Matthias Bloechle – Vom Recht auf ein Gesundes Kind­čôĽ

About Books #36

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mal ein etwas anderes Buch gelesen und m├Âchte euch dieses hier vorstellen. Ich hab mich bei der Arbeit mit einer Kollegin unterhalten und sie sagte mir, dass sie gerade dieses Buch lie├čt und irgendwie dachte ich mir, ich muss es lesen. Wir haben aktuell noch keinen Kinderwunsch, aber nach meiner Gentest Erfahrung letztes Jahr, dachte ich mir ich m├Âchte dies lesen.

Und um dieses Buch geht es heute:

Matthias Bloechle – Vom Recht auf ein Gesundes Kind, 2011

7718144768_IMG_1662.jpg

Klappentext:

PID – diese drei Buchstaben l├Âsten in Deutschland dank Matthias Bloechle eine hitzige Debatte in Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Kirch aus. Bei dem so abgek├╝rtzten Verfahren der Pr├Ąimplantationsdiagnostik werden vor der k├╝nstlichen befruchteten Embryonen vor ihrer Einpflanzung in den Mutterleib auf schwere Erbsch├Ąden hin untersucht. Gegner dieser Methode warnen vor „Designerbaby“, w├Ąhrend die Bef├╝hrworter die Balnge der M├╝tter im Auge haben, denne durch die PID eine Abtreibung oder der fr├╝he Tod des Kides erspart bleiben.

Frauenarzt Matthias Bloechle pl├Ądiert in seinem Buch engagiert f├╝r die PID. Er schildert eindr├╝cklich die Schicksale betroffener Eltern und seinen m├╝heseligen Weg durch die Instanzen, auf dem er seinen Patientinnen zu ihrem Recht auf Muttergl├╝ck zu verhelfen suchte.

Autor:

Dr. Matthias Bloechle, geboren 1962 in Heidelberg, studierte Medizin in Marburg und Berlin. Seine Facharztausbildung zum Frauenarzt absolvierte er an der Universit├Ątsklinik Charit├ę, wo er lange Jahre in der Abteilung f├╝r Reporoduktionsmedizin und Endokrinologie arbeitet. Gemeinsam mit seiner Frau hat seit 1999 eine eigene Kinderwunschpraxis in Berlin. 2006 zeigte sich der Arzt zwecks Rechtskl├Ąrung selbst an, nachdem er die Pr├Ąimplantionsdiagnostik erstmals in Deutschland an drei Paaren angewendet hatte. 2010 ┬ábefand ihn der Bundesgerichtshof f├╝r unschuldig. Der Vater von f├╝nf Kindern lebt mit seiner Familie in Berlin.

Fazit:

Ein wahnsinng spannendes und interessantes Buch. Es gibt immer wieder Teile in dem Buch, in dem man die Situation der Patientin vor sich hat. F├╝r mich war es eine spannende Erfahrung diese Buch gelesen zu haben und ich hab auch vieles gegoogelt, weil es mich so sehr interessiert hat. Ich kann es jedem empfehlen, der mal ein anderes Buch lesen m├Âchte.

Sterne: **** von 5

ISBN: 978-3-424-15120-6

Verlag: IRISIANA

Bis bald,

Eure Niii<3

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Matthias Bloechle – Vom Recht auf ein Gesundes Kind­čôĽ

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu ver├Âffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s