Mein erstes Auto 🚗

Mein erstes Auto 🚗

About Cars #2

*Werbung – zur Sicherheit!

Huhu ihr Lieben,

ich bin seid Kindheitstagen ein großer Fan von Autos und bin auch immer wieder auf Tuningmessen oder Autoevents gegangen. Ich glaube ich habe die Gene von meinem Papa. Auf jeden Fall haben mich Autos immer interessiert. Ich habe damals mit 15 meinen Mofa Führerschein gemacht und hatte einen Peugeot Roller, den ich drosseln musste. Mit 16 habe ich dann natürlich meinen Rollerfüherschein gehabt und mein kleiner Flitzer durfte von jetzt an 50 km/h fahren. Natürlich hat die Niii mit 18 auch Auto fahren dürfen.

In dieser Kategorie stelle ich euch ein paar Fahrzeuge vor die ich gefahren bin.

Und da der erste Beitrag einer neuen Kategorie ja auch etwas besonderes ist, zeige ich euch heute ein Bild von meinem ersten Auto. Allerdings ist dies kein Bild von dem Auto, da ich leider irgendwie nie welche gemacht habe, aber so sah es ungefähr aus:

polo-coupe.jpg

Facts zu meinem ersten KFZ:

  • ich war die zweite Besitzerin und das Fahrzeug.
  • Das Auto war als ich es bekam 23 Jahre und somit auch älter wie ich.
  • Hatte noch keine 100.000 km auf dem Tacho
  • Hatte nur vier Gänge und einen Aussenspigel (Serienmäßig)
  • Rost kannte mein kleiner Flitz nicht.
  • Ich hatte sogar im Sommer Alu Flegen
  • Wer braucht den eine Servolenkung, ich nicht.
  • Ich hatte eine Aux Kassette an der ich mein Handy anschließen konnte, den auch die CD nach der Zeit meines Polos.
  • Mein Auto hat das Komliment: GEILE KARRE von einem Golf 2 Fahrer bekommen.
  • Und ich habe es verschrotten lassen…das bricht mir immer noch das Herz.

Auch wenn es nur ein Auto ist, hatte ich eine ganz besondere Bindung zu ihm. Ich kann euch sogar sagen, dass der letzte Song, der im Auto gespielt wurde, if a song could get me you war. Ich muss daran heute noch denken, wenn das Lied irgendwo gespielt wird.

Jetzt würde mich echt interessieren, welches eurer erstes Auto war und ob ihr auch eine Bindung dazu aufgebaut habt?

Bis bald,

Essen Motor Show 2019🚙

Essen Motor Show 2019🚙

About Cars #1

Huhu ihr Lieben,

ich möchte euch heute von meiner Zeit von der Essen Motor Show erzählen. Für die, die die Messe nicht kennen, es ist ein Event das einmal im Jahr in Essen stattfindet. Sie geht 10 Tage und man findet dort alles was das Autoliebhaberherz braucht. Von Felgenhersteller über Autotuner und Miss Tuninganwerterinnen und Gewinnerinnen.

Für mich ging es am Samstag den 30.11.2019 früh morgens los, mit gepackten Koffer. Ich habe ein paar Stunden am Stand von How Deep gearbeitet. Mein Freund dreht für How Deep die YouTube Videos und so kam ich zu meinem kleinen Aushilfsjob auf der Messe.

Man sieht unser Stand war direkt gegenüber von JP Performance. Am Samstag hab ich ehrlich gesagt gar nicht viel von den Autos gesehen, da so viel los war. Ich hatte aber so viel Spaß beim verkaufen der Klamotten, den How Deep ist in erster Linie ein Modelabel. Ich muss auch sagen, dass sie sehr weit vorne sind, den die Klamotten sind sehr hochwertig und modisch. Viele können sich da eine Scheibe abschneiden.

Ziemlich kaputt bin ich Abends in mein Hotelzimmer gekommen. Aber ich hab mich wohl gefühlt.

An sich waren die Tage immer gleich, nur dass ich nicht immer gearbeitet hab, allerdings hab ich die 10 Tage in Essen verbracht. Mein Freund war sporadisch da, den er musste filmen und zwischendrin immer wieder ins Büro um die Videos zuschneiden. (Gerne könnt ihr mal auf YouTube bei How Deep vorbeischauen).

Da es nun langweilige wäre von jeden Tag im einzelnen zu berichten, gibt es nun ein paar Bilder und ich erzähle euch ein bisschen was darüber.

Hier habt ihr mal die Übersicht, der Autos an unserem Stand. Ich mag die Mischung aus dem alten Käfer und den beiden PS Starken Audis. Der Porsche ist extra für die Essen Motor Show umgebaut worden. Den Porsche kam man auch bis Ende des Jahres bei Porsche Soest bewundern. Das besondere ist die Felge, die schon was ganz anderes ist.

Von Jan-Erik Slottan haben wir diese coolen Kaffeebecher bekommen. Natürlich haben wir jeden Tag Kaffee gebraucht und die Nespresso Maschine hat uns treue Dienste geleistet.

Gruppenbilder dürfen auch nicht fehlen. Auf den ersten Bild haben wir versucht alle Mann aus Bild zubekommen, hat nicht geklappt, deswegen haben wir uns den Fabian Kubik von JP Performance ausgeliehen. Auf dem unteren Bild ist die Mädelscrew. Ich hab so tolle Mädels auf der Messe kennengelernt und wir waren ein tolles Team.

Ich hab so viele Bilder von den Autos an unserem Stand gemacht, es dürfen auch niemals die typischen Niii Bilder fehlen.

Morgens wenn ich noch Zeit hatte, hab ich mir immer wieder überlegt, welche coolen Fotos ich machen kann, dabei kam dann sowas raus.

Am Stand von JP Performance gab es eine weiße Wand, auf die man etwas schreiben konnte und wir haben uns einen kleinen Platz gesucht um uns zu verewigen.

Ein Kollege hatte in der Zeit auch Geburtstag und wir haben eine Karte besorgt und haben als Team darauf unterschrieben und haben zusätzlich auch Kunden unterschreiben lassen. Die Idee kam super an. Abends sind wir auch gemeinsam mit dem Geburtstagskind Essen gegangen in Essen.

Ein Morgen unter der Woche sind wir extra früher hin um auch mal über die Messen laufen zu können, ohne andere Menschen. Der Super Golf von JP hat es mir schon sehr angetan, auch wenn ich mich technisch nicht auskenne.

An einen Abend war mein Freund da und wir waren zum ersten Mal bei Five Guys. Es war ganz lecker, meiner Meinung nach aber viel zu teuer.

Auf der Messe gab es einen tollen Obststand, dort haben wir immer ein leckeres Frühstück besorgt.

Mein paar coole Fotos durften natürlich auch nicht fehlen.

Mein Highlight am Ende der Messe war, dass ich den RS6 mit über 700 PS nach Aachen fahren durfte. Das war ein tolles Erlebnis.

Ich war zwar unheimlich traurig, dass es zu Ende war, den ich hab so tolle Menschen kennengelernt und es war eine lehrreiche Erfahrung. Ich bin glücklich, dass ich ein kleiner Teil davon war.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und vielleicht, war ja auch jemand da und hat mich gesehen. Lasst mich das gerne wissen.

Bis bald,

Ein Mädchen auf einem Tuningtreffen🚗💨

Ein Mädchen auf einem Tuningtreffen🚗💨

About Cars #4

Guten Morgen Zusammen,

ich möchte euch ein bisschen von dem Autotreffen von gestern erzählen. Und zwar hieß das Treffen ZUCKER und wurde von How Deep durchgeführt. Der aktuelle Trend bei „Tunern“ ist es, sein Auto möglichst tief zu fahren, endender mit einem Gewindefahrwerk oder einem Luftfahrwerk. Und genau auf so einem Treffen war ich mit dabei. Ich kann nicht lügen und muss sagen, mich interessieren Autos schon immer und mein Freund teilt diese Leidenschaft mit mir, er wahrscheinlich noch viel mehr, aber wir haben diese gemeinsame Leidenschaft.

Jetzt gibt es ein paar Bilder vom Treffen:

Mein Freund war schon früher dort und ich bin hinterher gedüst. Ein Parkplatz am Hintern der Welt oder bei den schönen Blumen habe ich dann auch gefunden. Dann lag ein kleiner Fußmarsch vor mir und ich hatte das Gelände erreicht.

Unser RS3 stand natürlich auch dort, auch wenn er nicht so tief ist, aber mein Freund gehört ja zum Team und durfte auch anstellen.

Ich habe mich für Mandel und Ferreo Roche entschieden und habe damit eine sehr gute Wahl gelandet.

Leider war es etwas schwierig die Autos zufotografieren, wegen den Kennzeichen und dem Datenschutz, aber einen kleinen Einblick konnte ich euch so geben.

Wer von euch geht gerne auf Autotreffen und wenn müsste man dorthin schleifen?

Schönen Montag und bis bald,

Eure Niii<3

Audi Q3🚗

Audi Q3🚗

About Cars #3

*Werbung – zur Sicherheit!

Hallo Zusammen,

heute gibt es mal wieder einen Beitrag zum Thema Autos und heute geht es um den Audi Q3:

IMG_1076.jpg

IMG_1077.JPG

Im September (ja es ist bereits etwas Zeit vergangen) habe wir diesen kleinen Allrounder für ein Wochenende zum testen gehabt. Wir haben nicht vor uns diesen kleinen Familien SUV zukaufen, aber ich wollte doch gerne mal wissen, wie er sich fährt. Ich selbst habe einen Audi A3 8P aus dem Jahre 2009 und bin sehr zufrieden. Der Q3 ist im Endeffekt der Bruder als SUV.

Fakten zum Audi Q3:

  • Preis: ab 33.700 EUR
  • Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe oder 7-Gang S tronic
  • Leistung: 110 PS
  • Verbrauch: damit kenn ich mich nicht so aus und ist für mich auch nicht wirklich entscheidend
  • Als Diesel oder Benziner erhältlich
  • Auch beim Q3 gibt es verschiedene Ausstattungspacke

Ich muss sagen, dass mich bei diesem Auto zum einen der Preis sehr abschreckt, weil es nur ein kleiner SUV ist und dafür verlangt Audi nicht gerade sehr wenig. Zudem hat sich in zwischen meinem 9 Jahre alten Audi A3 und dem Q3 nicht wirklich viel getan. Der Fahrkomfort ist in Ordnung, ich würde trotzdem immer ein normales Auto bevorzugen, für mich muss es nicht unbedingt ein SUV sein, vielleicht mal irgendwann wenn wir alt sind oder noch wenn wir Kinder bekommen sollten.

Ich hoffe dieses Autothema hat euch trotzdem gefallen und ihr freut euch auch über diese Posts.

Gerne könnt ihr mich auch wissen lassen, ob ihr PRO SUV oder KONTRA SUV seid?

Bis bald,

Eure Niii<3 

 

Der Freund bekommt ein neues KFZ & ich die Werksführung🚙

Der Freund bekommt ein neues KFZ & ich die Werksführung🚙

About Cars #2

*Werbung – selbst bezahlt!

Guten Morgen Zusammen,

dieser Beitrag ist eine Mischung aus der Kategorie Travel und auch aus der Kategorie Cars, ich habe mich aber entschieden diesen unter Cars laufen zu lassen. Eigentlich muss ich das ja gar nicht erwähnen, aber ich wollte es einfach mal sagen. Und zwar sind wir am Montag nach Ingoldstadt gefahren um das neue Auto meines Freundes abzuholen. Er hat sich einen Traum erfüllt und eigentlich wäre das Auto noch gar nicht fertig gewesen, den uns wurde bei der Bestellung gesagt, dass der Ausliefertermin im Oktober oder November sein wird. Im Urlaub bekamen wir den Anruf, dass wir das Auto abholen könnten und so vereinbarten wir den Termin am Montag.

Wir machten uns sehr früh, gegen 5 Uhr auf den Weg mit einem Audi Q3. Und waren gegen kurz nach 9 Uhr in Ingoldstadt.

IMG_1086

Wir haben uns dann für die Abholung angemeldet und haben den Termin 20 Minuten später bekommen. Wir haben also im Wartebereich platzgenommen und haben uns einen Kaffee bestellt, während wir gewartet habe.

IMG_1090.jpg

Plötzlich sagt mein Freund so: ich höre den 5 Zylinder schon (ich weiß nur das er laut ist, kann aber einen 4 von einen 5 Zylinder nicht unterscheiden). Also hab ich mal nach unten geschaut, er hat aber die Anweisung von mir bekommen nicht zu schauen und dann haben sie sein Auto gerade in die Position gefahren.

31c49f2d-993a-42a9-9395-927664b031f2

Kurze Zeit später wurde er auch aufgerufen und durfte endlich zu seinem neuen KFZ. Er hat als Mechaniker genug Erfahrung, vor allem da er selbst bei Audi arbeitet, brauchte er nur eine Erklärung für das Audi Connect System und das hat die nette Dame ihm erklärt. Dann gab es noch zwei Schlüsselanhänger für ihn und es wurden noch ein paar Fotos geschossen.

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe vor 9 Jahren in Neckarsulm meinen Audi A3 abgeholt und haben einen schönen Blumenstrauß dazubekommen. Ich war schon etwas enttäuscht, dass man ihn mit zwei Schlüsselanhänger abgespeist hat. Aber na gut.

IMG_1093

IMG_1094

Anschließend sind wir gemeinsam aus der Halle rausgefahren und haben das Auto davor geparkt.

2de325bf-934a-497a-84bd-f849d1df2fd5

Und hier haben wir den kleinen Flitzer, es tut mir leid das ich nicht mehr zeige, auf dies haben mein Freund und ich uns geeinigt.

Denn als nächstes stand die Werksführung auf dem Plan. Man muss die Handys abgeben und darf logischerweise keine Fotos machen, aber der Prozess ist wirklich sehr interessant.

Zuerst wurde uns ein kleiner Film gezeigt, über die Audi Standorte auf der ganzen Welt und welches Auto wo produziert wird und anschließend gab es noch ein paar Sicherheitshinweise. Sehr lustig auch, wir saßen in der ersten Reihe neben uns noch jemand und neben mir ein Vater mit seinen zwei Kindern. Als die Dame von Audi erklärte, dass Fotos und Rauchen nicht gestattet ist und man auf seine Kinder aufpassen soll, schaute Sie mich an und fragte mich: brauchen Sie einen Buggy für ihre Kinder? Ich war bisschen sprachlos und wartet darauf, dass der Vater der Kinder etwas sagte. Aber das war dann auch mein Part und ich erklärte: Sorry, aber die Kinder sind nicht von mir! Das hat die ganze Stimmung aufgelockert und es wurde gelacht. Dann ging es in den Bus und wir haben die Prozesse gesehen, wie ein Auto hergestellt wird. Wirklich sehr sehr interessant.

Danach kam dann endlich die Stärkung, wir haben bei der Anmeldung ein blaues Bändchen bekommen, mit dem wir den ganzen Tag ins Restaurant gehen konnten um zu essen. Qualitativ war das Essen ok, aber auch damals in Neckarsulm war es besser. Dafür kann man in Ingoldstadt sooft gehen wie man möchte und auch so viel essen wie eben in den Bauch passt.

IMG_1106

Es war auch so gegen 15 Uhr und wir machten uns auf den Heimweg. Da wir noch den Audi Q3 dabei hatten, musste ich mit diesem fahren.

Ich kann euch sagen, als wir endlich zu Hause waren, wollte ich nur noch schlafen 🙂 Aber es war ein schöner Tag und auch ein Erlebnis das man nicht so oft im Leben hat. Wer von euch hatte dann auch schon mal eine Werksführung bei einem Autohersteller?

Ich wünsche einen entspannten Sonntag und bis bald,

Eure Niii<3