8 Tipps im Alltag f├╝r mehr Nachhaltigkeit­čî│

About Lifestyle #16

Huhu Zusammen,

ich bin ganz ehrlich, bisher hab ich mich nicht so wirklich mit dem Thema Nachhaltigkeit besch├Ąftigt, aber mir ist vor kurzem bewusst geworden, wie viel M├╝ll wir t├Ąglich produzieren und deswegen habe ich mir diesbez├╝glich ein paar Gedanken gemacht und diese m├Âchte ich euch vorstellen.

Den wenn jeder einen kleinen Teil dazu beitr├Ągt, kann man ein kleines St├╝ck ver├Ąndern. Mir ist nat├╝rlich bewusst, dass es ein Prozess ist, der nicht von heute auf morgen umsetzbar ist.

Niemand spricht davon, dass man sein komplettes Leben umkrempeln muss. Aber ich stelle jeden Tag auf Instagram fest, dass sich immer mehr Menschen mit dem Thema besch├Ąftigen. Jeder sollte soweit gehen, wie er gehen kann und m├Âchte. Es gibt kein richtig oder falsch.

Aber lasst uns mal mit meinen ├ťberlegungen starten:

1. Hygiene Utensilien aus Plastik gegen Bambus austauschen

Eine Ver├Ąnderung ist ganz schnell umgesetzt ist. Zum Beispiel eine Bambus Zahnb├╝rste verwenden. Das hab ich tats├Ąchlich schon probiert, diese sind mir ein bisschen zu hart, aber das kann sich ja noch weiterentwickeln. Ebenso hab ich wiederverwertbar Wattepads von Hello Body gekauft und hab dadurch M├╝ll gespart.

2. Feste Seife benutzen

Diesen Tipp hab ich von einer Arbeitskollegin bekommen. Es gibt Shampoos und Duschgel in Seifenformen. Dazu hat man zum einen mehr und die Verpackung fehlt auch weg. Ziemlich praktisch.

3. Palm├Âl vermeiden

Diesen Tipp hab ich gelesen, als ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe. Palm├Âl ist in vielen Lebensmitteln und Beautyprodukten. Leider werden durch Palmen├Âl viele B├Ąume im Regenwald abgeholzt. Dies muss meiner Meinung nach auch nicht unbedingt sein.

4. Essen vorbeireiten

Ein Punkt der durch Size Zero kam. Den ich hab mein Essen immer vorgekocht und in Tuppersch├╝sseln abgepackt. Dadurch bin ich weniger zum B├Ącker oder unn├Âtig einkaufen gegangen in der Mittagspause. Dadurch spart man auch den unn├Âtigen M├╝ll.

5. Fleischkonsum reduzieren

Ich selbst esse gerne Fleisch, muss es aber nicht t├Ąglich oder w├Âchentlich essen. Man tut einfach gutes, wenn man einfach bewusst auf den Konsum achtet.

6. Auf Einmal-Plastik verzichten

Obst und Gem├╝se in eine Plastikt├╝te gepackt, einen To-Go Becher f├╝r den Kaffe geholt, beim Asiaten das Mittagessen in die Plastikbox mit ins B├╝ro nehmen. ├ťberall haben wir es mit Einmal-Plastik zutun, dies kann man ganz einfach vermeiden. Zum Einkaufen einen Stoffbeutel oder Obst und Gem├╝se Netze, f├╝r den Kaffee unterwegs einen tollen Becher und eine Lunchbox f├╝r den Asiaten. Wenn man sich mal ├╝berlegt wie viel M├╝ll und Plastik dadurch gespart wird.

7. Miste vern├╝nftig aus

Wie toll ist es, sich von alten Dingen zu trennen, die unn├Âtig Platz wegnehmen. Doch die alten Sachen sollten nicht einfach in den M├╝ll geworfen werden. Man kann mit diesen Sachen zum Beispiel noch Geld verdienen. ├ťber Kleiderkreisel oder M├Ądchenflohmarkt, Ebay Kleinanzeigen oder anderen Portalen die sich daf├╝r eignen. Andere Personen freuen sich dar├╝ber, Dinge f├╝r kleines Geld zubekommen. Oder man wendet sich an Soziale Einrichtungen oder auch Obdachlose freue sich dar├╝ber. Und unter uns, man freut sich selbst dar├╝ber, wenn man jemand anderen eine Freunde machen kann.

8. Lass das Auto mal zuhause

Muss man jede Fahrt mit dem Auto machen? Einfach mal bewusst ├╝berlegen, ob man nicht auch mal das Fahrrad nehmen kann oder die Bahn oder auch zu Fu├č gehen.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag einen kleinen Sto├č in die Richtung Nachhaltigkeit geben. Aber vielleicht lebt ihr schon bewusst und braucht meinen Denkansto├č nicht.

Ich w├╝nsche euch alles gute und bis bald,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu ver├Âffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s