Essen Motor Show 2019🚙

About Cars #1

Huhu ihr Lieben,

ich möchte euch heute von meiner Zeit von der Essen Motor Show erzĂ€hlen. FĂŒr die, die die Messe nicht kennen, es ist ein Event das einmal im Jahr in Essen stattfindet. Sie geht 10 Tage und man findet dort alles was das Autoliebhaberherz braucht. Von Felgenhersteller ĂŒber Autotuner und Miss Tuninganwerterinnen und Gewinnerinnen.

FĂŒr mich ging es am Samstag den 30.11.2019 frĂŒh morgens los, mit gepackten Koffer. Ich habe ein paar Stunden am Stand von How Deep gearbeitet. Mein Freund dreht fĂŒr How Deep die YouTube Videos und so kam ich zu meinem kleinen Aushilfsjob auf der Messe.

Man sieht unser Stand war direkt gegenĂŒber von JP Performance. Am Samstag hab ich ehrlich gesagt gar nicht viel von den Autos gesehen, da so viel los war. Ich hatte aber so viel Spaß beim verkaufen der Klamotten, den How Deep ist in erster Linie ein Modelabel. Ich muss auch sagen, dass sie sehr weit vorne sind, den die Klamotten sind sehr hochwertig und modisch. Viele können sich da eine Scheibe abschneiden.

Ziemlich kaputt bin ich Abends in mein Hotelzimmer gekommen. Aber ich hab mich wohl gefĂŒhlt.

An sich waren die Tage immer gleich, nur dass ich nicht immer gearbeitet hab, allerdings hab ich die 10 Tage in Essen verbracht. Mein Freund war sporadisch da, den er musste filmen und zwischendrin immer wieder ins BĂŒro um die Videos zuschneiden. (Gerne könnt ihr mal auf YouTube bei How Deep vorbeischauen).

Da es nun langweilige wĂ€re von jeden Tag im einzelnen zu berichten, gibt es nun ein paar Bilder und ich erzĂ€hle euch ein bisschen was darĂŒber.

Hier habt ihr mal die Übersicht, der Autos an unserem Stand. Ich mag die Mischung aus dem alten KĂ€fer und den beiden PS Starken Audis. Der Porsche ist extra fĂŒr die Essen Motor Show umgebaut worden. Den Porsche kam man auch bis Ende des Jahres bei Porsche Soest bewundern. Das besondere ist die Felge, die schon was ganz anderes ist.

Von Jan-Erik Slottan haben wir diese coolen Kaffeebecher bekommen. NatĂŒrlich haben wir jeden Tag Kaffee gebraucht und die Nespresso Maschine hat uns treue Dienste geleistet.

Gruppenbilder dĂŒrfen auch nicht fehlen. Auf den ersten Bild haben wir versucht alle Mann aus Bild zubekommen, hat nicht geklappt, deswegen haben wir uns den Fabian Kubik von JP Performance ausgeliehen. Auf dem unteren Bild ist die MĂ€delscrew. Ich hab so tolle MĂ€dels auf der Messe kennengelernt und wir waren ein tolles Team.

Ich hab so viele Bilder von den Autos an unserem Stand gemacht, es dĂŒrfen auch niemals die typischen Niii Bilder fehlen.

Morgens wenn ich noch Zeit hatte, hab ich mir immer wieder ĂŒberlegt, welche coolen Fotos ich machen kann, dabei kam dann sowas raus.

Am Stand von JP Performance gab es eine weiße Wand, auf die man etwas schreiben konnte und wir haben uns einen kleinen Platz gesucht um uns zu verewigen.

Ein Kollege hatte in der Zeit auch Geburtstag und wir haben eine Karte besorgt und haben als Team darauf unterschrieben und haben zusÀtzlich auch Kunden unterschreiben lassen. Die Idee kam super an. Abends sind wir auch gemeinsam mit dem Geburtstagskind Essen gegangen in Essen.

Ein Morgen unter der Woche sind wir extra frĂŒher hin um auch mal ĂŒber die Messen laufen zu können, ohne andere Menschen. Der Super Golf von JP hat es mir schon sehr angetan, auch wenn ich mich technisch nicht auskenne.

An einen Abend war mein Freund da und wir waren zum ersten Mal bei Five Guys. Es war ganz lecker, meiner Meinung nach aber viel zu teuer.

Auf der Messe gab es einen tollen Obststand, dort haben wir immer ein leckeres FrĂŒhstĂŒck besorgt.

Mein paar coole Fotos durften natĂŒrlich auch nicht fehlen.

Mein Highlight am Ende der Messe war, dass ich den RS6 mit ĂŒber 700 PS nach Aachen fahren durfte. Das war ein tolles Erlebnis.

Ich war zwar unheimlich traurig, dass es zu Ende war, den ich hab so tolle Menschen kennengelernt und es war eine lehrreiche Erfahrung. Ich bin glĂŒcklich, dass ich ein kleiner Teil davon war.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und vielleicht, war ja auch jemand da und hat mich gesehen. Lasst mich das gerne wissen.

Bis bald,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s