisschen mit zuwenig schlaf vom Wochenende zu kämpfen und konnte mir dazu noch die fehlenden Stunden von Montagabend dazuschreiben.

Am Dienstag gab es einen Auflug von der Firma nach der Arbeit. Es war ein wunderschöner Abend und wir haben alle so viel gelacht und ich kam wieder ein bisschen später nach Hause. Ich hatte glaub schon ein sehr großes Schlafdefizit. Am Mittwoch war es dann so schlimm, dass ich in einer Schulung echt mit mir zu kämpfen hatte. Ich stürmte los, als es hieß wir machen kurz Pause und der Weg führte direkt zur Kaffeemaschine. Viel geholfen hat das aber leider auch nicht. Eigentlich war der Plan das Deutschlandspiel gemeinsam mit den Kollegen anzuschauen. Dazu war ich einfach nicht mehr in der Lage. Ich bin dann gegen 15.30 Uhr nach Hause auf die Couch und hab so gut wie alles von dem Spiel verschlafen. Ich hoffe es lag nicht an mir, dass die deutsche Mannschaft rausgelogen ist….

Aber ich hatte meinen schlagf nachgeholt und hatte dann eine entspannte restlich Woche in der nicht mehr wirklich viel spannendes passiert ist.

Bilder der Woche:

Und nun kommen wir zu meiner Zusammenfassung der Woche:

Gelesen: Vor lauter Müdigkeit hab ich diese Woche gar nicht so viel gelesen. Natürlich bei der Arbeit meine Emails und auch hier einige Blogbeiträge, die ich auch Abends gelesen habe, bevor ich ins Bett gegangen bin und das wirklich jeden Abend!
Gehört: Da gab es einiges und ich hab euch am Freitag dazu diesen Blogpost hochgeladen Rise to the music💽
Getan: Wie oben schon geschrieben hab ich meinen Schlaf nachgeholt und das Deutschlandspiel verpennt.
Gegessen: Am Montag haben wir gegrillt, am Dienstag gab es Gemüse mit Pute, Mittwoch hab ich gar nicht so viel gegessen und sonst alles was wir zu Verfügung stehend hatten.
Getrunken: Wasser und Kaffee, Prosecco Orange
Gefreut: als mein Schlafdefizit nachgelassen hat und meine Augen nicht mehr so schwer waren.
Gelacht: ich hab am Dienstag Tränen gelacht und alle dachten ich hab was getrunken, dabei war ich der Fahrer. Ich hab wirklich nichts getrunken, hatte nur einen super tollen Tisch mit vielen tollen und witzigen Menschen erwischt.
Geärgert: gab es diese Woche nichts was ich euch berichten kann.
Gekauft: Ich hab mir die My Little Box gekauft: Unboxing My Little Box Juni – Les Beaux Jours
Gedacht: Lachen ist das beste das einem passieren kann
Geklickt: Amazon und Instagram und durch sehr viele tolle und inspirierende Blogs
Gesehen: Das Ende des WM Spiels von Deutschland
Gefahren: nur meinen kleinen Audi A3
Meine liebsten Blogpost dieser Woche sind:
Habt einen tollen Sonntag und bis bald ihr Lieben,
Eure Niii<3