Frauenfeld Open Air 2017 – Day 2đŸŽ€

About Throwback #55

*Werbung – da Marken, KĂŒnster und Ort genannt werden. Es handelt sich um ein selbstgekauftes Ticket und um keine Kooperation!

Hello Again,

und es geht weiter mit dem RĂŒckblick zum Frauenfeld Open Air von 2017.

Wir schauen uns jetzt mal den zweiten Tag auf dem Festival an. Wir haben nicht dort ĂŒbernachtet und sind jeden Tag hin und hergefahren, was uns beiden auch lieber war, da wir so im Bett schlafen und duschen konnten.

Das Line Up des zweiten Tages sah so aus:

Unknown.png

Dardurch das wir bereits unsere BĂ€ndchen fĂŒr den Einlass hatten, war die Wartezeit sehr kurz und wir kamen rechtzeitig zu den 257er an. Ich muss ehrlich sein ich kannte nur HOLZ. Mein Freund und mein Bruder haben das immer gehört. Aber sie haben mega die Stimmung gemacht. Anschließend ein KĂŒnstler, der mir bis dato wirklich nichts gesagt hat „Olexesh“ (sollte mir das peinlich sein?) und ich ihn jetzt ganz gerne höre. Naja ich habe ihn nun gesehen und hab gesehen wie das Publikum ihn gefeiert hat und ja ich habe mir schon einige Songs von Ihm in meine Spotify Playlist getan. Weiter ging es mit MHD und ganz viel franzosischen Songs, mega die Party, auch wenn man kein Wort verstanden hat. 

Meine Freundin hat sich den ganzen Tag auf Bonez MC & RAF Camora gefreut und sie waren die ersten die es geschafft haben so viele Menschen anzulocken, es wurde zwar noch getopt aber bis zu dem Zeitpunkt haben sie den Platz Nummer 1 mit dem meisten Publikum gehabt. Ich hab schon wieder folgendes im Ohr „ zu 6 im Mercedes – den alle Jungs mĂŒssen mit“. (Sorry falls ihr diesen Ohrwurm nun auch habt!

Dann kam ein richtiges Highlight ĂŒber das wir heute noch sprechen. Und zwar kam Maitre Gimes auf die BĂŒhne. Der hat eine Stimme, ich kann nur sagen – WOW!

Unknown.jpeg

Ein hammer Auftritt und ein hammer KĂŒnstler. Nun kam fĂŒr uns die Zeit eine kleine Pause einzulegen und uns etwas zu stĂ€rken so haben wir Pusha T und Nas nur auch der ferne zugeschaut und gehört. Aber es ist schon sehr interessant die Menschen auf dem Festival zu bestaunen. Es gibt so viele unterschiedlich Menschen an einem Ort, jeder auf seine Art besonders. FĂŒr mich hat es sich wie ein großes Zeltlager mit viel Musik angefĂŒhlt. Ich hatte einfach eine unglaublich schönen  Tag. 

Nun wurde es wieder Zeit an die BĂŒhne zu gehen und auf CASPER zu warten. Danach kam dan THE WEEKND, mit Feuerwerk und einfach mega guter Stimmung.

Unknown-1.jpeg

Unknown-2.jpeg

Und das Ende an dieses Abend machten FLER & JALIL und wir waren so richt READY READY READY. 

So ging der zweite Tag dann auch schon zu Ende. Es war einfach so ein mega schöner heißer Tag mit richtig coolen Acts auf der BĂŒhne. Ich war auf jeden Fall bereit fĂŒr den dritten Tag, denn ich euch heute auch noch posten werde.

Bis dann,

Eure Niii<3

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s